Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Snorri Sturluson
#1
Unabhängig von den Dingen, die in diesem Forum über den Snorri Sturluson geschrieben worden sind, ist wohl richtig, daß Snorri innerlich kein Ch**st gewesen ist bzw. sich selbst nicht als solchen gesehen hat. Würde er heute leben, dann wäre er jedenfalls kein Anhänger der chr**lichen Religion.

Aufgezwungene äußere Umstände und zum privaten und politischen Vorteil freiwillig eingegangene Zugeständnisse an diese Religion (wie z. B. eine Kirche auf dem privaten Anwesen des Snorri oder eine Ausbildung bei chr**lichen Mönchen oder der obligatorische Theologieunterricht) haben seine innere Einstellung unberührt gelassen.

Er war ein Politiker und paktierte entsprechend. Ob das nun besonders konsequent gewesen ist und ob Snorri durch diese Handlungsweisen eventuell die eine oder andere Tür (auch zu seinem eigenen Verstand) geöffnet hat, soll hier eine andere Sache bleiben. Ich bin hier weiter am Forschen und werde den diesbezüglichen Sachverhalt (von Zeit zu Zeit) näher detaillieren. Im Moment steht nur fest, daß Snorri sich selbst nicht als Ch**st sieht und das ist in jedem Fall eine bedeutende Entdeckung, die zudem sehr für diesen Herren spricht.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Klingt alles nach reinem Wunschdenken. Oder kannst du irgendwelche Quellen angeben?
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Guest schrieb:Klingt alles nach reinem Wunschdenken. Oder kannst du irgendwelche Quellen angeben?
Fresse

Wie muß man denn heißen oder aussehen, daß auch Plebejer deines Standes es annehmen oder begreifen, he?

Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Wie man heißen muss?? Jaja, wirklich passend...

Ich halte es für total unwahrscheinlich, dass sich Snorri als Heide sah und behaupte, dass alle Autoren der Edda überzeugte Ch**sten waren.

Und muß man dazu jetzt Bragi oder Paganlord heißen? Oder ist das normal in diesem Forum, dass man sofort blöd angemacht wird, wenn man das neuheidnische/esoterische Wunschdenken anzweifelt?

Das einzige was mich interessieren würde, wäre allerdings ersteinmal eine Quelle, die belegt wie Snorri dachte.
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Zitat:Das einzige was mich interessieren würde, wäre allerdings ersteinmal eine Quelle, die belegt wie Snorri dachte.

Ich habe das vor kurzem auch noch anders gesehen und die dazugehörenden Artikel hier im Forum sprechen ja ihre diesbezügliche Sprache. Bei meiner damaligen Meinung habe ich mich an die verfügbaren Quellen im Internet und in der Literatur gehalten, und der Fehlschluß folgte auf dem Fuße. Der Fehlschluß war, daß Snorri ein Ch**st gewesen sein müßte. Ist er aber nicht und war er auch nicht, und ich habe das hier klargestellt. Sozusagen als Richtigstellung meiner diesbezüglich früheren Meinungsäußerung. Frag Snorri selbst oder glaub den heutigen Buchautoren. Das bleibt Dir überlassen. Was Bragi betrifft, war er zufällig anwesend und hat die diesbezügliche Meinungsbekundung vernommen, deshalb besitzt er das Recht, das Wort auf diese Weise zu erheben.

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Zitat:besitzt deshalb das Recht, das Wort auf diese Weise zu erheben.

Durch welchen Umstand erkauft man sich das Recht, unbekannte Menschen nach Lust und Laune anzugreifen?


Zwischen den Zeilen konnte man allerdings lesen, daß Paganlord diesen Beitrag mehr als persönliche Richtigstellung verstanden haben möchte (aus Gründen der pers. Gerechtigkeit) und weniger als einen Auftakt zu einer Quellendiskussion:

Zitat:Ich bin hier weiter am Forschen und werde den diesbezüglichen Sachverhalt (von Zeit zu Zeit) näher detaillieren. I

Man kann aber nicht von jedem Gastschreiber erwarten, daß er genau weiß, was hier vorher bereits diskutiert wurde oder sonst gelaufen ist.

Aber wie gesagt, in diesem Forum braucht man ein dickes Fell und darf auch nicht alles zu persönlich nehmen.

Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#7
Zitat:Durch welchen Umstand erkauft man sich das Recht, unbekannte Menschen nach Lust und Laune anzugreifen?

Wenn sich der Gast kurz vorgestellt hätte, statt anonym und quer hereinzuschreiben, dann wäre ihm sicherlich anders begegnet worden. Zwischenrufer werden nun mal als Störenfriede empfunden und von daher beruht das Recht draufzuschlagen.

Was er sagt ist allerdings nicht von der Hand zu weisen und wenn wir näher und vernünftig darüber sprechen wollen, wäre ich dabei.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Zitat:Zwischenrufer werden nun mal als Störenfriede empfunden

Schon richtig. War halt zu arg für meinen Geschmack, weil es ja eine normale Meinungsäußerung war. Dadurch kann der Vorwurf der dogmatischen Verbohrtheit aufkommen, was m.M. in diesem Forum aber in Wirklichkeit nicht gegeben ist. Seis drum.

Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Wenn man sich unter historischen Gesichtspunkten mit Snorri beschäftigt, dann kommt man an der Person: Jon Loftsson nicht vorbei (Snorris Erzieher). Ein Sprößling des Oddaverjar Klans, also der Sippe, die Oddi als ihre tatsächliche und spirituelle Heimat betrachtete. Loftsson wiederum war Enkel des bekannten Sæmundur Frodi.

Oddur bedeutet (Speer-)Spitze, und man kann annehmen, daß die ursprüngliche Architektur gemäß einer Speerspitze angelegt war. Es gibt einige Baubeispiele in Gegenwart und Vergangenheit, die sich den energetischen Effekt einer solchen Konstruktion nutzbar gemacht haben. Heute wird statt der Übersetzung Speerspitze auch Landzunge behauptet. Jedoch ist selbst auf dem Wappen der Region Speer und Axt abgebildet, weshalb die Übersetzung Speerspitze eindeutig sein sollte.




Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 20 Tagen und 18 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 5 Tagen und 22 Stunden am 18.12.12017, 08:31