Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sperrungen
#1
Ich hab etwas nachgedacht und bin zu dem Schluß gekommen, daß sämtliche (Troll-)Sperrungen wieder aufgehoben werden sollten und zwar unter der Auflage, daß nur gleiches mit gleichem vergolten wird und keine unnötigen unmotivierten Beleidigungen oder persönlichen Angriffe. Dies gilt für alle Forenteilnehmer, auch die Stammgäste.

Meine Motivation ist die: Herauszufinden, ob diese Hetzer ansatzweise zu einer intellektuell haltbaren Kritik fähig sind, so daß man wenigstens sagen kann:
"Gut das kann jemand mit dem und dem Blickwinkel so sehen, ist zwar nicht meine Auffassung, aber das kann ich respektieren."

Ironie und Sarkasmus sind in Ordnung, wenn sie nicht zum Selbstzweck werden und stilistisch und kulturell sauber bleiben.

Im Falle einer unkontrollierbaren neuen Trollflut (also wenn die Trollwiese nicht einmal mehr reicht), kann man ja jederzeit wieder "dichter" machen.

Ich finde es nämlich nicht gut, wenn der Eindruck entstehen würde, daß man es nötig hätte, sich mit Gewalt (Massenverweis) vor anderer Meinung zu schützen.
Die temporäre Schließung für Gast-Beiträge und Gast-Lesen war sicherlich gut und gerechtfertigt, aber ich denke man kann eine Rückkehr zum Normalzustand wagen.

Was halten die anderen davon?


Grüße


P.S.
Natürlich haben die sich im großen und ganzen durch den Stil disqualifiziert, dennoch konnte man eine Diskussionskompetenz hin und wieder zumindest erahnen.


Daher fände ich es unsauber, wenn ein "komisches Gefühl" zurückbleibt.
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Wie jetzt - ich soll nett sein?! Häh?
Ist das eine allgemeingültige Verhaltensanweisung, oder können wir diesen Vorschlag als Verhandlungsbasis nehmen? Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Verehrte Abnoba,

als Verhandlungsbasis, jawohl.

;-)

Es gibt einen Unterschied zwischen beißendem Spott und wahlloser Polemik.
Das meinte ich. Und Dich habe ich sowieso nicht gemeint, Du hattest Dich ja zurückgehalten, oder ?

Liebe Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Alles, was mir dazu einfällt, hätte mit Zurückhaltung nicht mehr viel zu tun.
Ich genieße und schweige. Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Zitat:Ich finde es nämlich nicht gut, wenn der Eindruck entstehen würde, daß man es nötig hätte, sich mit Gewalt (Massenverweis) vor anderer Meinung zu schützen.
Die temporäre Schließung für Gast-Beiträge und Gast-Lesen war sicherlich gut und gerechtfertigt, aber ich denke man kann eine Rückkehr zum Normalzustand wagen.

Was halten die anderen davon?

Das sehe ich ebenso wie Du - werter Nuculeuz. Es ist ein leidiges Quantitätsproblem und ein kleines Ärgernis über den Dreck, den sie hier in unserem schönen Tal hinterlassen haben. Da war ein Arbeitseinsatz notwendig, um die Wiese wieder aufzuräumen. Wozu soll man sich eine Gästemeute halten, wenn sie mit ihrem Getrampel und ihrem Müll die schöne Natur verschmutzt?

Man könnte jetzt sicherlich sagen, dann gehen wir eben zu denen! Und Fire-Lilly hat uns auch alle dazu eingeladen, wie sie mir in einer eMail schreibt. Nur habe ich die Befürchtung, daß wir an diesem Ort keine schöne grüne Wiese vorfinden, sondern daß die 'Fete' in niedriger Häuser dumpfen Gemächern, in Handwerks- und Gewerbesbanden, im Druck von Giebeln und Dächern, in den Straßen quetschender Enge oder in den Kirchen der stockfinsteren Nacht stattfindet.

Und um weiter (etwas abgewandelt) mit Goethe zu sprechen: Sieh nur, sieh! Wie behend die Menge die Gärten und Felder zerschlägt, wie der Fluß in Breit und Länge so manchen Nachen bewegt, und bis zum Sinken überladen, entfernt sich dieser letzte Kahn ...

Lächeln

Aber grundsätzlich ja. Irgendwann die Tage wird der Admin die Forentüren wieder öffnen, und die da haben inzwischen sowieso keine Lust mehr. Denke ich mal.

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Ich habe zu denen alles gesagt, was gesagt werden mußte.
Sie sind für mich nicht willkommen, wenn sie unser Forum mit ihren dreckigen Straßenschuhen betreten. Da heißt es, vorher die Füße abzutreten, und dazu waren sie meiner Meinung nach nicht annähernd in der Lage.

Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
@Nucluez

Kommt Zeit, kommt Einsicht

Zitat:Ich hab etwas nachgedacht und bin zu dem Schluß gekommen, daß sämtliche (Troll-)Sperrungen wieder aufgehoben werden sollten und zwar unter der Auflage, daß nur gleiches mit gleichem vergolten wird und keine unnötigen unmotivierten Beleidigungen oder persönlichen Angriffe. Dies gilt für alle Forenteilnehmer, auch die Stammgäste.

Klingt vernünftig.

Zitat:Meine Motivation ist die: Herauszufinden, ob diese Hetzer ansatzweise zu einer intellektuell haltbaren Kritik fähig sind, so daß man wenigstens sagen kann:
"Gut das kann jemand mit dem und dem Blickwinkel so sehen, ist zwar nicht meine Auffassung, aber das kann ich respektieren."

Das wenig einladende und nicht wertfreie "Diese Hetzer" überlese ich mal, da wir sonst hier nie auf nen grünen Zweig kommen, Trollwiese hin oder her, nech?

Dem hervorgehobenen Absatz kann ich gut zustimmen.


Zitat:Ich finde es nämlich nicht gut, wenn der Eindruck entstehen würde, daß man es nötig hätte, sich mit Gewalt (Massenverweis) vor anderer Meinung zu schützen.

Die Aussenwirkung war ja auch ein wenig, nun, belustigend.

Im übrigen findet die von Paganlord erwähnte Diskussion hier statt:

http://www.newaeon.de/index.php?act=viewLocation&locationID=15710

Da findet man auch die Email an PL wieder.

@PaganLord

Zitat:Und Fire-Lilly hat uns auch alle dazu eingeladen, wie sie mir in einer eMail schreibt. Nur habe ich die Befürchtung, daß wir an diesem Ort keine schöne grüne Wiese vorfinden, sondern daß die 'Fete' in niedriger Häuser dumpfen Gemächern, in Handwerks- und Gewerbesbanden, im Druck von Giebeln und Dächern, in den Straßen quetschender Enge oder in den Kirchen der stockfinsteren Nacht stattfindet.

Wie du dir eine virtuelle Stadt vorstellst sei dir mal unbenommen.
In meiner Vorstellung einer virtuellen Stadt gibts viel Platz, keinen Schmutz (ausser vielleicht in Downtown) viel Wasser, Natur, Wiesen, (zum Beispiel in Waldzell) bewohnte und unbewohnte Höhlen, alle Arten von interessanter Architektur (natürlich über kristallin bis hin zu futuristisch) und so weiter.

Zumindest stell ich mir das so vor.

Das ist ja auch das schöne daran, dass man hier soviel Freiraum für seine Vorstellungskraft hat, nech?

Zitat:Aber grundsätzlich ja. Irgendwann die Tage wird der Admin die Forentüren wieder öffnen, und die da haben inzwischen sowieso keine Lust mehr. Denke ich mal.

OOps, du wilst hier doch niemanden provozieren?

*zwinker*

@Bragi:

....
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Nuckelnder Zeus, du erstaunst mich. Ich habe mir schon gedacht, dass du so manche kognitive Leistung zustandebringen könntest. Hocherfreut werf ich mich vor dir ins Tomatenfeld.

Und wir können uns mit Sicherheit gerne über dieses und jenes und sowieso unterhalten. Aber damit hättest du einen Sonderstatus, denn die anderen - vor allem die Brotkante - haben sich leider auf Dauer disqualifiziert.

Dann lass uns mal über ein Thema deiner Wahl emsig und eifrig plaudern. Augenrollen
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Da ist es ja wieder! Wow

*alexis anstups*
Irgendwie muß ich dabei gerade an die Geschichte mit dem Katzentagebuch denken. Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Zitat:Im übrigen findet die von Paganlord erwähnte Diskussion hier statt:

http://www.newaeon.de/index.php?act=viewLocation&locationID=15710

Da findet man auch die Email an PL wieder.

Ich also auf die Seite. *Brrrr* *schüttel* Gleich in der Eröffnungssequenz über dem Wort "Grenzen überschreiten" ist ein nackter hässlicher Engel angebracht. Voll die Ch**sten - die ganze Bande. Das sagt bereits alles. Ein Bild genügt und man muss sich das Weitere gar nicht erst ansehen. Niemals betrete ich ein Gebäude, an welchem ch**stlicher Ekel-Unfug angebracht ist, der tausenden aufrechten und ehrlichen Menschen das Leben gekostet hat. Damit will man catchen oder seine Unkenntniss ganz offensichtlich demonstrieren. Natürlich auch als Warnzeichen aufzufassen, damit anständige Menschen nicht "zufällig" da hineintapsen.

PS. Schreiber nennen sich z.b. Zombieboss, also mehr muss ich wirklich nicht sehen.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 21 Tagen und 18 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Letzter Vollmond war vor 7 Tagen und 15 Stunden
Nächster Neumond ist in 6 Tagen und 22 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 22 Tagen und 20 Stunden