Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stilmittel
#1
Zitat:Hallo,

also ich mag Bier, allerdings auch selbstgebraute Naturtees, Wein usw.

Und Raucher sollen schmauchen soviel sie wollen. Mir geht der Autoverkehr viel mehr auf die Nerven, wenn ich Fahrrad fahre, verpesten die Umwelt und überfahren Tiere - Mörder sind das. Also alle Autofahrer aus Deutschland ausweißen


Alle Magie ist des Teufels für den Vatikan, damit man sich nicht mit der zerstörerischen Gedankenmacht beschäftigt, denn nur so hält die Beute still und kann weiter ausgesaugt werden.[/quote]

@Tacimen Tut mir leid, aber du gibst zuviel unkontrollierte Sachen von dir. Das ist alles undurchdacht und dient nur der Provokation oder Herausforderung von anderen. Provokation ist zwar ein Stilmittel, jedoch muss dann auch Wissen dahinterstehen.

@Nuculeuz Auch wenn du das bei mir wieder als zu hart oder als zu offensiv empfindest, finde ich es wichtig, sich von solchen Statements abzugrenzen.




EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Das versehe ich jetzt nicht.
Abgrenzen von welchem Beitrag? Du findest mein Beitrag ist zu anstößig?
Oder der Kommentar von Tacimen?

Tacimen sagte nur (mit anderen Worten):
"Der Vatikan will alles was die Schäflein wegtreibt verhindern, damit er diese weiter ausnutzen kann."

Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Nuculeuz schrieb:Das versehe ich jetzt nicht.
Abgrenzen von welchem Beitrag? Du findest mein Beitrag ist zu anstößig?
Oder der Kommentar von Tacimen?

Tacimen sagte nur (mit anderen Worten):
"Der Vatikan will alles was die Schäflein wegtreibt verhindern, damit er diese weiter ausnutzen kann."

Grüße
Hallo Nuculeuz!

Es war eine Gesamtreflexion auf die Beitraege von Tacimen bisher und dich betreffend auf das, was du neulich mir irgendwo geschrieben hast. Nordrun sagte vor kurzem, dass die Esoteriker die Schlimmsten waeren, weil sie glauben etwas zu wissen. Ich finde das absolut zutreffend, auf die Beitraege von Tacimen bezogen.

Alexis
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#4
@Alexis: Die Provokation war mit "alle Raucher in den Knast" bereits vorgelegt, da hatte ich nur aufgesetzt, wer das nicht ab kann, soll sich die FAQ noch mal reinlesen.

Wenn du Kritik nicht verträgst oder mir Wissenmangel unterstellst, bitte konkret auf den Punkt, ansonsten hast du natürlich das Recht auf Unterstellung, übrigens ist das eine unsachliche Form der Diskussion.

Wie auch immer, scheine ich dich und andere paralysiert zu haben, vielleicht sogar Hass erregt zu haben, wenn schon Zeugnisse der Unfähigkeit gesammelt und vorgeführt werden, und werde daher hier nicht mehr schreiben. Hoffe, so schlimm wars nicht.

Tacimem
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Zitat:Es war eine Gesamtreflexion auf die Beitraege von Tacimen bisher und dich betreffend auf das, was du neulich mir irgendwo geschrieben hast.

Alles klar, ja das ist nachvollziehbar. Trotzdem nicht mein Stil. Da bin ich vielleicht etwas zu geschmeidig vom Charakter her. Kritiker könnten sagen: Zu unentschlossen oder unloyal. Mit feurigen Methoden fange ich erst an, wenn ich keinen anderen Weg mehr sehe, weil es eben verletzend ist und ich unnötige Verletzungen vermeiden will, selbst dann wenn ich diese als gerechtfertigt ansehe. So ähnlich wie beim Neidfaktor Nachbar. Man muß schädigende Gedanken nicht provozieren.
Ist immer wieder eine neue Nutzen-Risiko Abwägung. Wieviel Stolz/Abgrenzung bin ich bereit zu opfern, um unnötige Kleinkriege zu vermeiden? Wieviel "Verständnis" für den Blickwinkel des Gegenübers ist gesund? Ab wann wird er zum ungesunden sich-selbst-kleinmachen und duckmäusern? Wie immer eine Frage der Balance, oder nicht?


Exitus
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Ich wollte nicht verletzend sein oder dem Tacimen irgendwie zu nahe treten. Jetzt ist er vielleicht beleidigt und hat ein etwas schiefes Bild von mir. Ich wollte nur unnoetige Konversation vermeiden. Es war abzusehen, dass das nichts wird. Ich habe auch seine Energie gespart, wenn auch aus purem Eigennutz. Es ist besser, wenn man weiss woran man ist und deutlich wird, ehe man sonst zuviel Zeit und Kraft investiert. Das passiert oft im Alltag. Hast du das auch schon beobachtet? Also Leute investieren viel Zeit, Geld und sonstige Energie, weil sie eine falsche Vorstellung besitzen und weil niemand da war, der ihnen deutlich sagte, dass sie hier gerade am falschen Platz gelandet sind. Das ist auch eine Form der Balance, oder?

Alexis
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Vielleicht unterschätzt Du die Macht des Eifers?
Tacimen ist eifrig und kommt eben mit ein paar UniversalG*tt-phantasien daher. Aber das kann man doch klären, oder?
Also da waren schon andere Kreaturen hier unterwegs, die länger geduldet wurden.
So richtig schlimm ist mir bei dem noch nichts aufgefallen, das liegt aber vielleicht daran, daß ich selbst mit ähnlichen Leuten schon Kontakte hatte, da ist meine "Schwelle" ganz woanders angesiedelt.

Exitus
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Nachtrag
Ich erlaube mir Alexis zu zitieren, denn dieser Beitrag von ihr gehört ursprünglich zu diesem Thema.

Zitat:Noch ein Wort zu Neuschreibern wie Tacimen. Von mir aus denk, dass hier einige die Weisheit mit Loeffeln gefressen haben. Fakt ist jedoch, dass man hier sehr gut Bescheid weiss. Es waere klueger gewesen die Dinge positiv zu hinterfragen, als sie rebellierend zu ignorieren. Das gilt nicht nur fuer Tacimen, sondern fuer alle Neuschreiber, die hin und wieder hier vorbeischauen.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
@Alexis:
Generell ist mir klar, dass in Gesprächen immer die persönliche Komponente mit hinein spielt und daher Verletzungen und Mißverständnisse unvermeidlich sind. Beleidigt oder verärgert bin ich nicht, sondern wurde gebeten, hier nicht mehr zu schreiben.

@Nuculeus:
Es ist mir bewußt, dass ich teilweise attakiert habe und dafür gute Gründe hatte, ich habe konsequent etwas dagegen, wenn meine Standdpunkte lächerlich gemacht werden, egal wie lächerlich sie erscheinen mögen. Es gehört zu einem fairen Diskussionsstil, auf gleicher Augenhöhe zu bleiben. Auf Hochmut habe ich keinen Bock.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 21 Tagen und 18 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Letzter Vollmond war vor 7 Tagen und 16 Stunden
Nächster Neumond ist in 6 Tagen und 22 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 22 Tagen und 20 Stunden