Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Superfood
#1
Kann uns jemand helfen?

Woher können wir in Deutschland "Superfood" beziehen? (Maca Pulver, Masquite,Cacao,Goji berries,etc.)

Danke!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
superfood??? was ist denn das mal wieder für ein serioeses produkt?

also wenn ich irgendjemandem hier einen tipp geben kann...nehmt nicht an butterfahrten teil, lasst euch nicht von fettnaepfen und konsorten koedern und investiert euer geld nicht in nahrungsergaenzungsmittel. die einzigen, die davon irgendetwas haben, sind die hersteller.

das echte superfood gibt es uebrigens nur hier bei uns. passionsfrucht, kiwi, apfel, gurke, tomate, birne ... Blinzeln

alexis
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Vorsicht Ironie Blinzeln


Pille gut, alles gut?!

"Ein Apfel pro Tag", garantiert laut englischem Sprichwort Gesundheit.

Aber ... ... auf die Natur ist doch kein Verlass! Selbst einfachste Lebensweisheiten führen in die Irre. Zum Beispiel die Geschichte vom täglichen Apfel, der den Doktor fernhalten soll. Hat nicht die Wissenschaft herausgefunden, dass der Mensch jeden Tag 100 Milligramm Vitamin C braucht? Das wären schon mal fünf Äpfel. Wären! Wenn da nicht die Natur wäre. Die macht den einen Apfel groß, den anderen klein. Als wenn das Leben nach gewissen Normen nicht viel sicherer wäre.

Am besten, man beschäftigt sich nicht weiter mit dem Chaos. Oder wollen Sie wissen, dass der Vitamin-C-Gehalt eines Apfels vom Wetter abhängt? Und vom Erntezeitpunkt. Und von der Sorte. Und vom Reifegrad. Ganz zu schweigen von der Anbaumethode. Mag sein, dass Chaos-Theoretiker oder Lehrstuhlinhaber für vergleichende Wahrscheinlichkeitsrechnung diesem Wirrwarr etwas entgegenzusetzen haben. Doch selbst die höchste Mathematik muss irgendwann verzweifeln. Brauchen wir nicht gleichzeitig, um nur ein paar der wichtigsten zu nennen, Vitamin E, Betacarotin, Magnesium, Zink? Dann rechnen Sie mir, bitte schön, doch mal vor, mit wie viel Bananen, Möhren, Olivenöl und Austern Sie Ihre 14 Milligramm Vitamin E, 6 Milligramm Betacarotin, 350 Milligramm Magnesium und 10 Milligramm Zink zusammenbekommen. Und wie Sie das Ganze in drei schmackhafte Mahlzeiten packen.

Sehen Sie, das geht ausschließlich mit Pülverchen und Pillen. Die sind hübsch abgepackt, gewogen und gemessen. In der Regel muss man nur bis drei zählen und nur das gibt der Logik endlich Sicherheit. Lol

Antworten
Es bedanken sich:
#4
Hallo,
trotz Ironie, weil Text stellvertretend für viele ernste Meinungen:

Zitat:Doch selbst die höchste Mathematik muss irgendwann verzweifeln. B

Mathematik kann nicht verzweifeln.
;-)
Der Mensch hat die Mathematik nur noch nicht durchschaut.


Zitat: 14 Milligramm Vitamin E, 6 Milligramm Betacarotin, 350 Milligramm Magnesium und 10 Milligramm Zink zusammenbekommen.

Es geht nicht um Stoff, sondern um Strukturkräfte. Materie ist Nichts.
Die ganzen Mineralstoff- und Vitaminphantasien sind bestenfalls nur materielle Vergleichswerte, um Rückschlüsse auf den Energiegehalt der Nahrung ziehen zu können (zum Beispiel Apfel aus Bioanbau vs. Apfel aus konventionellem Anbau).
Das klappt aber nur bei Rohkost eingeschränkt, bei allen anderen Nahrungsmitteln sind solche Angaben vollkommen sinnlos. Im Gegenteil: Je mehr Vitaminzusätze, desto ungesünder.

Grüße


Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 8 Tagen und 15 Stunden am 31.01.12018, 15:27
Nächster Neumond ist in 23 Tagen und 22 Stunden am 15.02.12018, 23:06
Letzter Neumond war vor 5 Tagen und 20 Stunden