Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Suppen
#1
Ungarische Kürbissuppe

1 kleine Zwiebel
1 EL Butter
½ l Wasser
500 g Kürbisfleisch
½ TL Paprikapulver
1 Becher saure Sahne von Söbekke
Dill, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
- Zwiebel würfeln, glasig braten (kann gleich im Topf angebraten werden)
- Kürbis würfeln, in den Topf geben und mit Wasser 15 min köcheln
- danach die Suppe pürieren und würzen
- je servierten Teller 1 EL saure Sahne zur Garnierung
Antworten
Es bedanken sich:
#2
[Bild: kuerbissuppe.jpg]

Es ist wieder Kürbiszeit.
Frisch zubereitet und fotografiert, seht Ihr hier das Gericht.

Guten Appetit!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Pizzasuppe:

3 Dosen je 800g stückige Tomaten (Denree)
3 gelbe Paprika (aus dem BIO Laden)
2 Stangen Lauch (aus dem BIO Laden)
750 ml Gemüsebrühe (rapunzel)
1 Glas Champignons in Scheiben (Bergquell Naturhöfe)
250g Kräutercreme oder Frischkäse (Bioland)
2 große Zwiebeln (aus dem BIO Laden)
3 El Olivenöl (Sasso Minerva)

- Paprika waschen, in Streifen schneiden
- Lauch putzen Halbieren, waschen und in dünne Ringe schneiden
- Zwiebel würfeln und mit dem Öl anbraten
- die Tomaten dazu geben, kurz aufkochen und pürieren
- das vorbereitete Gemüse mit dazu und 15 min köcheln lassen
- die Gemüsebrühe und die Champignons hinzufügen und aufkochen lassen
- Kräutercreme/Frischkäse unter die Suppe rühren und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken
- die Suppe darf nicht mehr kochen
- Basilikum abspülen, trockentupfen und auf die Suppe streuen

[Bild: pizzasuppe.jpg]
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Rote-Beete-Suppe

Zutaten:
Rote Beete
Mohrrüben
Kartoffeln
Gemüsebrühe – Firma Bruno Fischer
je nach Geschmack und Bedarf saure Sahne, Sahne oder Creme Fraiche – Firma dennree

Zubereitung :

- das Gemüse schälen und in grobe Stücke schneiden
- mit Wasser und Gemüsebrühe weichkochen
- mit Pürierstab alles fein cremig rühren
- durch die Möhren und Kartoffeln hat die Suppe einen lieblichen Geschmack
- direkt vor dem Servieren einen Klecks Sahne auf den Teller (dies sieht besonders gut auf der roten Suppenfarbe aus), und mit etwas Dill (Firma Sonnentor) dekorieren


[Bild: rotebeete.jpg]
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Wirsingsuppe

Jetzt kommt ja wieder die Zeit der Kohlarten. Und nun von mir eine ganz einfache Suppe.

Zutaten:

1 Wirsingkohl
1 Zwiebel
einige Kartoffeln
Salz/Pfeffer, Firma Sonnentor
Kümmel, Firma Sonnentor
Gemüsebrühe-Würzl, Firma Bruno Fischer

Zubereitung:

-Wirsingkohl äußere Blätter entfernen, vierteln und je nach Wunsch in kleine Streifen schneiden oder hobeln; danach mit Wasser abspülen
-Zwiebel würfeln und leicht anbraten, Wirsing mit in den Topf und je nach Menge mit Wasser und Gemüsebrühe auffüllen
-Kartoffeln schälen, würfeln und etwas später zu der Suppe dazugeben
-mit Pfeffer und Salz würzen, wichtig bei den Kohlsorten für den Geschmack und leichte Verdauungshilfe Blinzeln ist der Kümmel
-das ganze weichkochen lassen und guten Appetit

[Bild: wirsingsuppe-1.jpg]

Antworten
Es bedanken sich:
#6
<span style='font-family:Courier'><span style='font-size:14pt;line-height:100%'><span style='color:green'>Gurken-Buttermilch-Suppe</span></span></span>

<span style='color:green'>Zutaten:</span> für 4 Personen

- 300 g Salatgurke
- Ur-Salz ( Erntesegen)
- 1 Bund Radieschen
- 1/4 Beet Kresse
- 2 Stiele Dill
- 2 Stiele glatte Petersilie
- 1 Zwiebel
- 3/4 l Buttermilch (Berchtesgadener Land)
- Pfeffer (Sonnentor)

(Ich nehme auch andere Kräuter, können auch getrocknete sein.)

<span style='color:green'>Zubereitung</span>

1. Gurke waschen, nach Belieben schälen, in feine Streifen schneiden und mit etwas Salz bestreuen. Ungefähr 10 min. ziehen lassen. Inzwischen die Radieschen putzen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Kresse vom Beet schneiden, restliche Kräuter feinhacken und die Zwiebel kleinwürfeln.
2. Gehackte Kräuter; Zwiebel und die Hälfte der Buttermilch pürieren. Restliche Buttermilch, Gurke und Radieschen darin verrühren. Mit Pfeffer noch etwas würzen.
Man kann zu dieser Kaltschale etwas Toast reichen, schmeckt aber auch ohne. Vor dem Servieren mit Kräutern garnieren.

[Bild: buttermilch-gurken-suppe.jpg]

Antworten
Es bedanken sich:
#7
Chili con Tofu


Zutaten für 6 Portionen:

675 g Tofu, zerbröckelt (Alnatura)
3/4 TL Knoblauchpulver oder 2 Zehen Knoblauch, gehackt
1,5 Prisen Chilipulver
3/4 TL Salz
3 EL Öl
1,5 Zwiebeln, gehackt
2 Zehen Knoblauch, gehackt
6 Tomaten, gehäutet und gehackt
2 Paprikaschoten, gewürfelt
1 Glas Mais (Alnatura)
2 Gläser Kidneybohnen (Alnatura)
450 ml Sauce (Tomatensauce oder passierte Tomaten) (Alnatura)
450 ml Gemüsebrühe (z.B. Erntesegen)
3 TL Salz
1,5 EL Tomatenmark (Alnatura)
3 EL Ketchup (Alnatura)
1,5 Prisen Pfeffer
1,5 TL Kümmel (gemahlen)
Chilipulver


Zubereitung:

Den Tofu mit dem Knoblauchpulver, dem Chilipulver und dem Salz in einer Schüssel vermischen.

Die gehackte Zwiebel und die Knoblauchzehen mit den Tomaten und den Paprikaschoten in Pflanzenöl andünsten, die Tofumischung zugeben und alles anbraten.
Die Zutaten für die Sauce in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze einkochen lassen.
Die Tofumasse, die Bohnen und den Mais dazugeben und kurz köcheln lassen.

Mit Brot als Beilage servieren.

[Bild: chili-con-tofu.jpg]
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Gemüsesuppe mit Räuchertofu

Zutaten:
4 große Kartoffeln
4 große Karotten
1/2 Blumenkohl
1/2 Stange Lauch
1L Gemüsebrühe (Rapunzel)
1/2 Päckchen Räuchertofu (alnatura)
4 EL Rapsöl (alnatura)
etwas Majoran
etwas Pfeffer
zur Dekoration: Rosmarinzweige


Zubereitung:
- Lauch in Ringe, Karotten in Scheiben schneiden
- Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden
- Blumenkohl in mundgerechte Röschen teilen
- Räuchertofu in kleine Wüfel schneiden
- Lauch, Kartoffeln und Karotten in 2 EL Öl scharf anbraten
- mit 1L Gemüsebrühe ablöschen, Majoran zugeben, 10 min. kochen lassen
- währenddessen Rächertofu in 2 EL Öl in einer Pfanne kross anbraten
- Blumenkohl der Suppe zugeben, nochmals 10 min. kochen lassen.
- aus der Suppe jeweils ein paar Kartoffeln, Karotten und Blumenkohlröschen abschöpfen
- Entnommenes warm stellen
- die restliche Suppe pürieren und mit Pfeffer abschmecken.
- Suppe in Teller füllen und mit Gemüse, Räuchertofu und Rosmarin dekorieren.

Guten Appetit!

   
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 9 Tagen am 30.04.12018, 02:59
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 11 Stunden am 15.05.12018, 13:48
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 22 Stunden