Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TS und NAC
#31
Öhm

Bragi schrieb:Du glaubst es wohl nicht? Dann bleibt zu hoffen.

Da ich nicht DU bin.....zumindest nicht unter Anwendung meines Altagsegos, kann ichs wohl kaum wissen. Zunge raus

Ph34r

Grüßlies
Qia
Antworten
Es bedanken sich:
#32
Die Frage ist doch, was an meiner Aussage ist schwer zu verstehen? Suchst Du nur nach einer Lücke, um vielleicht Recht zu behalten? Sollte ich mich irren, kann ich auch einen Fehler eingestehen. Was den Glauben anbelangt, so ist es doch nur eine Scheinwelt, welche sich schwache, von sich selbst nicht überzeugte und oftmals schon gebrochene Menschen aufbauen, um an etwas festhalten zu können, um daraus vermeintlich Kraft zu ziehen, ohne dabei zu merken, daß sie sich damit in eine Manipulationsmaschinerie verwoben haben, aus der ein Ausstieg beinahe unmöglich erscheint.

Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#33
Zitat: Sollte ich mich irren, kann ich auch einen Fehler eingestehen

Quod errat demonstrandum


__________________________

Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten.
Antworten
Es bedanken sich:
#34
-> Qia S.O.L.


Eine zelebrierte Nac-Schublade ist eine ständig bediente: "Das sind alles TS- und Eschnergläubige da aufm NAC und haben keine Ahnung um was es geht."
Zelebriert weil bedient.



danke für deine erklärung. zunächst schien mir deine verknüpfung von "zelebration" (feiern) und "bedienen" (meinst du: zwanghaftes wiederholen eines scheinbaren wahrheitskonzeptes?) doch ein wenig willkürlich gewählt zu sein, aber vielleicht hast du tatsächlich recht, indem reaktionen eines esoterischen grüppchens auf ein anderes manchmal fast wie ein mechanisches uhrwerk anmuten. mein konstruktiver einwand wäre dann der: sollte uns nicht die frage bewegen, wie man um den mechanismus herumkommt bzw. ihn "konstruktiv auflöst" (achtung, scheinparadoxon), anstatt nur immer moralisch korrekt "tatbestände" anzuklagen?

Wiejetzt

mfg
perovskitty
Antworten
Es bedanken sich:
#35
Nun, ich gehöre sicher nicht zu den aktivsten Schreibern / Nutzern dieses Forums, sogleich ich dieses doch als sehr wertvoll und bereichernd empfinde. Momentan scheint die "Eine" oder "Andere" diese Plattform der anständigen Unterhaltung und des gegenseitigen Erfahrungsaustausches durchaus mit einer öffentlichen Bedürfnisanstalt verwechselt zu haben. Es fiel mir in der Jugend des öfteren auf, daß diese mit Latrinenparolen solcher Art, wie sie hier von nicht zurechnungsfähigen Armseligen hereingetragen werden, von oben bis unten verschmutzt waren. Wenig Sinn - Hauptsache: mit anarchistischem Gehabe die restliche Welt aus der Reserve locken.
Nun, ich fand es daher immer sehr angebracht, wenn ab und zu eine desinfizierende Reinigung durchgeführt wurde und der in den Wischtüchern zusammengefaßte Unrat, geistige Müll sowie die Spur der Verfasser für immer dem Müll und der späteren Müllverbrennung zugeführt wurden und werden.
Umso erstaunlicher finde ich diese Eskapaden und verbalen Entgleisungen der fehlgeleiteten Existenzen dieser "Router-WG", als daß diese sich ständig über das Niveau der hier geführten Gespräche erregen und sie als "mitleidig-belächelnswert" empfinden, nichtsdestotrotz sich wohl aber genötigt sehen ständig aufs Neue ihre letzte Energie aufzuwenden, um diesem vermeintlich "unwürdigen" Forum ihren widerlich stinkenden gedanklichen Auswurf entgegenzuschleudern.

Nun, meine Damen und Herren, ich bin zu dem Entschluß gekommen, daß es offensichtlich in Ihrer Heimat an geeigneter Toilettenlektüre mangelt, daß Sie sich aufgemacht haben unter Entzug der eigenen Wahrnehmung und Beherrschung des Ego anderen Menschen auf den Nerv zu fallen um eigene fehlende Aufmerksamkeit aus der Kindheit zu kompensieren. Gleichermaßen machen Sie sich zum willenlosen drogengeführten Kasper der ... (wem auch immer Sie gehorchen) mit der Art und Weise Ihres hiesigen Auftrittes. Daß es Ihnen an Niveau mangelt, den Inhalt der hier diskutierten Themen zu erfassen, ist unschwer zu erkennen und bedauernswert.
Da es sich hier jedoch um keine psychologische Betreuungsstation für hingeschlagene und aufgegebene Existenzen handelt, bitte ich Sie eindringlich, sich selbst aus letzter Kraft von hier zu entfernen.

Noch eines - ich weise Sie darauf hin, daß dies meine ganz persönliche Sicht der Dinge ist, welche ich mir nun nach einigen Tagen des befremdeten Anblickes so manch´ wunderlicher Zeilen Ihres Gehirnapparates bilden konnte. Sie sollten meine Worte nicht als Anregung zur Diskussion auffassen, sondern als eindeutige Ablehnung der von Ihnen vertretenen Interessen.

Ich denke auch, daß es am ehesten unseren Forumsgedanken entspricht, eine weitere Unterhaltung mit dem "Nichts" Ihres Daseins auf unbestimmte Zeit auszusetzen.

Diese Zeilen schrieb nicht in Würdigung Ihres unglücklich verlaufenen Lebens; sonder schlichtweg aus Stellungnahme und Sympathie zu unsrer gemeinsamen Sache und um meinem inneren Wunsch nach Gerechtigkeit und Ordnung Nachdruck zu verleihen.

Einen lieben Gruß an jeden aufrichtigen Mitstreiter!

Antworten
Es bedanken sich:
#36
@Nuculeuz

Zitat:Nach diesen ganzen Eskapaden lobe ich mir den sachlichen und vergleichsweise professionellen Stil der GrauenEminenz, dessen Name aber auch einen potenziellen Trittbrettfahrer vermuten läßt.

Ob Trittbrettfahrer oder Geheimagent? Lies mal hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Lars_Dickhoff

@Graue Eminenz Falls es Dich stört, daß ich das hier verlinkt habe, kurz Bescheid schreiben, dann lösche ich es wieder weg.


@TS Es waren eben viele Fragen, die sich auftaten weil man über einige die hier schrieben auf das Thema gestoßen ist. TS war mir z. B. vorher völlig unbekannt. Deswegen wurde gefragt, vorgehalten und geantwortet.


Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#37
Zitat:Quod errat demonstrandum

"Quod erat demonstrandum" wäre richtig. Wenn schon Latein, dann richtig oder bleiben lassen.

Begründung:
"Erat" kommt von "esse" (sein) und nicht von "errare" (irren).

Antworten
Es bedanken sich:
#38
Erschrocken mußte ich die letzten Tage feststellen, daß sich hier in unserem Forum eine Invasion der Dummheit breitgemacht hat. Lange Zeit konnte ich mich zurückhalten in der Hoffnung, daß die als eine Art von mir verstandene Krankheit, so schnell wie sie gekommen ist, auch wieder geht. Das war leider nicht der Fall.
Mein in mir schlummender Gerechtigkeitssinn ließ mir daher keinen Ausweg meine Pflicht als Mitglied dieses Forums wahrzunehmen und meinen Unmut Ausdruck zu verleihen.
In meinen diesbezüglichen Studien über diese sonderbar, gegen jede Natürlichkeit des menschlichen Seins, existierende Spezies ist mir dennoch nicht die Motivation Ihres Handelns bewußt geworden.
Ein Forum sollte doch immer eine Plattform für Gleichgesinnte sein, die anhand einer Diskussion zu neuen Erkenntnissen erlangen oder sich neues Wissen aneignen.
Voraussetzung dafür ist allerdings, daß man eine gemeinsame Basis hat. Ein Fundament auf das man aufbauen kann. Ist dieses Fundament nicht gegeben so ist kein konstruktives Gespräch gegeben. Jegliches Gespräch verläuft destruktiv und die Zeit und Energien die man dafür aufbringt, um seinen Gegenüber von Grundwissen und einfachsten Naturgesetzen zu überzeugen, ist verschwendet.
Da ich grundsätzlich davon überzeugt bin, daß man seine Energien gezielt einsetzen sollte, um größtmögliche Erfolge zu erzielen, bin ich nicht gewillt mir diese von geistigen Blutsaugern abziehen zu lassen.
So wie es für Parasiten üblich ist, läuft man bei Duldung dieser, Gefahr der unkontrollierten Vermehrung und seuchenhaften Ausbreitung. Dem bitte ich entgegenzuwirken, um unser Forum geistig rein zu halten.
Jedoch sollte man im Leben immer Bilanz ziehen. Die hier gebotene Darbietung hat uns die Abgründe der menschlichen Psyche offenbart. Sie zeigte uns wie man zur Marionette wird und wie sehr die Matrix Besitz von seinen Mitgliedern nehmen kann. Leute die zu Statisten werden ohne zu wissen welcher Film gerade gedreht wird. Sie haben Ihre Unterschrift auf Mephistos Vertrag schon längst gegeben. Wie Faust haben Sie Ihre Seelen verkauft und irren nun ziellos hier auf Erden. Ab und zu werden sie angeschaltet und erfüllen ihre Pflicht des Daseins. Das ist die ihrige Pflicht. Unsere ist es dieses Gedankengut im Keim zu ersticken und zur geistigen Reinheit zurückzukehren.


Liebe Grüße Inara
Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab.
Antworten
Es bedanken sich:
#39
Hallo Iduna,

Zitat:In meinen diesbezüglichen Studien über diese sonderbar, gegen jede Natürlichkeit des menschlichen Seins, existierende Spezies ist mir dennoch nicht die Motivation Ihres Handelns bewußt geworden.
Ich tippe auf Selbstüberschätzung mit einem ausgeprägten Ego-Problem. Niemand aus unserem Forum würde auf die Idee kommen durch andere Foren zu streifen und die dortigen Mitglieder zu beleidigen und ihnen seine Meinung aufzwingen zu wollen, auch wenn es ein Ch**stenforum oder sonstiger Unsinn wäre.

Diese Spezies hat einige grundlegende Regeln des Lebens nie vermittelt bekommen, und meint mit Bücherwissen und ein bisschen Kombinationsgabe hier Eindruck schinden zu können. Wenn sie wenigstens Höflichkeit, Ausdrucksvermögen und ein wenig Kultur mitgebracht hätten... aber auf dem Niveau wie hier geschrieben und "argumentiert" wurde ist es mir nur allzu verständlich, daß die Stammleser und Schreiber unseres Forums nur abgewunken und lieber geschwiegen haben.

Daß diese Verhaltensweise von den Störern als "Erfolg" aufgefasst wurde bestätigt nur erstgenannte Annahme des Motivationsgrundes.

Daß auf eine höflich formulierte Aufforderung seitens Paganlord das Forum zu verlassen nicht im geringsten eingegangen wurde zeugt ebenfalls von unreifem und vor allem unhöflichem Verhalten.

Ich denke die große Kluft zwischen aus unserer Perspektive offensichtlich wahren und aus "deren" Perspektive offensichtlich falschen Zusammenhängen und den daraus resultierenden Schlussfolgerungen macht es für "die" so schwer, andere Menschen so sein zu lassen wie diese eben sein wollen. Ein weiteres Versäumnis der guten Erziehung.

Was mich stört, und was ein negativer Nebeneffekt von so einer Trollbande ist, ist die zurückbleibende geistige Verschmutzung und die schlechte Atmosphäre die sie mit ihren geistigen Ausdünstungen verbreiten. Doch wie du schon schreibst ist es die unsrige Pflicht, Harmonie und geistige Reinheit zu bewahren und diesen Schmutz vor die Tür zu kehren - was sicher auch passieren wird.

Grüße,
Novalis
Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#40
Hallo alle zusammen,

also ich finde, dass man es auch differenziert sehen muss. Während z.b. Distelfliege nur ihre Meinung geschrieben hat, was völlig in Ordnung ist und bestimmt auch so in unserem Forum erwünscht ist, gab es eine andere Gruppe professioneller (?) Störer, deren Hierseinsgrund nur der gewesen ist, hier etwas kaputt zu machen. Diese Gothicfee hat ja in ihren Postings mehrmals Hackerangriffe gegen unser Forum angekündigt. Vielleicht kann der Admin mal etwas dazu schreiben, ob es tatsächlich zu soetwas (Hackerangriffe) gekommen ist? Ich weiß nämlich von einem Bekannten, dass soetwas Spuren hinterläßt, die rekonstruierbar sind. Also wenn das zutrifft und parallel zu der Textflutmüll-Attacke auch technische Hackerangriffe stattgefunden haben, dann sind für mich persönlich die letzten Zweifel an der Intention von Gothicfee, Fire-Lilly und wie sie sich noch so genannt haben geklärt. Im Rohkostforum gab es soetwas schon desöfteren, dass aufgebrachte Leichenfleischesser die Ports lahmgelegt haben und das Forum vorübergehend gesperrt wurde. Seitdem hat man dort strengere Registrierungsvorschriften, weil es leider nicht anders ging. Alle diese Dinge machen das Internet aber unfreier und Registrier- und Überwachungsprogramme feiern Konjunktur. Das finde ich daran so fatal.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 12 Tagen und 5 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 26 Tagen und 20 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 22 Stunden