Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tannenbaum
#21
Tannenwedel? Was soll das sein? Etwa abgeschlagene Äste einer Tanne?

Bragi Augenrollen
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Na, Wishmaster, Du alte Zuckerschnute Bussi ,

der Beitrag hat schon sooo einen Bart, falls Du`s nicht bemerkt haben solltest Idee .
Aber ansonsten finde ich es auch schön, wieder Deine angenehme Gegenwart genießen zu dürfen *Kopf tätschelt*...


Und kann mir mal einer erklären, warum an Ostern ein Hase Eier bringt?! Also, bei diesen skurrilen mythologisch-biologischen Vorgänge komm ich nicht mehr mit *verwirr*... Blink

Weiß ja nicht, wie das bei Euch so ist, aber wir haben hier dauernd genug Sturmschäden, und so ist es nicht zwingend notwendig, den Tannen irgendwas abzuschippeln.
Antworten
Es bedanken sich:
#23
Ostern - das Fest der Ostara! Eine Fruchbarkeitsgöttin!
Der Hase ist wohl, soweit ich weiß, ihr Lieblingstier und daher die Verbindung zwischen Hase und Ostern. Das Ei symbolisiert die Fruchtbarkeit!

Blink Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#24
Abnoba:

Du scheinst ja in einer windigen Gegend zu wohnen!

Ich entnehme also Deinem Standpunkt, daß Du, wenn mal zum Julfest kein Sturm gefegt hat und kurz davor auch nicht, daß Du erst nach dem Julfest Tannenwedel in Dein Zimmer hängst, wenn es denn mal der Wind zugelassen hat, daß auch welche vom Baum gefallen sind?

Wie originell! Zunge raus

Salve Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#25
Die Symbolik von Hase und Ei war mir schon klar, ich kann nur nicht ganz nachvollziehen, was das mit dem Kerl am Kreuz zu tun hat. Also meiner Meinung nach hat die Kirche fürchterlich gemurkst, als sie dachte, den heidnischen Glauben da irgendwie mit einbinden zu müssen. Bin halt ein alter Logiker und DAS entzieht sich meinem Verständnis gänzlich.

Si, bei uns weht ein rauher Wind, hehe.
Aber ich habe prinzipiell nie Tannenzweige bei mir im Haus hängen, nicht mehr, seit ich klein und diesbezüglich den Launen meiner wehrten Erzeuger hilflos ausgeliefert war. Sollte eher ein Hinweis für die Fans solcher absonderlichen Bräuche sein *niemanden anschauen will, um nicht schon wieder zu frotzeln Augenrollen *...
Antworten
Es bedanken sich:
#26
<span style='font-family:Geneva'><span style='color:purple'>Tannenwedel sind wie Schnittblumen, oder irre ich? Sterbendes!

Da kann man sich auch gleich ne Baumleiche in die Wohnung stellen. Wie im Kleinen, so im Großen.

Bragi</span></span>
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#27
Hallo Bragi!

Da hast Du durchaus recht.

Obwohl es soll Seiten geben, da kann man Tannenwedel abschnippeln und die trocknen weder aus noch verlieren sie ihre Nadeln. Hab ich vor laengerer Zeit bei "Fliege" im deutschen TV gesehen. Da haben sie sich mit sowas beschaeftigt. Und ein Foerster hatte so ein Ding dabei und hat auch den Zeitpunkt genannt (irgendwann im November), hab's mir aber leider nicht gemerkt.

Kann es also sein, dass es Zeiten gibt, in denen PAN "Stutzungen" durchaus gestattet?

Gruesse vom

Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#28
Zitat:Kann es also sein, dass es Zeiten gibt, in denen PAN "Stutzungen" durchaus gestattet?

Na ja, ich sag mal so: wäre es so würde er es selbst erledigen. Ich glaube nicht, daß PAN sich da auf den Bundesb. verläßt. Zum Verständnis: Evtl. kann man PAN als selbstständig laufendes Programm sehen. In dem Fall laufen alle Aktionen innerhalb des Programms ab, wo der Mensch nur die Störgröße darstellt (also kein Teil des Programmes ist).




Zitat:Hab ich vor laengerer Zeit bei "Fliege" im deutschen TV gesehen.

Laß es lieber!! Du schaust dir doch auch sonst keine Kirchensendungen an oder !? Der ist mir ganz schön unheimlich*jetzt mal im Ernst. Das was der erzählt...und auch die Themen...das kann nicht gesund sein Häh? Unsure



Zitat:Obwohl es soll Seiten geben, da kann man Tannenwedel abschnippeln und die trocknen weder aus noch verlieren sie ihre Nadeln.


Da haben wir es doch! Das kauf ich dem nicht ab. Bei allem Respekt. Körperteile sterben immer ab, wenn sie nicht mit dem Körper verbunden sind. Und wenn ein Zweig von Baum fällt, dann vertrocknet er. Eine Tanne ohne Wurzel stirbt. Ein Mensch ohne Herz oder wenn er nichts ißt stirbt. Ohne Energie ist halt schlecht mit leben. Also verlier nur nicht den Blick für die Realität.


Ovanalon
Antworten
Es bedanken sich:
#29
Also ob's ewig haelt wage ich auch zu bezweifeln. Aber dass es laenger haelt als normal ist durchaus moeglich. Dies waere ja im Hausbau vielleicht ganz interessant bei Haeusern aus Holz. Ware doch toll, wenn die Waende ohne Behandlung mit irgendwelchen kuenstlichen Mitteln laenger halten, oder? Lächeln

Aber das ist ein anderes Thema. Hier soll's ja um den chr. Baummord zu "Weihnachten" gehen. Davon halte ich auch nicht viel. Wir haben uns trotz Wohnung frueher einen lebenden Tannenbaum gekauft. Nach dem zweiten Jahr haben wir ihn dann irgendwo ausgesetzt (erinnere mich leider nicht mehr daran wo. Ist schon laenger her).

Gruesse vom

Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#30
Bei Tannenzweigen, ob vom Wind abgeweht oder selbst abgeschnitten, geht es nicht um PAN, sondern um Elementale, die durch den verwesenden Leichengeruch der Baumteile angezogen werden. Man lockt mit solchen Gerüchen "Mitbewohner" in die eigenen vier Wände, die man dort besser nicht hätte.
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 22 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 26 Tagen und 13 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 3 Tagen und 5 Stunden