Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Telepathie mit "höheren Wesen"
#1
Futuristische Alientechnik
http://www.ufodigest.com/article/intercepted-channeled-transmission-messege-all-advanced-being-aliens

J.S. Thompson schreibt über Informationen, die er von Aliens oder „höheren Wesen“ via Telepathie erhalten würde. In einer dieser Informationen ging es um Aliens, Computer und sonstige Technologien. Solche Botschaften enthielten u. a. Hinweise zu direkten Kontakten mit verschiedenen Gruppen und daß die eingesetzten Computer auch von ihnen (Aliens) kontrolliert seien. Es gäbe viel Wissen auf einer und viel Unglauben auf der anderen Seite, doch der (die) Computer würde die Wahrheit sprechen.

Thompson geht davon aus, daß diese Aliens weltweit alle irdischen Computer, E-Mails und sonstige Technologien überwachen und kontrollieren. Es wäre G*ttes Wunsch diesen Weg zu gehen.


Anmerkungen Paganlord:

1. Weiß man um Tesla-Technik, dann weiß man auch mit welchen Mitteln weltweit alle Webseiten, E-Mails, Telefonate, Fax und sonstiges (TV, Radio, Kino) überwacht werden. Auch Texte werden "vordiktiert" oder "Holographien" direkt ins Hirn eingeblendet (falsche Erinnerung Syndrom).

2. Aliens sind hierbei nicht beteiligt. Wo immer der Wunsch nach „mehr“ Wissen / Macht / Vormachtstellung usw. vorherrscht, finden sich „graue Hintermänner“, die das Spiel mittels Hypnose, Trance bis hin zu Telepathie, Elektronik und Chemie dirigieren.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Aliens und Global Warming

http://au.news.yahoo.com/tech-news/a/-/technology/10077033/what-will-aliens-do-when-they-fi nd-us

Was passiert, wenn tatsächlich Außerirdische zur Erde kommen? Was wäre, wenn sie intelligenter wären als wir Menschen? Sind sie vielleicht sogar Menschenfresser? Carl Sagan sinnierte einmal, was ist, wenn sie uns sehr unterhaltsam finden und zu ihrer Unterhaltung einsetzen, weil wir Talente haben, die ihnen fremd sind? All diese Ideen finden sich im „Journal Acta Astronautica“ von Forschern der Pennsylvania State University.

Eine weitere Idee war, wie sich Aliens wohl verhalten, wenn sie die globale Erwärmung der Erde erkennen? Durch die beständig steigende Umweltverschmutzung könnte es sein, daß die Aliens die irdische Menschheit als Gefahr einstuft, vor der man sich schützen muß. Autoren sind Astrobiologe Shawn Domagal-Goldman (NASA), Seth Baum und andere. Jacob Haqq-Misra, Meteorologe und Astrobiologe, Co-Autor des Journals, glaubt nicht, daß diese Szenerie jemals zur Realität wird, doch er läßt die Möglichkeit, daß sich so etwas einmal abspielen könnte, offen.

Hagg-Misra erklärte, daß die Astronomen jetzt schon befähigt seien Planeten 200 Lichtjahre entfernt zu sichten. Gemessen am Universum ist dies nur eine kleine Entfernung. Was wäre wenn Aliens weitaus besser ausgerüstet sind und ihrerseits die Erde beobachten? Welche Schlüsse zieht man dann dort?


Paganlord: Wissenschaftler theoretisieren viel, und dabei bleibt es auch meistens. Daß weder Politik, Wirtschaft noch Religionen sich um eine Entlastung der Erde kümmern, ist hingegen seit Jahrtausenden ein Fakt. Der Matrix-Mensch wurde nicht zur „Harmonie, Neutralität und Disziplin“ erzogen, sondern zur „Zerstörung“ von all dessen was lebt von seinen Schöpfern programmiert.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Illuminaten, Matrix, UFOs und 2012
http://www.ufodigest.com/article/truth-about-fourth-density-illuminati-and-what-happens-us-2012

Hier geht es eher um Channeling-Botschaften, die Jahreszahl tritt dabei etwas in den Hintergrund. Viele „Propheten“ sind sich einig: Der Jahreswechsel 2012/13 wird der Erde apokalyptische Zustände bescheren. Viele Informationen können verbreitet werden, andere dagegen werden kontrolliert. Hier kommen jetzt die Aliens ins Spiel, die mit Erdlingen kommunizieren. Im Kosmos ist es wie hier auf der Erde, Computer kommen zum Einsatz. „G*tt“ ist der Hauptcomputer der Außerirdischen. Dieser Computer entscheidet, wer darf im Universum wohnen und wo, und wer lebt hier auf der Erde. Man kann argumentieren, daß „G*tt“ will, daß der Mensch seinen Bewußtseinshorizont erweitert, doch warum sagt er den Menschen das nicht in einfachen Worten, die jeder verstehen kann?

Menschen aus höheren Sphären wollen dem Erdenmenschen helfen dieses Ziel ebenfalls zu erreichen. Hier kommt häufig die Zahl 144.000 ins Gespräch. Diese Wesen bemühen sich den Erdlingen zu helfen ein besseres Leben zu leben. Sie benützen den Weg des Channeling um ihre Botschaften weiterzureichen. Jetzt kommt es auf die Interpretation dessen an, was gesagt wurde, wie es gemeint ist, und was das für die Erdlinge bedeutet. Von den Regierungen des Universums hört man nicht viel, um die Sicherheit der dort lebenden Menschen/Aliens nicht zu gefährden. Solche Sicherheitsmaßnahmen sind notwendig, da man gelegentlich auf der Erde Aliens antreffen kann. Doch der „G*tt“-Computer ist auf alle Notfälle eingestellt und kann durch Neujustierung jede Gefahr abwenden. Wie verhält es sich jetzt mit den Illuminaten, kontrollieren sie wirklich alles Leben auf der Erde? Oder sind sie einfach nur „reiche verwöhnte Buben und Gruppen die sich selbst als besonders wichtig ansehen?“


Anmerkungen Paganlord: Hier wird der „G*tt-Computer“ angesprochen, der Hauptcomputer der Grauen Eminenzen. Dieser existiert auf der Erde als Netzwerk von Glaubensdoktrinen, Fehlinformationen, Massenhypnose, Manipulation, Mem-Viren, Genetik und vielem mehr. Der Rest der „Alienmärchen“ wird dazugedichtet, damit niemand auf die Idee kommt, gewissen Leuten die „Maske“ zu entreißen, hinter der sie sich verbergen.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Telepathie Paganlord 0 1.646 17.05.12013, 10:33
Letzter Beitrag: Paganlord

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 12 Tagen und 4 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 26 Tagen und 18 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 3 Tagen