Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Thorhammer und die magische Weihe von Symbolen
#1
Hallo,

auf Wunsch von Geza wurde die kopierte Diskussion hier gelöscht. Das Original findet sich für jeden hier nachlesbar:

http://www.wodanserben.de/thread.php?threadid=1061

Obwohl die Rechtslage ein freies Kopieren aus öffentlichen, kostenlosen Quellen unter Angabe der Urheberdaten erlaubt, haben wir uns entschieden zuvorkommend zu handeln und diesem Wunsch nachzukommen.

Die folgenden Beiträge beziehen sich auf o.g. Diskussion.

Gruß vom Admin!

Antworten
Es bedanken sich:
#2
muaarharrharr geza tritt mal wieder den rueckzug an und fluechtet sich in aussagen von hellsichtigen dritten und alte buecher. na das kennen wir ja schon. danke fuer die sehr kurzweilige lektuere. es ist ein richtiges drama, wieviel unverstand bei den leuten herrscht.

alexis
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Zitat:Wenn die Zauberin in der Grettis saga einen Schadenszauber macht und Runen in einen Holzklotz ritzte, diese mit Blut bestrich, dann wollte sie diesen Klotz, der Grettir ja schließlich zum Verderben wurde, sicherlich nicht für sich behalten oder die Unheilsrunen für sich selbst in Besitz nehmen.

Das Geza-Konstrukt kann eben nicht weiter denken, als so.
Selbst ein nicht-heidnischer Magier kann da besser durchsehen.
Unglaublich wie fest er sich an bestimmte Überlieferungen krallt bzw. an seine Interpretationen dieser.

Dabei ist die Aufschlüsselung so einfach:

Es gibt eine Kraftwirkung durch den Symbolgehalt alleine.
Es gibt eine weitere Kraftwirkung durch den dominanten Symbolgebrauch.
Und noch eine weitere durch die bewußte Aktivierung des Symbols durch einen Menschen.

Insgesamt gibt es noch eine Vielzahl von bewußtseinsunabhängigen (vom Individuum), verstärkenden Faktoren wie "Honig", "Weizenmehl", "Mondstrahlen", "Sonnenstrahlen" etc., die ein Symbol in der Wirkung weiter aktivieren.

Warum jetzt diese verstärkenden Maßnahmen (rote Farbe=aktivierend) im Gegensatz zu einer "objektiven" Symbolkraft stehen sollen, ist vollkommen unnachvollziehbar.

Wirklich zum schmunzeln.


Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#4
Zitat:Konnte ja keiner ahnen, daß es heute 1:1 genommen wird.


Rofl

Das ist der springende Punkt, genau.


Antworten
Es bedanken sich:
#5
Zitat:Sicherlich wirkt auch schon die Symbolkraft des Hammers in gewisser Weise. Durch das Zuführen von Odkraft z. B. durch Weihe bzw. bestimmte andere magische Handlungen potenziert sich die Kraft des Hammers jedoch noch um ein Vielfaches.

Bjarka

Ich denke damit hat sie in etwa gemeint, was ich oben ausführte. Bezogen auf das Symbol freilich nur. ;-)
Die reine Symbolkraft wird aber dennoch unterschätzt.

Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Geza, war das nicht der Typ mit dem Bier auf dem Altar???
Danke, das reicht.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Zitat: Geza, war das nicht der Typ mit dem Bier auf dem Altar???

Ja, sowas in der Richtung...
Rofl

Antworten
Es bedanken sich:
#8
Paganlord schrieb:
Zitat:Nebelhorn: Aha und woher weißt du das du richtig liegst???


Du meinst wie ich es Dir "beweisen" kann? Das könnte in der Tat schwierig sein.
Da mußte ich wirklich lachen.
Lol 100 Punkte. Lol
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Abnoba schrieb:
Zitat:[b:f8925f]Nebelhorn:[/b:f8925f] Aha und woher [b:f8925f]weißt[/b:f8925f] du das du richtig liegst???


Du meinst wie ich es [b:f8925f]Dir[/b:f8925f] "beweisen" kann? Das könnte in der Tat schwierig sein.
Da mußte ich wirklich lachen.
Lol 100 Punkte. Lol[/quote]
Eine gar leckere Satire, das muss ich schon sagen ... Auch wenn ich natürlich weiss, dass die Gestalten nur unfreiwillig satirisch sind Lol Lol Lol


@ Abnoba, der ist wirklich gut - aber der ist noch viel besser, auch wenn er sich haarscharf am Rande des guten Niveaus bewegt:

Zitat:Die Kraft Mjölnirs in der Natur hängt Dir in der Hose. Es ist die Zeugungskraft eines jeden Mannes, der würdig ...

Man beachte die Wortwahl des Verbes Lol Lol Lol
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Und jetzt noch kurz zum Inhalt: Es ist traurig, was sich einem in der Heidenszene bietet. Ein Aussenstehender oder Quereinsteiger weiss nicht, wo sich nun tatsächlich Wahrheit befindet und wo nicht.

Genau aus diesem Grund finde ich die Beweisführung anhand der Natur unübertrefflich. Die einzige Instanz, die man (die jeder) guten Gewissens anerkennen kann. Geza buddelt weiterhin im Dreck, begrapscht mit seinen Griffeln heilige Gegenstände und Grabbeilagen und studiert die ch**stlichen Quellen. Von Magie hat er keinen Schimmer, was er in seinem Text bewiesenermassen ausführt. Daran hat sich im letzten Jahr nichts geändert.

Wie war das? An ihren Früchten wollen wir sie erkennen? Recht so - denn nur hier findet man die Wahrheit! Denn ein Heide, der Firmen und Organisationen unterstützt, die PAN quälen und täglich vergewaltigen und sich somit in einer Art sadistischer Ignoranz ergeht, der ist ein verachtenswertes Individuum, das ich täglich miteinbeziehe, wenn ich die Naturschänder bedenke!
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Magische Zeitfenster Paganlord 21 7.562 30.08.12006, 17:15
Letzter Beitrag: Alexis
  Magische Teamarbeit Harcos 3 2.658 07.02.12006, 23:21
Letzter Beitrag: Anubis

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 21 Tagen und 18 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Letzter Vollmond war vor 7 Tagen und 15 Stunden
Nächster Neumond ist in 6 Tagen und 22 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 22 Tagen und 20 Stunden