Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Toiletten- und Klopapier
#11
Es ging mir ja nicht darum, wie es bei mir am Klo zugeht,
sondern darum, wie unnötige Putzarbeit und Chemieverdreckung der Umwelt reduziert werden kann.
Keine Angst. Äußere mich zum Thema nur mehr auf persönlichen Beratungswunsch Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:
#12

Rabe, Dein "Tip" zur Einsparung von Putzarbeit und Putzmitteleinsatz ist doch ohnehin keiner. Zeitungspapier in die Toilette werfen? Also ich finde ein Rohr reinigen müssen und anschließend die gesamte Umgebung auch noch, doch ziemlich aufwendig. Wink
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Man kann doch anstatt der herkömmlichen Putzmittel ein wenig Essig oder ähnliches nehmen, am Putzen sollte man niemals sparen.
"In deiner Treu' liegt deines Glückes Pfand."
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Zitat:am Putzen sollte man niemals sparen.

Es reinigt nämlich auch den Kopf ...
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Zitat:Es reinigt nämlich auch den Kopf ...

Daumen hoch
Antworten
Es bedanken sich:
#16
@Apollo:



Zitat:gar einen heißen Tip wie ich mein Papier
aus Werbesprospekten zurechtschneide quasi für den bunten hintern laugh.gif

Hast du keine Angst vor den ganzen Druckfarben, die in dem Papier enthalten sind? In der Regel dürfte die Haut nämlich auf solche schneller reagieren, als auf (in gewöhnlichem Maße) chemisch behandeltes Papier.
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Zum Schutze der Umwelt und Kosteneinsparung empfehle ich das Klopapier auch beidseitig zu benutzen, der Erfolg liegt auf der Hand Fettes Grinsen

Kleiner Spass am Rande.

Auch wenn ich kein Popologe, Arzt oder Apotheker bin, die natuerlichste Art und Weise ist nicht der Stuhl-gang, mit der richtigen Technik auf dem Toepfchen kann man sich so manches Leid und Zeit sparen.

Gruss Anu
Antworten
Es bedanken sich:
#18
Wie jetzt, "Technik" auf dem Töpfchen?
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#19
Ich meinte sicher die einzunehmende Haltung.

Aber jetzt wo du es erwähnst, es gibt ja sogar technische Lösungen für dieses tägliche Problem ^^ heißes Thema Werdrot
Antworten
Es bedanken sich:
#20
Ich halte es für eine gesellschaftliche Unsitte, Bäume zu fällen, Papier draus zu machen, um sich trocken den Arsch zu wischen, jeden Tag, jeder westliche Mensch.
Das sind viele Bäume, die draufgehen, eine Menge Ressourcen.
Vor allem wenn man bedenkt wo sie landen - es wird net irgendwo fruchtbarer Boden mit aufgebaut, sondern es landet in der Kläranlage - zusammen mit so nem haufen Chemie, dass mans kaum mehr verwenden kann, sondern vorzieht Bakterienstämme in isolierten Becken damit zu füttern.

Doppelseitige anwendung von Toilettenpapier ist nun wirklich keine Lösung Wow , ich würd es vorziehen ersatz zu finden.
Und beim nächsten Toilettenumbau kommt entweder eine toilette mit wasserspüle (für den hintern), oder eine Trockentrenntoilette.
Im ersterem Fall wär das WC Papier obsolet, stattdessen bräuchten wir n paar kleine Tüchlein zum trockenwischen, genug dass für Bewohner und Gäste des Hauses eigne Tüchlein da sind.

Im 2. Fall würds weiter WC Papier geben, allerdings würd das dann im Garten verwertet werden, und das WC Papier verbessert bissel das C/N Verhältniss. Ausserdem könnt man Pflanzenkohle, Asche, Sägespäne etcetc nehmen, zuim geruchsneutralisieren, und gleichzeitig die Kohle aufladen, für beste Schwarzerden Lächeln

Bis dahin wird mein WC Papier 2mal gefalten bei gebrauch^^

p.s. (nachträglich reineditiert): wer mal auf schusters Rappen unterwegs ist, und unterwegs mal muss, dem empfehl ich Huflattich als Klopapier. Die richtige Seite verwenden Blinzeln
Vor allem mit Morgentau drauf hoch angenehm, des Wanderers Klopapier
Wenn du die Geheimnisse des Universum finden willst, dann denke in Form von Energie, Frequenz und Schwingung
Nikola Tesla
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 17 Tagen und 21 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 3 Tagen und 1 Stunde am 18.12.12017, 08:31