Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umgangston
#21
Man kann es wohl so definieren;
Ein Trigger ist ein Auslöser für unkontrollierte Erinnerungen.
Bestimmte Situationen oder bestimmte Orte, Menschen, Ton... ein Trigger kann fast alles sein - kommt halt auf die Erinnerung an.
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Aha. Aber unter unkontrollierten Erinnerungen kann ich mir gar nichts vorstellen. Du meinst vielleicht Erinnerungen, die (unkontrollierte) Emotionen hervorrufen.
Das aber würde ich als etwas anderes einordnen.

Aber ich kenne das, daß man sich an etwas erinnert, wenn man gewisse Gerüche wahrnimmt, oder Farben, Orte, etc.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#23
Zitat:Durch die einschlagenene Wortwahl fängt so mancher erst an tatsächlich über das angesprochene Thema nachzudenken, weil es ihn vielleicht persönlich trifft und betrifft

Genau das ist der Punkt. Eine verbale Ohrfeige macht peng! und lässt andere aufhorchen. Und erst jetzt ist das Thema interessant! Ich habe aber schon oft beobachtet, dass ein Thema zerredet wird, weil sich irgendwer an unwichtigen Begriffen hochspielt. Man kann in der Sache nicht argumentieren, also versucht man dem "bösen Finger auf die Wunde Leger" anderweitig beizukommen. Ein Scheingefecht, das nur dem Zweck dient, den Wahrheitsverbreiter zu diffarmieren.

Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#24
Bragi schrieb:Du meinst vielleicht Erinnerungen, die (unkontrollierte) Emotionen hervorrufen.
Nein, das meine ich nicht.
Unkontrollierte Erinnerungen ziehen unkontrollierte Emotionen nach sich, aber das ist nicht dasselbe.
Soll das mal lieber der Lord erklären, wenn er Lust hat, der kann das sicher besser als ich.
Antworten
Es bedanken sich:
#25
Gemeint ist ein "Anschalter" oder "Brückenkopf", der eine Verbindung herstellt. z.B. zur vergangenen Emotion, Denkschablone, früheren Erlebnis oder auch direkt zu einer Person oder Sache.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#26
Unkontrollierte Erinnerungen.
Vielleicht Erinnerungen die mehrere Dinge (Erinnerungen) durcheinanderbringen? Wacko
Ich kann mir sonst nicht wirklich darunter etwas vorstellen *schulterzuck*
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#27
Also dann mal ganz deutlich Bragi:

Als du zum ersten mal vergnügten Sex hattest benutzte die Dame eine bestimmtes Parfüm. Du hast es inzwischen vergessen. Aber jedes Mal wenn du diesen oder einen ähnlichen Duft riechst, bekommst du einen St .... . War das jetzt deutlich genug? Cool
“Seine Pflicht erkennen und tun, das ist die Hauptsache.” Friedrich der Große
Antworten
Es bedanken sich:
#28
[Bild: 8.gif]
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#29
Paganlord schrieb:Gemeint ist ein "Anschalter" oder "Brückenkopf", der eine Verbindung herstellt. z.B. zur vergangenen Emotion, Denkschablone, früheren Erlebnis oder auch direkt zu einer Person oder Sache.
Jetzt Augenrollen

Da war der Lord wohl noch etwas schneller als ich Wiejetzt
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#30
@desperado

Zitat:Aber ich kenne das, daß man sich an etwas erinnert, wenn man gewisse Gerüche wahrnimmt, oder Farben, Orte, etc.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 22 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 26 Tagen und 13 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 3 Tagen und 5 Stunden