Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Varg Vikernes - Satanismus
#11
den göttern huldigen, schön und gut. auf der anderen seite geistigen müll zu verbreiten, den einst so geliebten metal als "negermusik" zu verhöhnen...zeugt nicht von geistiger gesundheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Zitat:auf der anderen seite geistigen müll zu verbreiten,

Hast Du was zur Hand? Ich bin nur neugierig, ich kannte den vorher nicht einmal...

Gruß
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Das mit der Götterehrung wusste ich wahrlich nicht, ich dachte es handele sich um irgendeinen esoterischen Satansspinner.
Daher entschuldige ich mich für meine vorschnell gefasste Meinung und erfreue mich mit an der auferstehenden alten Religion.

Wer für die Götter ist, der erhält von mir ganz klar einen Karmapunkt!
Egal ob er irgendwelche Viren oder Ängste hat die ihn zu Fehlentscheidungen treiben.


In dem Sinne

Anubis
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Zitat:Während des Prozesses wandte sich Vikernes vom Satanismus ab und zu einer Mischung aus "Heidentum" und Faschismus hin. Vikernes´ Ansichten sind in mehreren Interviews, die Didrik Søderlind, einer der Autoren des Buches, mit ihm führte, deutlich nachzulesen. Diese Interviews wurden im Abstand von mehreren Jahren gemacht und geben somit in gewisser Weise Vikernes´ Entwicklung wieder. In den ersten Interviews berief er sich noch auf den norwegischen Politiker Vidkun Quisling, der in den Vierziger Jahren ein nazifreundliches Regime in Norwegen errichtete und dafür 1945 hingerichtet wurde. Quisling entwarf eine esoterisch-philosophische Lehre namens Universalismus, die pikanterweise auf dem Ch**stentum basiert - was Varg Vikernes im Interview allerdings energisch bestreitet. In einem neuen Interview aus dem Jahre 2000 hat Vikernes sein Weltbild um esoterische "Nazi-UFOlogie" erweitert, die stellenweise stark an Jan van Helsings Werke erinnert.

http://www.darkweb.de/buecher/lords_of_chaos.html

man beachte, das der gute varg ins rudern kommt und plötzlich tatsachen vehement bestreiten muß um nicht enttarnt zu werden.
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Lela hat da schon sehr Recht nach meiner Meinung und Kenntnis nach. Das ist ein verwirrter Geist, der es nicht Wert ist, unsere Zeit mit ihm zu verschwenden.

@ Nuculeuz

Such mal ein wenig im Netz. Du wirst ne Menge finden, falls es dich wirklich interessiert. Sowhl die politisch Linke aus auch die extem Rechte Szene befasst sich mit der Thematik seit einigen Jahren.
Antworten
Es bedanken sich:
#16
Mir kann niemand erzählen, dass Herr Virkernes dumm ist. Ich halte ihn sogar für ziemlich klug und zwischen seinen Aussagen schimmert Wissen hindurch. Dass er auch Fehler gemacht hat und zuletzt ein Opfer der sensationslüsternen Medienberichterstattung wurde, die eine Karikatur von ihm erzeugte, steht auf einem anderen Blatt und ist Teil der Strategie, alles mit Schlamm zu bewerfen, was nicht in das Konzept bestimmter Leute passt.

Viel wichtiger ist aber, dass man aufhört, über Menschen zu (wert-)urteilen, die man nur aus den Medien bzw. aus Berichten Dritter kennt (also nicht mal persönlich...). Es ist schon bezeichnend, welche Quellen hier zurate gezogen werden. Dieses Prinzip lässt sich überall erkennen. Die Quellen allein sind doch schon werturteilend...

Mal abgesehen davon: Wer erzählt denn schon in Interviews irgendwas Wichtiges? Ich bemesse die Qualität meiner Antworten auf Fragen auch daran, wer sie stellt. Blinzeln

---------

Zum Thema Satanismus:

Richtige Satanisten, gibt es die noch? Als Kind habe ich manchmal noch waschechte Satanisten gesehen, aber inzwischen wurden die von nekromantischen Goths und Satanic Black Metallern abgelöst, und selbst hier vollzieht sich ein Wandel zum Emocore bzw. zum dumpfen Paganismus mit rechtsextremen Tendenzen. Es fällt auf, dass alle "magischen" Subkulturen durch die Kommerzialisierung ihrer magischen Inhalte beraubt werden. Na, wer da wohl ein Interesse an der Weltreligion 'Materialismus' hat.

---------

@Todin:

Ein langhaariger Viking/Black Metaller vom Land, der sich mit Satanismus befasst, Krieg heroisiert, Varg toll findet, den alten Göttern huldigt und am liebsten ein Germane wäre? In letzter Zeit muss ich hin und wieder zweimal hinschauen, in welchem Forum ich bin. Blinzeln

Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Also ich würde Kirchen nicht anzünden, sondern umfunktionieren. Es reicht, wenn man einfach nur die Würdenträger geistig attackiert, wie sie uns attackiert haben. Schließlich sind alte Kirchen primär ein Ausdruck unserer Tempel-Kultur sowie Baukunst und weniger ein Ausdruck der Ch**sten an sich.

Ansonsten scheint mir hat Wishmaster alles relevante zum Thema gesagt.
Etwas überdreht der Geselle, aber dafür gleich 21 Jahre Haft?
Kinderschänder und Vergewaltiger kommen da meist besser weg und das nur weil sie vor Gericht Reue heucheln und nicht solch eine unbeirrbare Prinzipientreue an den Tag legen.

Gruß und gute Nacht
Antworten
Es bedanken sich:
#18
Wenn ich jemanden des Geldes wegen ermorde, muß ich mit 21 Jahren rechnen.
Wie sich Emocore aus der "Satanistenszene" entwickelt haben kann, will ich nicht recht verstehen. War eigentlich der Meinung, Emocore käme vom ursprünglichen XE Hardcore.
Antworten
Es bedanken sich:
#19

Ein Verein wird daran gemessen, was er gerade noch in seinen eigenen Reihen duldet. Und eine Privatperson, was sie, wegen inhaltlicher Überschneidungen, an anderen Inhalten gerade noch mitunterstützt. Für mich ist diese Person nicht unterstützenswert, da Aussagen und Handlungen vorhanden sind, die ich definitiv ablehne. Etwaige Überschneidungen sind damit irrelevant geworden. Das ist meine Meinung dazu.





Antworten
Es bedanken sich:
#20
Ja ich unterstütze auch keine Gewalthandlungen. Wobei ich mir hier noch kein ausreichendes Bild zur Beurteilung gemacht habe und auch keine Lust dazu verspüre.
Aber soviel habe ich inzwischen mitbekommen um zu sagen: Ich respektiere seine aufrichtige und konsequente Boshaftigkeit.

Finde mal aufrichtig boshafte Menschen, das ist gar nicht so einfach!
Viel verbreiteter sind die verachtenswert schlechten und degenerierten Menschen.

Gruß
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 7 Tagen und 3 Stunden am 31.01.12018, 15:27
Nächster Neumond ist in 22 Tagen und 11 Stunden am 15.02.12018, 23:06
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 7 Stunden