Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verschwörungstheorien
#1
Wenn man sich mit diversen Verschwörungstheorien beschäftigt, dann hört man immer wieder davon, daß sich angeblich Juden verschworen hätten, um die Welt zu beherrschen und zu dirigieren. Diese Behauptung ist ebenso alt wie falsch. Es ist sicherlich zutreffend, daß an diversen Zirkeln und Ränken auch Juden beteiligt sind. Jedoch von einer generellen jüdischen Verschwörung zu reden, ist ein ausgemachter Blödsinn, wie sich schnell und nachvollziehbar beweisen läßt.

Daß es verschiedene Zirkel, Gruppen, Logen, Sekten und Religionen gibt, die sich untereinander verschworen haben und auch über den entsprechenden politischen, wirtschaftlichen, militärischen, religiösen oder finanziellen Einfluß besitzen, um im Hintergrund die Fäden zu ziehen (und auch ganze Regierungen zu dirigieren), bleibt hier unbestritten. Diese o. g. verschiedenen Gruppen stehen jedoch in direkter oder indirekter Konkurrenz zueinander, so daß man diesbezüglich nicht von einer weltweiten Verschwörung, sondern von mehreren Verschwörungen sprrechen muß. Nun ist jede Gruppe für sich bemüht, den größtmöglichen Einfluß zu erlangen. Solche Verschwörungen sind also international und nicht auf ein einzelnes Volk oder ein einzelnes Land oder eine einzelne Religion bezogen. Man kann deshalb ebensowenig von einer deutschen oder russischen Verschwörung sprechen, wie von einer jüdischen, arabischen oder chr***lichen Verschwörung.

Die Mär von der angeblichen jüdischen Weltverschwörung ist vor allen in Nazi-Kreisen sehr populär und wird immer wieder aus der Gruselkiste gezogen. Haben sich diese Herren jemals richtig informiert? Falls ja, dann müßten sie z. B. wissen, daß der Begründer der Bilderberger, der Prinz Bernhard der Niederlande, ein ehemaliger Offizier der Reiter-SS gewesen ist. Und auch wenn der noch während des Krieges umgeschwenkt ist, ist er als Adliger doch unbestritten kein Angehöriger des jüdischen Volkes oder Religion. Und gerade den Bilderbergern wird nachgesagt, die Hauptverschwörer mit dem größten Einfluß zu sein. Blinzeln

Man kommt der Thematik der Verschwörung nur dann auf die Spur, wenn man hier jede nationale oder rassische Zuordnung unterläßt und statt dessen die Augen dafür öffnet, was diese Verschwörungen wirklich sind: Der Versuch, mehrerer verschiedener multi-ethischer Gruppen und Wirtschaftsinteressenverbände, soviel Macht wie möglich zu sammeln und als Endziel ihrer Bestrebungen: die Weltherrschaft an sich zu reißen und eine Weltregierung ihrer Fasson zu errichten.

Hierbei sind Buddhisten ebenso aktiv wie Muslime oder Ch**sten, Wirtschaftsverbände und Einzelpersonen. Da bisher keine dieser Gruppen einen entscheidenen Vorteil erlangt hat, verständigt man sich auf einer gewissen Ebene, bekämpft sich im Hintergrund jedoch grausam und gnadenlos.

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Hinter allen Gruppen steht eine einzelne Person, als Kopf der jeweiligen Gruppe oder (auch als Kopf mehrerer verschiedener Gruppen), die allesamt unter der Regie dieses Geistes agieren. Oft auch scheinbar miteinander konkurrierende Gruppen. Das dient zur Täuschung und Ablenkung von Gegnern wie Anhängern.

Insgesamt kann man 13 Köpfe zählen, die hinter weltweit allen Verschwörungen (seit Urzeiten) stecken. Dazu kommen ein paar ehemalige Anhänger dieser 13 Köpfe, die sich teilweise selbständig gemacht und inzwischen eigene Verschwörungspläne entwickelt haben. Das ergibt das Gesamtbild von einem ziemlichen Durcheinander, bei dem niemand in einer wirklich herausragenden Position ist. Von den genannten 13 Personen ist kein einziger ein J*de, was wiederum beweist, daß der angebliche jüdische Einfluß bei der Verschwörung vollständig überschätzt wird. Wer die Thematik der Verschwörung jedoch ignoriert, herunterspielt oder vollständig abstreitet, der ist ein ebensolcher Trottel wie derjenige, der die ganze Verschwörungsgeschichte auf Juden schieben will.

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Hast du zu deinen Behauptungen auch Beweise?

Versteh mich nicht falsch. Ich will nicht sagen, dass du Unrecht hast. Ich möchte allerdings wissen, wo und wie ich mich davon überzeugen kann.
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Hallo Paganlord,

ich lehne diese ganze Verschwörungsgeschichte auch ab, kenne aber die Theorien dazu. Danach ist zwar Prinz Bernhard der Niederlande der Gründer der Bilderberger, aber die Verschwörungstheoretiker behaupten ja auch, daß in den Hochgraden nur Vertreter von B'nai Brith säßen, daß also der Prinz nur von ihnen mit der Gründung beauftragt wurde. Er wäre demnach nur ein Handlanger, während die wahren Machthaber im Dunkeln bleiben.

Das war ja der Hauptangriff in der NS-Zeit gegen alle Logen: Daß die geheimen Großmeister Juden gewesen seien, während die an die Öffentlichkeit tretenden Vertreter immer nur untere Grade wären.

Allerdings kann man solche Behauptungen weder beweisen, noch widerlegen. Denn die geheimen Hochmeister sind bestenfalls nur Insidern bekannt.

Lichtgruß, Geza
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Jaaa, wir wollen Beweise! Blinzeln

Salvius, Du mußt nur Deine Augen richtig öffnen.
Zwei Hinweise, zum einen sollte man über große Zeiträume denken, also in hunderten von Jahren, und zum anderen hilft bei der Lösung die Frage: "Wem nützt es?"

Einen Buhmann wie die J. einzusetzen, ist doch eine gute Idee, so lenkt man von sich ab. Außerdem sind doch Namen Schall und Rauch, an ihren Taten erkennt man sie.

Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Hallo Salvius!

Zu was willst Du einen Beweis? Bitte mal spezifizieren. Also daß es mehrere Logen gibt, die miteinander konkurrieren? Das kann man z. B. daran ersehen, daß die religiösen Systeme stets die Systeme der Geldherrschaft bekämpfen und umgedreht. Oder die Wahl in der Ukraine. Da hatten halt die Russen ihren Lieblingspräsidenten und der Westen einen anderen. Hier kämpften verschiedene Interessengruppen gegeneinander und im Verborgenen, so daß man also von einer Verschwörung reden kann. Es ging ja bis hin zu Giftmordanschlägen gegen den einen und was weiß ich noch alles.

Oder was speziell meinst Du? Ich bemühe mich - soweit möglich - daß Gesagte nachvollziehbar erscheinen zu lassen.


@Geza
Ja. Und selbst wenn, dann sind auch die B & B nur eine von vielen. So wie Skulls, RC oder RT. Es gibt halt viele von denen und mir lag mit dem Text daran, daß man es eben nicht einem bestimmten Volk oder Religion zuordnen kann, sondern daß man hier international und in "Interessengruppen" denken muß. Teilweise auch mit temporär wechselnden Bündnispartnern.

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
(05.03.12006, 16:45)Saxorior schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Verschw%C3%B6rungstheorien?pid=22283#pid22283Einen Buhmann wie die J. einzusetzen, ist doch eine gute Idee, so lenkt man von sich ab.

Derart betrachtet, bekommt die Angelegenheit mit G*ttes auserwähltem Volk eine recht zynische Dimension.
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Eine gute Analyse Paganlord, stimme voll zu. Auch wenn es derzeit so aussieht, dass der westliche Geldaldel sich trotz allen verschiedenen Ideologien zusammengerauft hat und Demokratie und Frei... ähm den Neoliberalismus über die Welt bringt. Mit Bestechung, Erpressung, Mord oder gar Krieg, wenn es sein muss, und die lokalen Eliten nicht wie gewünscht mitmachen.
Was denkst du, stimmst du meiner Beobachtung zu? Vlt ist es nur falsch, und das ist nur der kleinste gemeinsame Nenner, der allen "Auserwählten" nützt, und die Machtkämpfe laufen ausserhalb der Agenda weiter. Sind scheinbar auch noch nicht die Eliten aller Regionen voll dabei.
Der momentane Pope(l) scheint ja auch nicht so ganz zufrieden sein, wenn die Schäfchen dem Geld nachlaufen, statt der ewigen Heilsversprechung mit Angstantrieb.
Wenn du die Geheimnisse des Universum finden willst, dann denke in Form von Energie, Frequenz und Schwingung
Nikola Tesla
Antworten
Es bedanken sich:
#9
(04.03.12006, 21:22)Paganlord schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Verschw%C3%B6rungstheorien?pid=22280#pid22280Hinter allen Gruppen steht eine einzelne Person, als Kopf der jeweiligen Gruppe oder (auch als Kopf mehrerer verschiedener Gruppen), die allesamt unter der Regie dieses Geistes agieren. Oft auch scheinbar miteinander konkurrierende Gruppen. Das dient zur Täuschung und Ablenkung von Gegnern wie Anhängern.

Insgesamt kann man 13 Köpfe zählen, die hinter weltweit allen Verschwörungen (seit Urzeiten) stecken. Dazu kommen ein paar ehemalige Anhänger dieser 13 Köpfe, die sich teilweise selbständig gemacht und inzwischen eigene Verschwörungspläne entwickelt haben. Das ergibt das Gesamtbild von einem ziemlichen Durcheinander, bei dem niemand in einer wirklich herausragenden Position ist. Von den genannten 13 Personen ist kein einziger ein J*de, was wiederum beweist, daß der angebliche jüdische Einfluß bei der Verschwörung vollständig überschätzt wird. Wer die Thematik der Verschwörung jedoch ignoriert, herunterspielt oder vollständig abstreitet, der ist ein ebensolcher Trottel wie derjenige, der die ganze Verschwörungsgeschichte auf Juden schieben will.
Ich halte die ganzen Verschwörungstheorien für ausgemachten Quatsch. Auf der ganzen Welt gibt es Fanatiker, die meinen nur ihre Sicht sei die einzig richtige. Ich habe noch nie einen sympathischen Eiferer kennengelernt. Noch nie. Insofern bin ich gerne ein Trottel
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Zitat:Ich halte die ganzen Verschwörungstheorien für ausgemachten Quatsch. Auf der ganzen Welt gibt es Fanatiker, die meinen nur ihre Sicht sei die einzig richtige. Ich habe noch nie einen sympathischen Eiferer kennengelernt. Noch nie. Insofern bin ich gerne ein Trottel

Dann ist deine Welt doch wesentlich angenehmer als die der vielen Verschwörungstheoretiker.
Was will man mehr? Lieferst die Antwort ja gleich mit Blinzeln
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 20 Tagen und 18 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 5 Tagen und 22 Stunden am 18.12.12017, 08:31