Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vertreter blablabla
#11
... Und weiter geht es mit der Recherche und der Zusammenstellung der Ungewöhnlichkeiten:

Der Admin des Forums Wodans Erben hat Paganlord nicht wegen dem gesperrt, was Paganlord im dortigen Forum geschrieben hat, sondern wegen der Sachen, die andere (mich wohl eingeschlossen), hier in unserem Forum geäussert haben. Also sowas habe ich auch nicht gehört, so schreibt der das aber:

Der Admin Berserker erklärt, dass er sich dazu entschlossen hätte, seine Forums-Regeln aus Wodans-Erben " forumsübergreifend auch dort fassen zu lassen". Mit "dort" meint er unser Pagan-Forum. Er masst sich also an, dass seine Regeln auch für andere Foren gelten würden und er ändert seine Regeln nach eigenem Gutdünken - ganz so wie er eben braucht. Soweit zum Thema Toleranz und Regeln ...


Weiter schreibt der dortige Admin:

Da er (gemeint ist Paganlord - Anm. von Wishmaster) nun nicht mehr hier ist und diese Diskussion sich nicht weiter ausbreiten kann, öffne ich das Thema wieder, falls noch jemand konstruktiv etwas beitragen möchte. Aber bitte geht nicht mehr auf die Beiträge von Paganlord ein.

Quelle: http://www.wodanserben.de/thread.php?threadid=1061&page=3

Auwei - wie gefährlich muss ihm wohl erschienen sein, was der Lord dort äusserte. Blinzeln Wir haben es hier alle gelesen. Reine sachliche Argumentation. Und er verbietet seinen Forumsteilnehmern ausserdem, sich zu dem zu äussern, was Paganlord geschrieben hat - und verpasst damit allen einen Maulkorb. Ob die sich das gefallen lassen? Aber vielleicht sind die ja die eingeschrieben Leibeigenen von diesem grössenwahnsinnigen Administrator?

Also sowas aber auch ... tsetsetse

Ich bleibe am Ball und ...


@Anubis
Ich recherchiere mal, ob das nun Geza ist auf dem Foto oder nicht. Notfalls fordere ich dazu eine Stellungnahme von den Rabenclan-Leuten an. Mich interessiert das Thema jetzt. Bin gespannt, wer von den beiden lügt.

Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Zitat:Ich bleibe am Ball und ...


@Anubis
Ich recherchiere mal, ob das nun Geza ist auf dem Foto oder nicht. Notfalls fordere ich dazu eine Stellungnahme von den Rabenclan-Leuten an. Mich interessiert das Thema jetzt. Bin gespannt, wer von den beiden lügt.

Oh welches Wunder ist geschehen? Das erstemal dass du mich vernünftig und nicht herabwürdigend ansprichst. Womit verdiene ich diese Ehre?

Was das Thema betrifft bin ich ebenfalls am Ball und bin gespannt, was sich wohl ergeben wird.

Anubis

Antworten
Es bedanken sich:
#13
Zitat:Bin gespannt, wer von den beiden lügt.


Es sind die RC'ler.
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Zitat: Oh welches Wunder ist geschehen? Das erstemal dass du mich vernünftig und nicht herabwürdigend ansprichst. Womit verdiene ich diese Ehre?

Was das Thema betrifft bin ich ebenfalls am Ball und bin gespannt, was sich wohl ergeben wird.


@Anubis Ich trage nur dem Umstand Rechnung, dass du dich weiterentwickelt hast. Lies selbst deine früheren dumm-naiven Beiträge und dann siehst du, dass meine Verachtung gerechtfertigt gewesen ist. Ich bin jedoch in der Lage, Veränderungen zu erkennen und diese Veränderungen auch anzuerkennen. Ich bin ein dynamischer Geist und kein starrer - das entspricht meinen hohen Ansprüchen an mich selbst.

<span style='color:yellow'>.</span>
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#15
A***** schrieb:Also da schreibt jemand, der behauptet, dass er dabei gewesen ist, als das Foto gemacht wurde!
Wie soll ich also das Gegentheil beweisen? Ein RC-Mitglied (Wenger) behauptet einfach, ich sei es. Aussage gegen Aussage.

Zitat:Für mich persönlich stellt sich jetzt die Frage, warum der Rabenklan soetwas machen sollte? Man hätte doch auch ein x-beliebig anderes Foto von dir verwenden können?
Nein, denn es gibt von mir keine Photos im Netz, außer den von unseren Netzseiten (die noch nicht so lange im Netz sind, wie dieses hier diskutierte Photo). Man wollte ja "beweisen", daß ich bei einem Armanen-Ritual dabei gewesen sei. Dazu brauchte man ein Photo. Irgendein anderes Photo hätte man also nicht verwenden können.

Zitat:Und wenn du die angeblich angeschrieben hast, um sie darauf aufmerksam zu machen: Warum hast du sie nicht verklagt, wenn du das nicht bist? Das Recht dazu hättest du.
Klagen kann jeder, nur: Was bringt es? Da sagt dir dann ein Richter, Du seiest "Person des öffentlichen Lebens" und hättest keinerlei Rechte bezüglich der Verwendung von Photos. Und wenn ich sage, ich bin es nicht, dann kommt dieser RC-Mann und behauptet das Gegenteil. Und dann steht Aussage gegen Aussage und der Prozeß wird deswegen verloren (im Zweifel für den Beklagten). Oder sie bringen noch einen weiteren falschen Zeugen an (der RC hat viele Mitglieder).

Und wozu das alles: Auf dem Photo ist ja nichts Negatives zu sehen. Wenn die meinen, ich sei der Mann links, der ja gar kein Armanen-Gewand trägt, beweist doch ihr Photo gar nichts, im Gegentheil zeigt es, daß ich (so ich es wäre) gar kein Armane war, da ohne Armanen-Gewand. Und daß das Bild nicht in einer Burg gemacht wurde, sieht man auch. Die Armanen aber feiern immer auf irgendwelchen Burgen. Das Photo würde also, wenn ich darauf wäre, nur beweisen, daß ich kein Armane war oder bin und nicht auf einem Armanen-Fest. Genau das aber hatten die Leute vom RC behauptet. Deswegen ist das Photo durchaus in meinem Sinne und ich werde nicht dagegen vorgehen.
Übrigens habe ich da so meine Erfahrungen mit den Behörden und der Verfolgung von Internet-Straftaten. Das bringt in der Regel recht wenig.

Zitat:Was sind denn das für fromme Wünsche. *kopfschüttel* Was soll denn der Quatsch? Da weiss er wohl, dass er nicht sehr gut bei der Diskussion abgeschnitten hat und will es ungeschehen machen - oder wie? Also peinlicher geht es kaum.
Es geht hierbei nicht um "fromme Wünsche" sondern um eindeutiges Recht. Ein anderes Forum darf nicht einfach Beiträge übernehmen und wie eigene einstellen. Sonst könnten Rechtsextremisten z. B. einfach Eure Beiträge hier in ihre Foren stellen, um sich so interessanter zu machen. Das ist nicht erlaubt. Deswegen habe ich darum gebeten, die Beiträge zu löschen, was ja auch geschehen ist. Man kann sie ja weiterhin bei Wodans-Erben nachlesen.
Ich habe ansonsten mir nichts in der Diskussion vorzuwerfen, ich habe meine Meinung dazu geäußert, ob die andern User das nun übernehmen wollen, oder nicht, ist mir doch egal. Es gibt für mich kein "gut abschneiden" oder "schlecht abschneiden". Ich buhle nicht um Jedermanns Zustimmung, sondern vertrete meine Position - die Position der trad. germ. Heiden. Wie andere damit umgehen, überlasse ich ihnen.

@Wishmaster: Soweit ich das mitbekommen habe, wurde Paganlord gesperrt, weil er unberechtigterweise die Beiträge in Euer Forum kopiert und dem allgemeinen Spott ausgesetzt hatte. Ob die Sperre nun wieder aufgehoben wird, nachdem de Beiträge gelöscht sind, weiß ich nicht, das müßte Paganlord mit Berserker persönlich klären.

Zitat:Lies selbst deine früheren dumm-naiven Beiträge und dann siehst du, dass meine Verachtung gerechtfertigt gewesen ist.
Euer persönlicher Streit geht mich zwar nichts an, doch dieser Satz von Wishmaster kann nicht unkommentiert stehen bleiben. Die Einschätzung von Beiträgen eines Forumsmitgliedes ist subjektiv, und immer tödlich für eine gute Forumskultur. Man gehe auf ein Argument ein, oder lasse es. Eine schulmeisterliche "Einschätzung" bringt gar nichts, außer Streit. Und eine "Verachtung" mit einer vermeintlichen "Dummheit" zu rechtfertigen, ist schon mehr als peinlich. Jeder Mensch hat das Recht, seine Meinung zu äußern, dies ist nicht an einen bestimmten IQ geknüpft. Jeder Mensch hat auch das Recht, "naiv-dumm" zu argumentieren (ich will mich damit gar nichts zum Wert von A**** Beiträgen sagen oder etwa diese Einschätzung von Wishmaster übernehmen). Kein Mensch hat das Recht, einen andern wegen seines IQ zu "verachten" (wenn doch, dann dürften wir Mitteleuropäer die Orientalen "verachten", da wir einen durchschnittlchen IQ von 100, die aber nur von 85 haben. Und die Asiaten mit ihrem IQ von 120 dürften uns verachten. Das wäre Rassismus).
Zitat:Ich bin ein dynamischer Geist und kein starrer - das entspricht meinen hohen Ansprüchen an mich selbst.
Ach gar?

Lichtgruß, Geza


Antworten
Es bedanken sich:
#16
guten tag!

Zitat:Also da schreibt jemand, der behauptet, dass er dabei gewesen ist, als das Foto gemacht wurde! 

Zitat:Wie soll ich also das Gegentheil beweisen? Ein RC-Mitglied (Wenger) behauptet einfach, ich sei es. Aussage gegen Aussage.

was mich betrifft, musst du das nicht beweisen. ich glaube dir, wenn du sagst, dass du es nicht bist. der ganze rabenclan ist mir sowieso sehr suspekt. das sind naemlich die, die alte braeuche umformulieren und veraendern wollen, weil es nicht in ihr heutiges weltbild passt. die definieren heidentum auf eine art und weise, die mir voellig fremd ist und meiner meinung nichts mehr mit dem original zu tun hat.


Zitat:Man wollte ja "beweisen", daß ich bei einem Armanen-Ritual dabei gewesen sei. Dazu brauchte man ein Photo. Irgendein anderes Photo hätte man also nicht verwenden können.

wozu ist das wichtig, dass du dabei gewesen bist? kannst du mir das mal erklaeren? was sind denn armanen? sind das nicht die, die die guido list buecher herausgeben?


Zitat:beweist doch ihr Photo gar nichts, im Gegentheil zeigt es, daß ich (so ich es wäre) gar kein Armane war, da ohne Armanen-Gewand.

sind die armanen was schlimmes? also ich verstehe nicht, wozu das wichtig sein soll?


Zitat:Es geht hierbei nicht um "fromme Wünsche" sondern um eindeutiges Recht. Ein anderes Forum darf nicht einfach Beiträge übernehmen und wie eigene einstellen.

doch darf man und zwar unter angabe der quelle. es wurde doch darauf hingewiesen, wo die diskussion gelaufen ist. also das finde ich ebenfalls aeusserst albern von dir. es wurde ja am text nichts veraendert, ich habe das in beiden foren verglichen. und wenn du die mentalitaet der hiesigen besser kennen wuerdest, dann wuesstest du, dass man nicht gerne in andere foren geht, wohl aber gerne ueber diese anderen lacht. lachen ist halt gesund. Blinzeln


Zitat:Sonst könnten Rechtsextremisten z. B. einfach Eure Beiträge hier in ihre Foren stellen, um sich so interessanter zu machen. Das ist nicht erlaubt. Deswegen habe ich darum gebeten, die Beiträge zu löschen, was ja auch geschehen ist. Man kann sie ja weiterhin bei Wodans-Erben nachlesen.

mir ist voellig egal wer mich zitiert. was ich schreibe, dafuer stehe ich ein.


Zitat:sondern vertrete meine Position - die Position der trad. germ. Heiden.

wenn du nur fuer dich sprechen wuerdest, koennte ich es halbwegs akzeptieren. aber dass du fuer dich in anspruch nimmst, fuer alle traditionellen heiden sprechen zu wollen, das nervt mich gewaltig. denn dazu zaehle ich mich auch und ich benoetige ueberhaupt keinen vormund.


Zitat:Jeder Mensch hat das Recht, seine Meinung zu äußern,

das wird von den meisten hier etwas anders gesehen. da dumme leute keine meinung besitzen bzw. nur die allgemeine meinung (oder die irgendeiner gruppierung) nachplappern, wird denen auch nicht das recht auf propaganda (denn es ist keine meinung) zugestanden. davon mal abgesehen, fand ich das auch ueberfaellig, das wishmaster den anubis endlich anerkennt. umso besser - und das spricht fuer den maestro - dass er es so offen und ehrlich tut. er redet halt geradeaus und wenn er etwas sagt, dann kann man auch sicher sein, dass er es so meint.


es ist so wie bei den alten heiden: ein individuum, das keine schlachten geschlagen hat, keine kinder geboren hat, keinen persoenlichen ruhm erfochten hat und auch sonst nie seinen mann (oder seine frau Blinzeln ) stehen musste, das hat kein stimmrecht und auch kein meinungsrecht. das kann man naemlich erst besitzen, wenn man sich bewiesen hat. erst dann, darf man am thing teilnehmen und seine stimme erheben.


Zitat:Kein Mensch hat das Recht, einen andern wegen seines IQ zu "verachten"

nein es geht nicht um den iq. der sagt gar nichts aus. ein einheimischer bauer, der nicht lesen und schreiben kann, der ist mir oftmals sehr viel sympathischer als die superschlauen touristen aus deutschland, die sich hier nur aufspielen und herabwuerdigend auf die einheimischen schauen. dabei ist der bauer sehr viel schlauer, denn er weiss, wann er oliven und wein abernten muss.

alexis

EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Zitat:Es geht hierbei nicht um "fromme Wünsche" sondern um eindeutiges Recht.

Ein Forum und eine Internet-Seite, die nicht mal über ein Impressum verfügen, sollten nicht zu sehr auf ihr Recht pochen. Blinzeln Keine Angst, hier hat keiner solche Absichten, nur mal als Tipp am Rande.

Die rechtliche Lage ist die:

http://www.soundnezz.de/materials/415a8bd0d1a6d.pdf

Zitat:Bei öffentlichen Veranstaltungen oder wenn jemand mit deutlich
sichtbarem Mikrofon unmittelbar befragt wird ist von einer stillschweigenden
Einwilligung auszugehen. Diese Einwilligung kann im Nachhinein nicht frei widerrufen werden. Ist sie einmal erteilt, kann sie der/die InterviewpartnerIn nicht wieder zurückziehen, es sei denn, das Interview wird bearbeitet: Dann besteht die Möglichkeit, dass der/die Interviewte sich die bearbeitete Fassung zur Genehmigung vorlegen lässt.

Grundsätzlich unzulässig und strafrechtlich verfolgbar ist die heimliche Tonaufnahme mit versteckten Geräten. Nach § 201 StGB kann bestraft werden, wer unbefugt

1. das nicht öffentlich gesprochene Wort eines anderen auf einen Tonträger aufnimmt oder
2. eine so hergestellte Aufnahme gebraucht oder einem Dritten zugänglich macht.
Ebenso wird bestraft, wer unbefugt das nicht zu seiner Kenntnis bestimmte, nicht öffentlich gesprochene Wort eines anderen mit einem Abhörgerät abhört.

Das entscheidende Kriterium hierbei ist die Nichtöffentlichkeit:

Hiervon ist die Rede, wenn das Wort nicht über einen kleineren, durch persönliche oder sachliche Beziehungen abgegrenzten Personenkreis hinaus wahrnehmbar ist (Dreher/Tröndle, Kommentar zum StGCool. Insofern kann das Gespräch auf der Straße sehr wohl nicht öffentlich, eine Veranstaltung in einem geschlossenen Raum
dagegen öffentlich sein. In Gerichtsverhandlungen sind Tonaufnahmen grundsätzlich unzulässig, Tonaufnahmen von Parlamentssitzungen bedürfen der Einwilligung des/der ParlamentspräsidentIn als Inhaberin des Hausrechts.

Die Privat- und Intimsphäre ist räumlich und inhaltlich vor Eingriffen geschützt: Hierunter fällt einerseits der häusliche Bereich, zum anderen PartnerInnenschaft, Sexualität und Familie. Aber auch hier gilt: Je weiter eine Person im Rampenlicht steht, desto weiter treten die Persönlichkeitsrechte hinter das öffentliche Interesse zurück.

Anders sieht dies bei Zitaten aus: Hier gilt die Zitatfreiheit, allerdings muss die Quelle angegeben werden.

Der springende Punkt sowohl bei O-Ton- wie bei Textzitaten ist allerdings, dass eine eigenständige schöpferische Leistung erkennbar ist, die Zitate nur als Beleg für eigene Erörterungen dienen (§§ 24 und 51 Urheberrechtsgesetz). Findet eine pure Aneinanderreihung der Zitate ohne eine neue schöpferische Leistung statt, können durch die UrheberInnen Schadenersatzforderungen geltend gemacht werden.

Da der Lord selbst Urheber seiner Texte gewesen ist - hat Wodans-Erben-Forum, auch wenn diese Texte ursprünglich in diesem Forum geschrieben wurden, keinen Eigentumsanspruch - weder auf die Texte von Paganlord - noch auf die der anderen Benutzer.

Aber die Diskussion können wir auch einstellen, weil langweilig und sowieso gegenstandslos.

Desweiteren habe ich herausgefunden, dass es sich bei Wodans-Erben um eine Geza-Seite handelt. Der Berserker ist also nur so eine Art eingesetzter Beauftragter von Geza.

Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#18
Wir sparen uns das ganze Hin und Her am Besten dadurch, wenn Geza endlich sein wahres Gesicht zeigt!
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#19
Hier mein "wahres" Gesicht:

http://www.allsherjargode.de/bishervertretung.htm

Geza
Antworten
Es bedanken sich:
#20
Zitat:Irrtum, liebe Inka. Es gab eine Sendung über heidnische Gruppen, da war auch ich drin, dazu hatten die Journalisten aber die rechtsextremen "Gylfiliten" geschniten, die dabei gezeigt wurden, wie sie gerade ein Huhn schlachteten. Das waren keine Leute aus der GGG oder HG.
Übrigens wurden diese Rechtsextremisten schon bei Erstausstrahlung der Sendung vom Tierschutz angezeigt (wie das ausgegangen ist, weiß ich nicht).

Ich habe das zur Kenntnisgenommen und werde Deine Stellungnahme entsprechend weiterleiten. Wenn du das nicht gewesen bist, dann sollst du dafür auch nicht verantwortlich gemacht werden. Das wird sich ja herausbekommen lassen.

Inka
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  weiteres Blablabla Fire-Lilly 43 4.555 13.02.12006, 11:54
Letzter Beitrag: Nuculeuz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 10 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 14 Stunden und 52 Minuten am 18.12.12017, 08:31