Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verwanzte Fußball-WM
#1
Verwanzte Fußball-WM

Fußball-WM...ist schon wieder „Schnee von gestern“, aber da ich mich gerad fachlich mit Wanzen beschäftige, womit ich nicht den Elektronikschrott meine, war ein so sehr sozialkompetenter Mitarbeiter so freundlich, mir einen Artikel unseres Provinzblättchens „Bersenbrücker Kreisblatt“ in mein Fach zu legen. Er hat es eben gut gemeint. Was haben Wanzen nun mit der WM zu tun?
Zum Vorspann: 40.000 Arten sind weltweit bekannt und bestimmt. Deutschlandweit gibt es so ca. 900 Arten. Blattwanzen, Wasserskorpion, Rückenschwimmer, Ritterwanze und die meisten Vegetarier, saugen lieber Pflanzen , Früchte oder andere Insekten aus ( die sind natürlich keine Vegetarier).
Hier in diesem Artikel geht es um die Bettwanze.
Nur wenige Millimeter klein, aber äußerst hartnäckig.
Und nun kömmts:
„Jahrzehntelang blieben deutsche Schlafzimmer von ihnen weitgehend verschont Doch mit dem zunehmenden Reiseverkehr und den Internethandel mit gebrauchter Kleidung und alten Möbeln sind die Insekten mobiler denn je.“...
Und nun kommt die Meldung aus Berlin, ja unser Kreisblättchen kann auch mal über den Tellerrand hinaus schauen ( wie selten).
Im Vorfeld möchte ich betonen, um nicht gegen Forumsregeln zu verstoßen, Wolf hat absolut nichts gegen Berliner, im Gegenteil, die Selbstgemachten mit lecker Marmeladen- oder Musfüllung und der schicken Glasur mag er sehr.
„2006 war es extrem schlimm ( damit ist der Bettwanzenbefall in Berliner Hotels gemeint).Zur Fußballweltmeisterschaft kamen Leute aus aller Welt und brachten die Wanzen mit. ... Bettwanzen seien ein Tabuthema, obwohl ja niemand etwas dagegen tun könne, wenn der Gast sie im Koffer mitbringe. Die Tiere , die sich tagsüber in Ritzen, Steckdosen oder auch hinter Tapeten verstecken, hinterlassen kleine Kotspuren und Blutflecken auf dem Laken. ..Außerdem seien Holzbetten durch Metallbetten ersetzt worden....die Wanzen mögen kaltes Metall nicht. Zahlen deuten darauf hin, dass die Plage noch schlimmer wird“...jetzt wird’s aufklärend, nämlich wer berichtet da...“2009 waren unsere Betriebe in Berlin 471 mal in Sachen Bettwanzen unterwegs...berichtet Mario H. Chef der Berliner Landesgruppe im Deutschen Schädlingskämpferverbund.“
Nun kommt des Wolfes Frage: (Wolf hat von Fußball Nullahnung, er ist ja kein Hund und apportiert Bällchen!)
Hat die Fußball-WM nur in Berlin stattgefunden? Waren die Spielstätten nicht noch wo anders? Hatten die keine Gäste so aus der Ferne? Hier hör ich nichts über dieses „nette“ Insekt!

Hab heut noch einen Tipp zum Bettenmachen gehört. ... man soll sie nicht falten und nett zusammen legen, so mit blumiger Tagesdecke drüber, ist dann die totale Brutstätte für Milben, Wanzen und Co..... also Bett nur luftig auf schockeln, so liegen lassen und je nach Bedarf hinein schlüpsen.
Nun denn, gute Nacht !

Stell mal noch ein Bild ein,kann mit eigenen Bildern dazu nicht dienen.
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Die WM war auf mehrere deutsche Städte verteilt. Dortmund, München, Hamburg, Leipzig, Frankfurt fallen mir gerade mal ein.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fußball und Aberglaube! leonidas 15 5.754 28.02.12011, 23:41
Letzter Beitrag: THT

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 14 Tagen und 11 Stunden am 05.10.12017, 20:41
Nächster Neumond ist in 28 Tagen und 12 Stunden am 19.10.12017, 21:13
Letzter Neumond war vor 1 Tag, 1 Stunde und 22 Minuten