Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Verwerfliche" Tätowierung
#1
Hallo, ich stelle mich erstmal einmal vor da ich neu hier bin. Ein jahrelanger Freund von mir empfohl mir dieses Forum, nun denn hier bin ich. Ich habe von klein auf viele verschiedene Gesinnungen mit bekommen und erfahren, sei es unbewusst, gezwungener Maßen oder freiwillig durch die Überredungskunst anderer. Da ich aber mit steigendem Alter viele Dummheiten und Missstände erfahren habe und gelernt habe mir meine Eigene Meinung zu bilden setze ich dies nun auch durch. Bevor ich gleich den Registrierungs Button drückte las ich mir die Regeln und Gepflogenheiten durch mit dehnen ich mich (das sage ich bewusst) teilweise identifizieren kann. Sollte man mich für meine rügen müssen so sei es, ich werde es überlegen. Ich werde mich mit den Themen hier befassen weil es mich aus eigenem Willen interessiert.

Nun zu meinem Anliegen, in meiner Vergangenheit hatte ich regen Kontakt zur Rechten Gesinnung, ich habe von diesem mittlerweile abstand genommen da mir viele Dinge Missfallen hatten und der Geistige Stand der meisten mir bekannten dort doch zu sehr beschränkt war. Ein wenig Gedankengut ist natürlich noch vorhanden da ich nicht alles daran schlecht fand sondern im Gegenteil sogar sehr gut (ihr dürft gerne fragen was). Ich möchte mir demnächst eine Tattoowierung stechen lassen mit einem Spruch aus dieser Zeit den ich hier allerdings nicht schreiben darf da es mir von Rechtswegen durch den Paragraph 86a des StGB verboten ist. Nun ist meine Frage an euch, ich sehe in diesem Satz eine vollkommen andere Bedeutung als er durch geschehenes und Voreingenommenheit mancher Politiker bekommt, wäre es ( abgesehen davon das es mir verboten ist diesen Spruch sichtbar auf der Haut zu tragen) verwerflich eine solche Tattoowierung?

Grüße euer Basko15
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Tattoos bilden vernarbtes Gewebe. Das beeinträchtigt den körpereigenen Energiefluss.
Es geht also unabhängig davon, was du dir tätowieren lassen möchtest, erst einmal darum zu klären, warum du das möchtest?
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Wenn ich Leute mit Tätowierungen sehe, drängt sich mir immer die Frage auf, warum die sich selbst markieren. Eine Tätowierung hat immer mit Unterwerfung , und wenn es jemand selbst macht, auch mit mangelndem Selbstwert, bei einigen sicher auch sogar mit Selbsthaß, zu tun. Hinzukommt, daß , wenn jemand Sprüche oder Zeichen, die einer bestimmten Sache oder Gruppe zugehörig sind, dieser sich mit diesen verbindet. Eine "eigene Interpretation" von etwas haben, die vielleicht ganz anders ist, nutzt da gar nichts.
Wenn Du sagst, daß Du mit diesen Leuten nichts mehr zu tun haben willst, (was ich persönlich eine gute Entscheidung finde), dann solltest Du Dir das oben Gesagte klarmachen, meiner Meinung nach, und es deshalb lassen.
Und was Deine Frage angeht, ob das "verwerflich" sei. Meinst Du das juristisch? Ich weiß nicht, von welchem Spruch Du sprichst, aber Du weißt es, und hast Dir die Antwort doch selbst schon gegeben. Also warum überlegst Du trotzdem, es zu tun? Siehe oben meine Ausführungen, oder warum sonst ziehst Du das auch nur in Erwägung?
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Was du im Herzen trägst, ist edel und rein. Was du auf der Haut trägst, ist Werbung und Blendwerk.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich: Coco die Eule
#5
Die Verwerfungen auf der Haut sind anderer Natur, als du denkst.  Whipped
Fulvia Flacca Bambula
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Ich habe schon einige Tattoowierungen und bin nicht der Meinung das ich mich in irgendeiner Form irgendjemandem oder irgendwas unterwerfe. Mein Selbstwertgwfühl war wirklich mal sehr stark beschädigt was aber nicht durch Tattoowierungen wieder gehoben wurde, auch bin ich weit davon entfernt mich Selbst zu hassen da ich stets gewohnt bin Dinge ich tue zu tun weil ich es will und versuche meine Entwcheidungen und Gedanken so zu legen das ich ruhigen Gewissens damit leben kann.
Ich frage nicht ob es juristisch verwerflich ist, dessen bin ich mir bewusst, eher ob salopp ausgedrückt "ok für euch ist". Ich hatte niergendwo etwas über Tattoos lesen können und auch sonst nichts ähnliches.
Ja man kann es als Werbung sehen die ich auf meiner Haut trage, man kann es aber auch anders sehen. Als Tattoowierter bist du gleich mal abgestempelt ( es sei denn es ein Pinkes Einhorn oder Schmetterling oder Arschgeweih), das bedeutet im Umkehrschluss für mich das ich mich schon gar nicht erst mit manchen Ignoranten unterhalten brauche da sie mich sehr gerne meiden und meine Werbung zwar sehen eventuell auch deuten aber nicht verstehen.
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Ich verstehe Dich, Basko Lächeln
Aber schlußendlich haben die Schreiber hier schon Recht.
Erfreu Dich der Bilder, die Du bereits hast, und gut ist, wäre mein Rat an Dich. Damit tust Du Deiner Gesundheit einen Gefallen.
Es ist, wie hier bereits geschrieben wurde, eine Beeinträchtigung. Auch wenn sie minimal ist, so ist sie ein weiterer Faktor von vielen Dingen und Einflüssen, denen wir ausgesetzt sind. Die meisten können wir nicht beeinflussen, das aber kannst Du sehr wohl zu Deinen Gunsten entscheiden.

Schlußendlich ist es Dein Leben und Du entscheidest.
Deine Argumentation, andere damit abzuschrecken, also Spießer usw., das geht auch gedanklich, dazu muß man nicht tätowiert sein. Außerdem hat jeder von uns eine Mimik und Gestik, die man einsetzen kann Lächeln Oder bist Du nur 1,50 groß Blinzeln
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Eine Idee hätte ich vielleicht: Schreibe Dir doch die Sprüche, die Du um Dich haben magst, auf die Kleidung, die Du trägst. Vielleicht innen, wenn Du nicht möchtest, daß sie jemand sieht.
Antworten
Es bedanken sich:
#9
(29.08.12016, 19:59)Hælvard schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Verwerfliche-T%C3%A4towierung?pid=50984#pid50984Ich verstehe Dich, Basko Lächeln
Aber schlußendlich haben die Schreiber hier schon recht.
Erfreu Dich der Bilder, die Du bereits hast, und gut ist, wäre mein Rat an Dich. Damit tust Du Deiner Gesundheit einen Gefallen.
Es ist, wie hier bereits geschrieben wurde, eine Beeinträchtigung. Auch wenn sie minimal ist, so ist sie ein weiterer Faktor von vielen Dingen und Einflüssen, denen wir ausgesetzt sind. Die meisten können wir nicht beeinflussen, das aber kannst Du sehr wohl zu Deinen Gunsten entscheiden.

Schlußendlich ist es Dein Leben, und Du entscheidest.
Deine Argumentation, andere damit abzuschrecken, also Spießer usw., das geht auch gedanklich, dazu muß man nicht tätowiert sein. Außerdem hat jeder von uns eine Mimik und Gestik, die man einsetzen kann Lächeln Oder bist Du nur 1,50 groß Blinzeln

Als erstes mal Danke für deine doch sehr Sympathische Antwort.
Es ist nur so das eins meiner Bilder noch nicht vollendet ist und mit einer Halbfertigen Tattoowierung herum zu laufen gefällt mir persönlich nicht auf Dauer.

Ich möchte damit nicht instinktiv abschrecken, mir wäre es am liebsten wenn es für andere Mitmenschen keinen Grund gäbe es abschreckend zu finden. Aber ja du hast doch schon Recht mit deiner Aussage und sie bewegt mich zum nachdenken :-)
Ich bin der Meinung meine Mimik und Gestik bedingt steuern zu können, noch bedingt wohl gemerkt.

Haha nein 1,50 bin ich nicht Lol bin 1,90 groß
Antworten
Es bedanken sich:
#10
(29.08.12016, 20:13)Andrea schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Verwerfliche-T%C3%A4towierung?pid=50985#pid50985Eine Idee hätte ich vielleicht: Schreibe Dir doch die Sprüche, die Du um Dich haben magst, auf die Kleidung, die Du trägst. Vielleicht innen, wenn Du nicht  möchtest, daß sie jemand sieht.

Das, werte Andrea, ist nichts für echte Kerle Pfeif

Basko, wenn das Bild halb fertig ist, dann mach es halt fertig. Lächeln Würde jeder so tun, denn sonst nervt es Dich immer mal wieder, wenn es nur angefangen ist. Dann verstehe ich aber Deine anfängliche Frage nicht!!
Was den Spruch betrifft, so muß man das nicht auf der Haut tragen, sondern man muß es leben! Vorbildfunktion usw. Alles andere ist nur Schall und Rauch und dick aufgetragen. Du weißt doch, an ihren Taten wirst Du sie erkennen ...

Zudem man sich selbst ein Katz- und Mausspiel auferlegt. Schwimmbad und freier Oberkörper scheiden dann wohl aus, da es genug Leute gibt, die gerne mal den Schlaumeier spielen und andere ans Bein machen wollen. Das ist es nicht wert! Wert ist das, was in Dir steckt, nicht was auf Deiner Pelle steht.

Ansonsten biste ja mit 1,90 m nicht gerade klein. Also diese Statur sollte wirklich reichen, um sich genügend Respekt zu verschaffen! Oder wiegst Du nur 50 kg? Blinzeln
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 8 Tagen und 6 Stunden am 31.01.12018, 15:27
Nächster Neumond ist in 23 Tagen und 13 Stunden am 15.02.12018, 23:06
Letzter Neumond war vor 6 Tagen und 5 Stunden