Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorstellung
#1
Hallo zusammen, Winken

ich bin heute beim Googlen auf dieses Forum gestoßen und es hat mich gleich sehr angesprochen. Es gibt viele Themen, die mich total interessieren und ich fand das, was ich gelesen habe sehr sympathisch.

Nun zu mir.
Ich bin 20 Jahre alt, lebe im Extertal zusammen mit meinem Freund, unserem Hund und meinen 4 Frettchen in einem alten Fachwerkhaus mitten in der Natur.
Ich beschäftige mich seit 3 Jahren mit Naturmagie/Hexentum/Wicca und bin seit 2 Jahren in einer Naturmagiegruppe.
Meine Naturverbundenheit ist groß und wächst täglich, ich bin sehr viel draußen, sammele gerne Kräuter, bin im Wald unterwegs und genieße diesen Frieden, diese Harmonie und das tief in mir verankerte Gefühl, dass die Natur alles für uns bereit hält- wir müssen es nur nutzen, verstehen lernen und zu ihr zurückkehren (wie auch immer das aussehen mag).
Das war auch einer der Beweggründe für mich, auf Rohkost umzusteigen. Seit Januar bin ich "Rohköstlerin" (der Begriff ist so dehnbar...) und beschreite diesen wundervollen Weg mit sehr viel Freude. Es verändert einen grundlegend und es ist wahnsinn, was sich in Körper, Geist und Seele bewegt. Dazu aber gerne mehr in Gesprächen im entsprechenden Bereich, sonst verfalle ich in nicht enden wollende Schwärmereien Blinzeln

Ja, ich freue mich, dass ich dieses Forum entdeckt habe und bin gespannt auf Gespräche und den Austausch mit euch.
Fragt gerne, wenn Fragen da sind.

Auf bald,

eure Waldhex
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Hallo Waldhex,

herzlich willkommen hier, eine sehr sympathische Vorstellung. Aber eine Frage: Sag mal hast Du Deine Frettchen etwa in einen Käfig eingesperrt? Denn das wäre nicht sehr nett zur Natur ...

Ich frage deshalb, weil ich das schon oft erlebt habe. Jemand meint es gut mit Tieren, aber am Ende ist es ein Käfig, ein Gefängnis oder ein Aquarium in dem man aus eigenem Egoismus Tiere gefangenhält. Ich will Dich nicht angreifen, denke das bitte nicht, viele hier habe diese Art Tierliebe selbst schon hinter sich ...

Grüße von Violetta
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Meine Frettchen leben in einem großen Außengehege mit Hängematten, Schlafhäuschen, Baumstämmen und anderen Dingen zum spielen, toben und verstecken, artgerecht und wie vom Tierschutzbund angeordnet. Sie haben also Freilauf, wann immer sie wollen, sind putzmunter und bekommen auf sie abgestimmte Ernährung- bestehend aus Frettchenfutter, kombiniert mit unterschiedlichstem Frischfleisch.
Ich kenne auch genügend Leute, die ihre Frettchen in Hasenställen halten und kann deshalb gut verstehen, dass du nachfragst.
Dennoch darf man nicht vergessen, dass Frettchen Haustiere sind, quasi domestizierte Iltisse, die in freier Natur sterben würden. Sie sind auf den Menschen angewiesen, aber nichtsdestotrotz sind Frettchen sehr sehr anspruchsvolle Tiere, deren artgerechte Haltung eine Menge Wissen vorraussetzt.

Ich hoffe, ich habe dir ausreichend geantwortet. Wenn nicht, frag weiter Blinzeln

Viele Grüße,

Waldhex
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Waldhex schrieb:und bekommen auf sie abgestimmte Ernährung- bestehend aus Frettchenfutter, kombiniert mit unterschiedlichstem Frischfleisch.

Aber nicht heimlich naschen Blinzeln


Zitat:Dennoch darf man nicht vergessen, dass Frettchen Haustiere sind, quasi domestizierte Iltisse, die in freier Natur sterben würden.

Das erweist sich zuweilen als ein Trugschluß.
Es besteht die Gefahr, daß sie sich in freier Wildbahn mit den wildlebenden Iltissen paaren und die Art somit ihre Ursprünglichkeit verliert.

So, und nun herzlich willkommen im Tal der weisen Narren.

Hælvard Winken
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Auch von mir einen feurigen Gruß und ein herzliches Willkommen im Tal.

Benu
"In deiner Treu' liegt deines Glückes Pfand."
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Ich weiß zwar nicht, was ich mir unter Naturmagie, Hexentum, Wicca vorstellen soll (bin da nicht gerade bewandert), aber was Du sonst schreibst, erstaunt mich schon genug, und ich kann kaum fassen, daß Du erst 20 Jahre alt bist.
Auch von mir herzlich willkommen, Waldhex! Herz
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Leider war es mir bisher nie möglich, hier im Forum an Gesprächen teilzunehmen, da ich kurz nach meiner Anmeldung in einen Zirkuswagen gezogen bin und kein Internet mehr hatte.

Nun bin ich aber online wieder unterwegs und freue mich, dass ich das Forum wiederentdeckt habe.
Werde nun mehr hier sein, mitlesen und wohl auch mitschreiben. :-)

Alles Liebe,
Waldhex
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Na dann auf ein Neues, liebe Waldhex Winken
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Ich bemerke gerade, dass es meinen Account anscheinend gar nicht mehr gibt. Das liegt bestimmt daran, dass ich so ewig nicht hier war. Weiß jemand, ob man das rückgängig machen kann?
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Hallo Waldhex,

ein Herz-liches Willkommen auch von mir. Winken

Zu Deiner Frage: bei den alten, ungenutzten Benutzerkonten wurde wohl wirklich (und das ja auch sinnvollerweise) mal aufgeräumt. Hast Du bereits mal probiert ob Du einfach ein neues Benutzerkonto mit diesem Namen erstellen kannst?

Schöne Grüße

Glückskind
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Drake (Vorstellung) Drake 13 5.288 26.04.12008, 15:18
Letzter Beitrag: Paganlord
  Vorstellung von mir Robert 10 4.742 17.03.12008, 16:19
Letzter Beitrag: Ajax
  Vorstellung Aglaia 11 5.164 06.02.12008, 20:45
Letzter Beitrag: Naza
  Eine kurze Vorstellung Sieglind 12 4.404 02.12.12007, 01:17
Letzter Beitrag: Hælvard
  kurze Vorstellung Kassandra 14 4.570 24.11.12007, 21:03
Letzter Beitrag: Paganlord

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 12 Tagen und 15 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 27 Tagen und 5 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 12 Stunden