Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was tun?
#21
Hælvard schrieb:Meine erste Frage dazu lautet: Woher willst Du wissen, daß ein Tier Hilfe von einem Menschen benötigt?
Oder ist es nicht vielmehr der emotionale Wunsch des Menschen, dem Tier unbedingt helfen zu wollen?

Das ist die Kernfrage und schließt alles andere Geschriebene ein. Und die Antwort ist einfach: Neutralität. Dann weiß man auch was da dran ist (seitens des Verhaltens des Tieres), und emotionales Wunschverhalten scheidet auch aus.
Der Bogen entfaltet seine Macht durch deine Energie - Der Pfeil wird davon fliegen auf ein entferntes Ziel - Aber dein Leben wird immer bei dir sein - Gedenke der Alten Werte - Ehre die Ahnen, die dir den Bogen in die Hand gelegt haben
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Zitat:Meine erste Frage dazu lautet: Woher willst Du wissen, daß ein Tier Hilfe von einem Menschen benötigt?
Oder ist es nicht vielmehr der emotionale Wunsch des Menschen, dem Tier unbedingt helfen zu wollen?

Domestizierte Tiere kommunizieren ja schon mit Menschen, auch mit fremden, also nicht nur mit bereits vertrauten. Und da kann man dann genau wie beim Homo sapiens auch entscheiden, ob man hilft oder nicht, wenn gefragt wird.
Ob aber Wildtiere Menschen ansprechen? Ich kann mir das nicht so vorstellen.
Antworten
Es bedanken sich:
#23
Guten Tag,  sehe ich auch so! Ich bin "Waldlaeufer. Die Göttin entscheidet, niemals ich. Das Wortkonstrukt mit dem " menschlichen Nachwuchs, gehoert fuer mich in den emotionalen "Suppentopf"

Ich sende meine Gruesse.
Antworten
Es bedanken sich:
#24
Hallo Bjoern.

Einen Waldlaufer gibt es hier schon. Du mußt also, wie Du es bereits getan hast, mit einem anderen Namen vorlieb nehmen. Lächeln

(31.05.12016, 15:25)Bjoern schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Was-tun?pid=50308#pid50308Guten Tag,  sehe ich auch so! Ich bin "Waldlaeufer. Die Göttin entscheidet, niemals ich. Das Wortkonstrukt mit dem " menschlichen Nachwuchs, gehoert fuer mich in den emotionalen "Suppentopf"

Wenn ich Dich recht verstehe, dann hast Du für Dich entschieden, keine Kinder in diese Welt zu setzen, da diesem Handeln in der heutigen Zeit ausschließlich eine emotionale Motivation/Manipulation zugrunde liegt?!

Die Göttin entscheidet ...
Da steckt mir zu viel Abgabe der Eigenverantwortung drin.
So funktioniert das nicht. Die Göttin entscheidet insofern nach Deinen Gedanken, Deinem Handeln, was darauf als Wirkung folgt. Das heißt im Umkehrschluß, daß Du für Dein Schicksal selbst verantwortlich bist, deswegen ist Gedankenkontrolle ein großes Thema! Nur wer seine Gedanken kontrolliert, kann über sein Leben selbst entscheiden und bestimmen, wohin die Reise geht!
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#25
(31.05.12016, 19:01)Hælvard schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Was-tun?pid=50311#pid50311Hallo Bjoern.

Einen Waldlaufer gibt es hier schon. Du mußt also, wie Du es bereits getan hast, mit einem anderen Namen vorlieb nehmen. Lächeln



(31.05.12016, 15:25)Bjoern schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Was-tun?pid=50308#pid50308Guten Tag,  sehe ich auch so! Ich bin "Waldlaeufer. Die Göttin entscheidet, niemals ich. Das Wortkonstrukt mit dem " menschlichen Nachwuchs, gehoert fuer mich in den emotionalen "Suppentopf"

Wenn ich Dich recht verstehe, dann hast Du für Dich entschieden, keine Kinder in diese Welt zu setzen, da diesem Handeln in der heutigen Zeit ausschließlich eine emotionale Motivation/Manipulation zugrunde liegt?!

Die Göttin entscheidet ...
Da steckt mir zu viel Abgabe der Eigenverantwortung drin.
So funktioniert das nicht. Die Göttin entscheidet insofern nach Deinen Gedanken, Deinem Handeln, was darauf als Ursache folgt. Das heißt im Umkehrschluß, daß Du für Dein Schicksal selbst verantwortlich bist, deswegen ist Gedankenkontrolle ein großes Thema! Nur wer seine Gedanken kontrolliert, kann über sein Leben selbst entscheiden und bestimmen, wohin die Reise geht!

Werter Haelvard,

meine volle Zustimmung.
Was den "Waldlaeufer" betrifft,  so mag ich schreiben,  das ich sehr oft im Gehn und im Teuto - Wald unterwegs bin. Leider habe ich keinen Garten. Zu den anderen geschriebenen Punkten: Vor 25 -30 Teilstrichen auf meinen Schicksalsfaden , vollen Respekt vor Deinen Worten und der Bootschaft. Ja ...den alten Weg konzequent zu gehen, war immer mein Ziel, ja auch ich wollte mich mal eben durch' s  Dickicht schlagen - nie klappte es!  Ach ja, zum Thema Nachwuchs und Verantwortung, mag ich nicht schreiben. Dies ergibt sich aus den geschrieben en Worten. Werter Riese,  ich bin hier neu und irgendwie gehoert dies nicht ins Thema Naturschutz und ein Eulenvogel sitzt auch noch nicht auf meinen Schultern (leider) ....Gruesse sendet Björn
Antworten
Es bedanken sich:
#26
(31.05.12016, 22:17)Bjoern schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Was-tun?pid=50316#pid50316meine volle Zustimmung.
Was den "Waldlaeufer" betrifft,  so mag ich schreiben,  das ich sehr oft im Gehn und im Teuto - Wald unterwegs bin. Leider habe ich keinen Garten. Zu den anderen geschriebenen Punkten: Vor 25 -30 Teilstrichen auf meinen Schicksalsfaden , vollen Respekt vor Deinen Worten und der Bootschaft. Ja ...den alten Weg konzequent zu gehen, war immer mein Ziel, ja auch ich wollte mich mal eben durch' s  Dickicht schlagen - nie klappte es!  Ach ja, zum Thema Nachwuchs und Verantwortung, mag ich nicht schreiben. Dies ergibt sich aus den geschrieben en Worten. Werter Riese,  ich bin hier neu und irgendwie gehoert dies nicht ins Thema Naturschutz und ein Eulenvogel sitzt auch noch nicht auf meinen Schultern (leider) ....Gruesse sendet Björn


Mich interessiert, was Du unter dem Alten Weg verstehst?
Wir müssen das zum Verständnis abgleichen, sonst reden wir womöglich noch aneinander vorbei!

Und viel mehr noch interessiert mich die Frage, wie Du das praktisch in der heutigen Zeit lebst und umsetzt?
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#27
(08.06.12016, 17:46)Hælvard schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Was-tun?pid=50411#pid50411
(31.05.12016, 22:17)Bjoern schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Was-tun?pid=50316#pid50316meine volle Zustimmung.
Was den "Waldlaeufer" betrifft,  so mag ich schreiben,  das ich sehr oft im Gehn und im Teuto - Wald unterwegs bin. Leider habe ich keinen Garten. Zu den anderen geschriebenen Punkten: Vor 25 -30 Teilstrichen auf meinen Schicksalsfaden , vollen Respekt vor Deinen Worten und der Bootschaft. Ja ...den alten Weg konzequent zu gehen, war immer mein Ziel, ja auch ich wollte mich mal eben durch' s  Dickicht schlagen - nie klappte es!  Ach ja, zum Thema Nachwuchs und Verantwortung, mag ich nicht schreiben. Dies ergibt sich aus den geschrieben en Worten. Werter Riese,  ich bin hier neu und irgendwie gehoert dies nicht ins Thema Naturschutz und ein Eulenvogel sitzt auch noch nicht auf meinen Schultern (leider) ....Gruesse sendet Björn


Mich interessiert, was Du unter dem Alten Weg verstehst?
Wir müssen das zum Verständnis abgleichen, sonst reden wir womöglich noch aneinander vorbei!

Und viel mehr noch interessiert mich die Frage, wie Du das praktisch in der heutigen Zeit lebst und umsetzt?

Guten Tag,

ich moechte hier im öffentlichen Bereich mit Epikur antworten:
"Wenn man nach der Natur lebt, wird man niemals arm.
Wenn man nach den Meinungen lebt, wird man niemals reich."

Gezielte Fragen stelle mir im privaten Bereich.

Gruß Bjoern
Antworten
Es bedanken sich:
#28
1. Waren das gezielte Fragen!
2. Habe ich dein Zitat etwas editiert, um dem Leser die negative Suggestion zu ersparen, indem ich die persönliche Anrede durch eine verallgemeinernde ausgetauscht habe!

zu 1. Wenn du nicht darauf antworten möchtest, respektiere ich das! Allerdings erinnert mich deine Antwort mehr an eine Ausrede!
zu 2. Bitte ich darum, das in Zukunft zu berücksichtigen! Das wird hier in der Regel so gehandhabt!
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 13 Tagen und 9 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 28 Tagen am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 1 Tag, 18 Stunden und 20 Minuten