Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wasser
#31
Hallo und Grüße!

Wasser hin oder her. Ich persönlich bin stets bemüht, eine Sachlage so einfach wie möglich zu halten. Egal um was es geht. Es mag sein, daß man mit diesem und jenem noch ein paar Zehntelprozente rausholt. So wie bei einem Formel I Auto. Aber spielt es wirklich eine Rolle ob nun 319 km/h oder 322 km/h. ? Da denke ich praktisch und meine, daß nicht jeder Aufwand lohnt.

Trotzdem kann hier natürlich alles gefragt werden. Graue Propaganda und Emotions-Postings werden aber weiterhin schonungslos gelöscht. Ich denke, wir haben hier im Forum diesbezüglich einen goldenen Mittelweg gefunden. Sowieso. :-)


PS. Danke für die Komplimentation, Autentus. :-) Aber auch ich bin längst nicht über alle Sachthemen informiert & interessiert. Da hätte ich sonst keine Zeit mehr. Da geniere ich mich auch nicht das einzugestehen. Es gibt ja hier viele Schreiber und wenn ich irgendwo nichts zu sagen weiß, dann vielleicht eben Knight, Novalis, Nuculeuz oder wer auch immer. Im Laufe der Zeit & Bekanntschaft weiß man schon, wer worin der Fuchs ist und ich denke Du Autentus hast das auch schon längst durchblickt.




Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#32
How Kola!

Da habe ich ja richtig was angestoßen, mit meinem Thema hier. Oh

Aber was stimmt, ich bin auch an praktischen Lösungen interessiert. Als was man denn nun trinken darf halte ich für wichtiger und konstruktiver, als zu erzählen, was man alles nicht trinken darf. Ist Vittel denn nun in Ordnung oder nicht? Eine ganz einfache Frage - an alle gerichtet. Und bitte, um mit Violettas Worten zu sprechen, die Antwort im verständlichen Hausfrauen-Dialekt halten. Zunge raus
Antworten
Es bedanken sich:
#33
Also Kurz und Buendig: Vittel kenn ich nicht.

Von gekauftem Wasser empfehle ich mal 'Evian' und 'Volvic'. Alle anderen Sorten, vor allem die zuerst mit Kohlensaeure am Markt waren, schmecken mehr als abgestanden.
Wer in den Regionen hier (Arabien, UAE) unterwegs ist dem sei 'masafi', 'Al Ain' oder 'Liwa' ans Herz gelegt.

Gruesse vom Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#34
Hallo zusammen,

jetzt möchte auch ich noch zu diesem ausgelatschten Thema meinen Beitrag leisten, obwohl ich dasselbe in ähnlicher Form bereits an anderer Stelle gesagt habe:

Wer mag, sollte sich eine Destille zulegen, z. B. von Vitacron. Ist zwar in der Anschaffung recht teuer, die laufenden Kosten sind aber deutlich günstiger als bspw. teures Mineralwasser kaufen zu müssen. Ein Besuch von mir meinte mal, es schmecke besser als Vittel. Und warum sollte ich mir für viel Geld das (zugegeben sehr gute) Volvic oder Evian aus Frankreich kommen lassen, deren Laster unsere Autobahnen verstopfen & abnutzen und das ich dann noch regelmäßig einkaufen & mühsam in den dritten Stock schleppen dürfte - vielen Dank auch...

Im Destillat liegt ein Bergkristall, der dem Wasser seine ursprüngliche Struktur zurückgibt & zudem den Geschmack verbessert. Ohne den Stein ist das Wasser zwar rein, aber auch »tot«, und wer meint, irgendwelche anderen Inhaltsstoffe zu verpassen, kann sich diese auch anderweitig holen, idealerweise durch frisches Obst & Gemüse.

Das soll hier reichen Lächeln

Grüße von der Eiche
Dem Schlechten mag der Tag gehören - dem Wahren und Guten gehört die Ewigkeit. (F. v. Schiller)
Antworten
Es bedanken sich:
#35

Hallo allerseits!

Will nur mal etwas zum Geschmack beitragen:

Zur Auffrischung des Wasser kann man das Wasser ordentlich durchrühren. Genauso wie bei einem Bach wird dadurch tüchtig Sauerstoff gebunden, was das Wasser frischer Schmecken läßt. Das düfte sich wohl besonders im Sommer anbieten. Es sei jeder erfinderisch wie er nun das Wasser rühren will. Vielleicht ein Mixer oder so etwas, auch wenn es etwas seltsam ausschaut.

Selbstverständlich ist das kein Muß, sondern nur ein kleiner Tip!


Liebe Grüße sagt

Ovanalon
Antworten
Es bedanken sich:
#36
Hallo allerseits!

Keine Kristalle ins Wasser hineintun. Wo ist diese Unsitte überhaupt her? Kristalle sind Informationsträger und informieren das Wasser mit was immer da auch draufgespeichert ist. Die sind auch Sender und empfangen alles möglich aus dem Äther. Also Kristalle am besten aus dem Haus und niemals in das Wasser tun.

Bitte an anderer Stelle nochmal (ausführlich) nachlesen.

Unsere Grüße



Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#37
.
Antworten
Es bedanken sich:
#38
How Kola!

Ich lese mir die ganzen Wassertexte gerade noch mal durch. Dabei fällt mir noch einiges auf:

zuerst von Knight: Falls Du Deinem Wasser wieder "Leben einhauchen" willst, also wieder eine natuerliche Schwingung reinbringen willst, dann lass das Wasser mehrmals durch ein Kieselsteingefaess fliessen und lagere das Wasser in einer Kanne, wo sich Kieselsteine am Boden befinden.

Also was Knight schreibt das lese ich gerne. Das hat Hand und Fuss. Auch das mit den Kieselsteinen ist prima, dass kenne ich auch. Dass habe ich auf Wildpfad sogar schon einmal gemacht. Wasser durch verschiedene Kieselsteine hindurchrinnen zu lassen ist nämlich eine uralte Tradition der Reinigung von Schadstoffen und wirkt wie Filter. Doch es hat nichts mit lebenden Wasser zu tun. Es ist einfach nur Reinigung. Wenn Du im Busch lebst, und keine andere Chance als abgestandenes Wasser hast, istdas die erste Vorsichtsmassnahme. Einfach das Wasser durch bestimmte Sand und Steinformation durchlaufen zu lassen, und wenn es geht vor dem Trinken dann noch kochen, denn weisse Mägen sind nicht unbedingt für so was geeignet. Lol

Grüsse an alle Rothäute

Antworten
Es bedanken sich:
#39
Hallo Daphnee!

*zustimm* Auch die Texte von Ovanalon waren bei dieser Thematik sehr aufschlußreich.

Und nochmal eine Faustregel:

Wem das alles zuviel und zu ausführlich ist, der richte sich immer an der Natur. Einfach beobachten und nachmachen. Da ist stets die richtige Antwort vorhanden. Wir müssen sie nur entdecken.

Zum Thema Wasser heißt das: Tiere trinken oft aus Pfützen. Habt Ihr schon jemals ein Tier gesehen, welches Kristalle oder was auch immer ins Wasser schleppt? Rofl Rofl Rofl

Das ist ähnlich wie mit der Behauptung von Tyr-light, daß ein Mensch immer dann zum Leichenfresser werden würde, wenn nicht mehr genug Pflanzennahrung vorhanden wäre. Das ist eben Blödsinn und jeder kann es in der Natur beobachten. Kein Elefant fängt plötzlich Antilopen, weil vielleicht nicht mehr genug Blätter wachsen. Keine Kuh jagt plötzlich Kaninchen, weil vielleicht kein Gras mehr vorhanden wäre. So einfach ist das. Wenn eine Art zuviel Nahrung nachfragt, sterben die überzähligen Individuen dieser Art. Das ist das natürliche Gleichgewicht. Dabei gibt es natürlich keinen wirklichen Tod.

Tier & Instinkt wissen das. Nur dem Menschen steht die eigene Logik im Weg. Diese Logik ist sogar so stark, daß Menschen ihre eigenen Artgenossen verspeisen, um angeblich zu überleben.


Liebe Grüße


Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#40
Ein kleiner Tip von mir:

Heute in der Arbeit, (bin Security am Flughafen) hatte ich eine kurze Begegnung mit einem Herren, der eine Schwarze Stahlflasche als Handgepäck mit sich führte. In der Flasche befand sich wie er sagte nur Wasser, und zum Beweis nahm er gleich einen Schluck.
Soweit sogut, doch als ich ihn dann darauf aufmerksam machte, das ich die Flasche trotzdem durch das Röntgengerät fahren müsse, meinte er das aber dadurch doch der energetische Zustand zerstört würde.
Leider hatte ich in diesem Fall keine Möglichkeit dem Passagier den Gefallen zu tun sein Wasser nicht zu röntgen, weil die Flasche dummerweise aus Edelstahl war. (also Undurchsichtig)

Ich kann euch jetzt natürlich nicht versprechen, solltet ihr mal in einer ähnlichen Lage sein das es immer was bringt. Aber wenn ihr euer Wasser vor der Röntgengerät schützen wollt, so füllt es doch bitte in eine durchsichtige Flasche. Einige meiner Kollegen sind dann durchaus mit einem Probeschluck (vom Passagier auszuführen) zufrieden.
Dann allerdings muss er die Flasche mit durch die Torsonde nehmen, die ein elekrtomagnetisches Wirbelfeld erzeugt, um Metallgegenstände zu detektieren.....
Ausserdem ist die natürliche Strahlung in Flughöhe später auch um einiges höher als am Boden. Vermutlich sogar höher als in den Röntgengeräten.

Unter Umständen ist es möglich einen Teil der Röntgenstrahlung durch einen Bleibeutel abzublocken, wie sie für Foto-Filme gelegentlich genutzt werden.

Was also die besste Methode ist kann ich nicht genau sagen. Dazu kenne ich mich mit dem energetisieren von Wasser zu wenig aus. Ich hoffe aber trotzdem dem einen oder andren mit diesen Informationen ein wenig weiterzuhelfen.


Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wasser Munin 14 3.944 03.10.12014, 20:46
Letzter Beitrag: anu

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 4 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 19 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 3 Tagen und 23 Stunden