Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Weltgeschehen und Freiheit
#1
Hallo,

unsere Welt wird zuehmend komplexer und korrupter, und so fangen doch viele an, nach einer Nische für das eigene Leben zu suchen. Es gibt da die verschiedensten Ansätze, und einige sind durch die Presse gegangen, wie z.B. "Sealand", diese Plattform aus dem 2. WK in der Ostsee.
Hier habe ich einen Artikel gefunden, der noch andere Bestrebungen aus anderen Ländern zeigt:


Hutt River Province - Frechheit siegt

In Australien gab es einen Viehzüchter namens Leonard Casley, der auf Getreideanbau umsatteln wollte. Er wurde derart von staatlichen Restriktionen behindert, daß er die Farm 1970 kurzerhand zum souveränen Staat ausrief und sich selbst gleich den Posten des ersten Premierministers zuteilte. Klar, daß er sich mit der Gründung der "Hutt River Province", die er der englischen Krone unterstellte, jede Menge Ärger einhandelte und mit schweren Strafen rechnen mußte.
In letzter Minute fand der gerissene Mann eine Gesetzeslücke, die es dem Staat unmöglich machte, ihn des Landesverrates anzuklagen. Nur als Prinz konnte Casley Immunität erlangen, und so verwandelte er seinen Staat in ein Fürstentum und sich selbst zum Prinzen. Jetzt müßte es eigentlich heißen: "Und wenn Prinz Leonard Casley nicht gestorben ist und so weiter". Aber die Geschichte geht noch weiter:

Der Prinz bekam nämlich große Probleme, weil sich Australien weigerte, dem Fürstentum die Post zuzustellen. Der gerissene Casley erklärte daraufhin seinem ehemaligen Vaterland den Krieg, um ihn danach sofort zu beenden. Nun durfte sich das Fürstentum als "unbesiegter Staat" bezeichnen, und der Genfer Konvention entsprechend war Australien plötzlich in der Pflicht, "grenzüberschreitend" zu agieren und die Post zuzustellen.

http://web.de/magazine/wissen/mensch/13597418-die-unglaubliche-geschichte-der-mikronationen.html#.A1000107


Es gibt auch immer noch genug Gesetzeslücken, um sich vielen Unannehmlichkeiten zu entziehen, doch man muß sie kennen.
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Lol

Was zeigt: was man wirklich will, kann man auch wenn man in der Lage ist, es zu kanalisieren.

Gruß, čono
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Respekt: Jedoch, braucht halt auch immer eine andere Seite, die da mitspielt und sein Grundstück nicht einfach platt macht.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Und was der werte Herr sich an schlechten Gedanken und Wünschen an den Hals geholt hat, darf nicht unangesprochen bleiben.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Dort sind hunderte Briefkastenfirmen aus aller Welt angemeldet, weil der Staatsherr keine Steuern erhebt ;-) Damit erklärt sich auch, wie das Ganze sich über Wasser hält.

Grüße,
Novalis
Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#6
(20.09.12011, 19:00)Hælvard schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Weltgeschehen-und-Freiheit?pid=39769#pid39769Und was der werte Herr sich an schlechten Gedanken und Wünschen an den Hals geholt hat, darf nicht unangesprochen bleiben.

Mittlerweile gibt es genug Neider die in Ihren eigenen Leben versagen, auch wenn man nur "schön" in der Sonne liegt und sich auch wirklich nichts dabei denkt.

aber die "zufälligen" Störer werden konsequent und konkret geblockt somit diese sich freiwillig nach Versagistan zurückziehen.

Wobei die sich dann selbst mit dem Handeln im Kreis bestrafen.

@ Aro

Danke für diese schöne Info, tja entweder es gibt einen Weg oder man macht sich eben mal einen.

schöne Grüße Waldläufer
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 14 Tagen und 11 Stunden am 05.10.12017, 20:41
Nächster Neumond ist in 28 Tagen und 12 Stunden am 19.10.12017, 21:13
Letzter Neumond war vor 1 Tag, 1 Stunde und 28 Minuten