Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Werbung
#11

Zitat:Ich fand heute auf einem Kinder-Kalender ein Bild von einem Kaninchen, in einem viel zu engem Käfig eingespert. Vor dem Käfig stand ein Knabe, der zu dem Hasen sagt, "Sitz hier nicht so faul rum, sondern bring mir Ostereier"

Das Ganze war sogar als Witz aufgemacht.

Also ich kann nicht über gefangene Tiere lachen.

Hallo Pagan,
wenn ich das höre kocht mir die Galle über.....
Oder soll ich besser sagen es tut mir in der Seele weh.....bei solchen Bildern kommen mir immer die Tränen!!

Finds unschön in höhster Potenz!!!

Grüßle Esmo
Antworten
Es bedanken sich:
#12

Zitat:Ich kann auch nicht über gefangene Tiere lachen, aber über Karikaturen!!! Dort ist, wie ich finde ein Unterschied.

Hallo Samael!

Womit wir wieder beim Thema "Suggestion" wären. Durch solche Bilder und Karikaturen wird dem Betrachter einsuggeriert, daß ein gefangenes und eingesperrtes Kaninchen ein "Normalzustand" sei. Ein Häschen, daß über die Wiese hoppelt ist doch viel schöner anzusehen? Aber wer kennt das schon noch? Gerade Kinder werden an Hasen in engen Buchten gewöhnt, die sind so eng, daß der Hase sich nicht mal umdrehen kann.

Naja, wohl gerade richtig zum Mästen und späteren Auffressen. Deshalb sage ich ja auch, daß Fleischesser die Tierquälerei finanzieren... ...aber das ist ein anderes Thema.





Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Bei Kindern.... ja.... aber ich kenne sehr wohl den Unterschied un weiss auch zu unterscheiden.
Ich lasse mich nicht beeinflussen von diesen Bildern, ich weiss wie diese z.B. Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum rumhoppeln.

Kindern sollte man schnellstens begreiflich machen das so die NAtur nicht aussieht, aber wer alt genug ist und den Unterschied trotzdem nicht erkennt weil sein Horizint zu klein ist, dem kann und werde ich nicht helfen. Also, von mir aus kann die Werbung so weiter gehen, regt auch zum Nachdenken an.

@Sothis

Zitat:kranke Welt? nee... provozierend, einfach nur provozierend.

einfach nur provozierend? nein, Samael, das ist weit mehr als das!
Das siehst du so. Ist keine Feststellung auf alle die dies betrachten oder?

Zitat:Mit ein wenig "makaberen" Humor kann man auch sagen, das man in dieser Werbung halt das "fertige" Produkt sieht

sagte ich ja. und ich kann noch immer nichts witziges daran finden
musst du ja auch nicht, ich sagte ja mit makaberen Humor. Die Engländer werden sich bestimmt dabei wegschmeissen Blinzeln
Einige Dinge kann man auch weniger ERNST betrachten wenn man es nur mit bedacht weitergibt bzw. damit umgeht.

Wegen deiner angesprochenen Bennetton Werbung:
jau, das sieht man mal wo ein GROßTEIL der Menschen wert drauf legen, bzw. kann es auch ein kleiner Teil sein die sich nur durchsetzen oder in der Position sind sowas aufzubauschen und gegen vorgehen.
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Kranke Welt?!
Naja die Welt war schon immer krank. Ich möchte nicht an die Hexenverfolgungen denken -
Eine interessante Geschichte hab ich gerade aus dem Mittelalter gelesen:
Da wurde eine junge Frau vergewaltigt und versuchte dann ihren Peiniger umzubringen. Das Gericht hat, so 16-hundertlangsam, folgendes entschieden:
Da die Frau durch die Vergewaltigung schwanger geworden ist, war es keine Vergewaltigung, denn es ist ja bekannt, das eine Frau nur schwanger werden kann, wenn sie auch Spaß am Akt hat! Also muß sie für den Mordversuch bestraft werden! Da sie nun das Baby auchnoch verloren hat, ist die Ursache dieser Strafttat nicht mehr vorhanden. Also hat sie ihren Peiniger ohne Grund versucht zu ermorden....Sie wurde daraufhin mal kurz verbrannt... Pech gehabt. Mit Baby im Bauch hätte sie bessere Chancen gehabt!
Zum Thema Tiermord möchte ich nur kurz anmerken, das die Bauern selbst die größten Tierquäler sind(Ausnahmen gibt´s natürlich immer). Als ich ein kleines Kind war, so vor 28 Jahre, war ich mit meinen eltern auf ein kleines Dorf, es gab dort noch ein Plumsklo, welches über den vollgesch...Hühnerhof zu erreichen war. Nebenan war ein kleiner niedlicher Hund an einer fetten Eisenkette. Er hatte die Aufgabe den Hof zubewachen. Zum essen gab´s Küchenabfälle; wenn was übrig war. Ein Jahr später war da ein neuer Hund. Meine Mutter erzählte mir später, das der Bauer den Hund das Genick gebrochen hat -er hat halt nicht mehr so gut aufpassen können...
Da lob ich mir die modernen Schlachthöfe...

Gareth
<img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm45.gif" alt="" />
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 10 Stunden am 09.07.12017, 06:07
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 16 Stunden am 23.07.12017, 11:46
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 14 Stunden