Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie sieht es um die russ. Zukunft aus?
#1
Hier ein interessanter Artikel:

Dass Putin weiterhin die Fäden Russlands in der Hand haben wird ist offensichtlich. Wie das aber nach Außen hin vertreten wird ist noch ungewiß. Dieser Artikel offeriert eine Möglichkeit.


Putin könnte Regierungschef werden

Russlands Präsident Wladimir Putin könnte nach den Wahlen ins Amt des Regierungsschefs wechseln.


Moskau (dpa) - Überraschungscoup des Kremlherren: Der russische Präsident Wladimir Putin strebt nach Ende seiner Amtszeit im kommenden Jahr den Wechsel an die Regierungsspitze an. Unter einem geeigneten Nachfolger könne er sich vorstellen, Regierungschef seines Landes zu werden, sagte der 54-Jährige am Montag.

Er hatte zuvor die Nominierung für den Spitzenplatz auf der Wahlliste der Kremlpartei Geeintes Russland angenommen. «Die Regierung zu führen - das ist ein realistischer Vorschlag, aber noch ist es zu früh, daran zu denken», sagte Putin nach Angaben der Agentur Interfax auf dem Parteitag. Damit äußerte er sich erstmals konkret über seine politische Zukunft. Gemäß Verfassung darf Putin im März 2008 nicht für eine dritte Amtszeit kandidieren.

Im Falle eines in Russland als sicher geltenden Wahlsieges werde er die Regierung führen, sagte der Kremlchef. Voraussetzung sei außerdem, dass «eine anständige, handlungsfähige und effektive Person» 2008 zum Präsidenten gewählt werde. Mit ähnlichen Attributen hatte Putin zuletzt den bis dato weithin unbekannten neuen Regierungschef Viktor Subkow (66) der Öffentlichkeit vorgestellt.

Mit einem geeigneten Präsidenten könnte er in einem Tandem arbeiten, sagte Putin. Subkow hatte sich selbst als ein Nachfolgekandidat ins Gespräch gebracht. Beobachter vermuteten danach, dass Subkow nach einer möglichen Wahl zum Präsidenten aus Altersgründen vorzeitig abtreten könnte, um damit Putin wieder die Rückkehr ins Präsidentenamt zu ermöglichen.

«Mit Wladimir Wladimirowitsch (Putin) an unserer Seite sind wir überzeugt, bei den Wahlen die absolute Mehrheit im Parlament zu erhalten», sagte der Dumaabgeordnete Andrej Worobjow auf dem Parteitag. Mehr als 300 von 450 Mandaten seien der Partei auch bei der kommenden Wahl sicher. Putin betonte, weiter parteilos bleiben zu wollen.

«Mit Dankbarkeit nehme ich den Vorschlag an, den Spitzenplatz auf der Liste von Geeintes Russland zu belegen», sagte der Kremlchef. Die Partei solle zu einem «Instrument für die Stabilität» Russlands werden. Viele Probleme wie der Kampf gegen den Terrorismus, gegen Seperatismus und Korruption stünden weiter auf der Tagesordnung. Dabei gehe es auch um Russlands Rolle in der internationalen Politik. «Russland wird weiter durch viele Gefahren bedroht», sagte Putin.

In Russland hatte es seit Monaten Spekulationen um Putins politische Zukunft gegeben. Der Kremlchef hatte stets erklärt, weiter auf die Politik des Landes Einfluss nehmen zu wollen. Die Mehrheit der Russen hätte laut Umfragen einer Verfassungsänderung zugestimmt, um Putin eine dritte Amtszeit als Präsident zu ermöglichen. Der Kremlchef lehnte dies stets ab, hatte aber zuletzt eine Rückkehr als Präsident nach einer Pause nicht mehr ausgeschlossen.




Wird interessant sein, wie sich diese Geschichte in Russland entwickeln wird, spannend wird es sicher sein.

Meine Grüße

Manchmal muss man Grenzen überschreiten, um neue Wege zu schaffen!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Russland ist auf einem aufsteigendem Weg, auch wenn es noch viele interne Probleme bewältigen muss.
Die Agressivität ist verglichen mit früheren Zeiten zurückgegangen.
Im Vergleich zum Kriegstreiber USA hat Russland seit Putin international eher mäßigenden Einfluß gezeigt.
Immerhin hat sich die ehemalige Sowjetunion aus Europa und Afghanistan zurückgezogen.

Europa wäre gut beraten, dasselbe von USA zu verlangen, und mit Russland engere Beziehungen zu pflegen.
Russland wartet geradezu spürbar auf eine Hand aus Europa, die ihm aber von den amerikahörigen Staaten nicht gereicht wird.
Folge wird sein, daß sich Russland mehr Asien zuneigen wird.
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  20 - 4: Et sieht jut aus Kinder! Maurynna 38 8.623 23.08.12010, 18:55
Letzter Beitrag: Knight
  Die Nahrung der Zukunft Sonnenfinsternis 12 4.166 18.06.12007, 10:18
Letzter Beitrag: Violetta

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 21 Tagen und 5 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Letzter Vollmond war vor 8 Tagen und 4 Stunden
Nächster Neumond ist in 6 Tagen und 9 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 23 Tagen und 8 Stunden