Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie sollten Neuschreiber hier behandelt werden?
#11
Komische Diskussion hier. Die ?ono ist halt eine Kampfemanze, die kann nicht anders. Also seid der mal nicht böse. Ich glaube in ihrem Innern ist sie eine total nette Person. Sie will nur nicht, dass jemand ihre "zarten Seiten" mitbekommt und ihr das als Schwäche auslegen könnte. Das sie unter Selbstüberschätzung leidet, ist auch nur ein äusseres Schauspiel. So kaschieren solche Damen gewisse Schwächen und Unzulänglichkeiten. Blinzeln

Entschuldige ?ono, wenn einige hier deutlich werden; aber wer sich weit aus dem Fenster lehnt, der wird auch gesehen oder gehört.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Anuscha schrieb:Gutste Cono,...
...Wenn Du roboterhaftes Verhalten mit festen Schemata vorziehst vorziehst, bitteschön, Deine Sache.

nuscha, glaub' mir, Du kannst Dir nicht ansatzweise vorstellen, was ich vorziehe und Du hast völlig Recht - ist ja auch meine Sache.

Wie kommst Du auf die Frage, ob ich hier den Rausschmeißer spiele? Das machen doch die admins, soweit ich weiß.

Dancred schrieb:Natürlich gibt es Welpenschutz z.B. bei Hunden und bei Katzen. Daher kommt ja auch das Wort.

Hunde = domestiziert. Blinzeln
In der "freien" Natur beißen Caniden durchaus die Welpen der Rivalen tot. Dein angesprochener "Welpenschutz" gilt nur innerhalb einer festen Rangordnung mit den selben, bekannten Rudelmitgliedern. Kommt es zu "Übernahmen" oder einem Wechsel kann das ganz anders aussehen.

Katzen - also nicht die domestizierten (wobei es selbst bei denen gelegentlich zu Wurfverbiß kommt) kennen den Welpenschutz ebenfalls nur bedingt (Mutter oder Rudelmitglieder gegenüber den Welpen). Übernimmt ein neues Männchen das Rudel, tötet es in der Regel die Nachkommen (im Welpenalter) des genetischen Rivalen.

Sag mal, Du schreibst von Stuß - was treibst DU eigentlich? Nicht, daß ich Dir nur natürliche, biologische Abläufe erklären muß, (wobei ich "Welpenschutz" energetisch anders gemeint hatte - das ist Dir scharfsinniger Weise entgangen), sondern dann stellst Du mir eine Frage und beantwortest sie gleich selbst... Aber immerhin bist Du so weise festzustellen, daß es noch die Möglichkeit gibt, sich zurückzuhalten und nicht zu prollen... fehlt es nur noch an der Umsetzung, gell, Dancred. :twisted:

Gruß, čono
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Zitat:In der Natur gibt es keinen Welpenschutz. Bei Ursache - Wirkung ist er nicht "zwischengeschaltet", sondern das gilt einfach und konsequent.

Gruß, čono

Hej čono und alle anderen.

Ich finde diese Diskussion hier völlig überflüssig. Es gehört zu den guten Regeln des Lebens, jemanden zu begrüßen, der sich nett und höflich vorstellt. Alles andere wird die Zeit zeigen.

Die Geschichte mit dem Welpenschutz hat die liebe čono ja selbst schon anhand einiger Beispiele aus dem Tierreich erläutert. Dazu ist also alles gesagt. Prinzipiell verstehe ich aber, was sie eigentlich meint.

Ich will einmal versuchen, es an einem anderen Beispiel zu erläutern, und vielleicht kann čono dem ja zustimmen ...

Wenn jemand irgendwo neu hinkommt, ist er/sie erstmal Gast. Gäste werden in der Regel höflich behandelt, das gebietet einfach der Anstand. Spirituell gesehen muß man aber den Gast erstmal genauer anschauen und ihn so lange waschen, bis er nicht mehr stinkt (der Gast selbst hat eben auch einen gewissen Anstand zu wahren). Erst dann darf er/sie sich in unserer Stube niederlassen. Es bringt spirituell also nichts und ist fatal, wenn alle aus falsch verstandenem Welpenschutz dann auch stinken, sich quasi spirituell besudeln lassen. Und genau hier kommt die Eingewöhnungszeit ins Spiel. Jede Entwicklung braucht ihre Zeit, so daß jedem die von Hernesson angesprochene Eingewöhnungszeit gewährt wird. Ist während dieser Zeit keine Entwicklung zu erkennen, trennen sich die Wege meist von selbst, es bedarf also gar keines Rausschmeißers.
Nicht jeder kann gleich behandelt werden. Es würde der lernwillige Schüler auf der Strecke bleiben und blockiert, wenn immer nur auf den unwilligen 'falsche' Rücksicht genommen würde (man kann es auch mit einem Leistungs- und Grundkurs in der Schule vergleichen). Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen Blinzeln

Die Keltin meint vielleicht mehr ein respektvolles Verhalten, als Toleranz.
Nur weil man dieselben Worte benutzt, spricht man noch lange nicht vom selben Lächeln
Es steht sicher irgendwo hier im Forum definiert, was hier unter Respekt, Toleranz und Akzeptanz verstanden wird und wie es tatsächlich ist.

Wenn es dann um Groß- und Kleinschreibung geht, oder worum auch immer, dann ist eine Entschuldigung im Vorfeld sicher nett und anständig, aber auch kein Freifahrtschein.
Man kann ja nach einer Lösung suchen oder zumindest einer entsprechenden Richtung, die einer Lösung nahekommt. Man könnte die Beiträge fürs Forum z. B. in Word vorschreiben und die automatische Rechtschreibkorrektur einschalten. Da hat man zumindest die halbe Miete Blinzeln
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Ich finde die Diskussion durchaus nützlich, nicht nur für ?ono hier.

Liebe ?ono, es fällt Dir offensichtlich schwer, erstmal in Dich zu gehen und gewisse Dinge zu hinterfragen, als einfach erstmal loszupoltern und Deinen Anfeindungen oder provozierenden Bemerkungen freien Lauf zu lassen. Das stößt natürlich bei einigen hier schlecht auf und erzeugt Streit und Disharmonien. Es mag zwar sein, daß Du im Grunde Deines Herzens ein guter Mensch bist, aber das nützt auch nichts, wenn Du morgens biestig, mittags grantig und abends unausstehlich reagierst. Dir entgeht völlig, daß DU hier die Person bist, mit den größten unkontrollierten emotionalen Ausbrüchen, die sich in Anfeindungen und Provokationen gipfeln. Einen Neuschreiber gleich anzufeinden, das finde ich völlig daneben und zeugt von schlechten Manieren. Wir hatten uns über dieses Thema auch schon einmal unterhalten, aber das wurde leider von Dir völlig ignoriert. Ich weiß nicht, was Du Dir von dieser Herangehensweise erhoffst? Aufmerksamkeit? Vielleicht, aber zu welchem Preis?

Wenn hier Personen geehrt werden, dann hat das immer einen Grund. Wir ehren hier keine Alkoholiker oder verkappte Chr*sten. Da hast Du etwas mißverstanden bzw. da fehlt Dir einfach entsprechendes Wissen. Aber anstatt Dein Unwissen hier auf diese Art auszubreiten, könntest Du durchaus auch mal normal nachfragen, warum dieses oder jenes so ist.

Da gibt es also noch einige Baustellen bei Dir, und die solltest Du ernstnehmen. Also sei eine liebe ?ono, und versuche das nochmal sacken zu lassen. Winken

Keiner will Dir hier etwas böses, aber WIR wollen uns hier normal über Dinge unterhalten und nicht permanent dabei mit provozierenden Zwischenbemerkungen unterbrochen werden.

Meine Grüße
Es geht nicht darum mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern darum mit den Augen die Tür zu finden!
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Hælvard schrieb:Ich finde diese Diskussion hier völlig überflüssig. Es gehört zu den guten Regeln des Lebens, jemanden zu begrüßen, der sich nett und höflich vorstellt. Alles andere wird die Zeit zeigen.

Ich kann Hælvard nur zustimmen.
Es wird hier nun mal nicht jeder gleich behandelt, da wir hier individuelle Schreiber haben und ansprechen und keine "Klonkrieger" a la Star Wars.


Zitat:Wenn es dann um Groß- und Kleinschreibung geht, oder worum auch immer, dann ist eine Entschuldigung im Vorfeld sicher nett und anständig, aber auch kein Freifahrtschein.
Man kann ja nach einer Lösung suchen oder zumindest einer entsprechenden Richtung, die einer Lösung nahekommt. Man könnte die Beiträge fürs Forum z. B. in Word vorschreiben und die automatische Rechtschreibkorrektur einschalten. Da hat man zumindest die halbe Miete Blinzeln

Die, wie ich aus eigener Erfahrung weiß, auch nicht das Gelbe vom Ei sind, aber sie helfen zumindest etwas.

Grüße vom Ritter


PS:
Im dritten Anlauf hoffentlich endlich alle Fehler ausgemerzt ;-)
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#16
so jetzt hab ich mal Zeit.
Also ich muss sagen ich kann die ganze Diskussion nicht nachvollziehen, behandle sie jetzt aber mal so (also rein rationell) als würde es dabei nicht um meine Person, sondern um einen "Neuschreiber xy" gehen in einem Forum in dem ich mich schon länger lesend und schreibend befinde (um das intellektuelle Niveau zu vergleichen, denken wir uns ein literarisches Forum oder ein wissenschaftliches)
Wenn dort neue auftauchen, sich gleich in einem Thread zu einem Thema auslassen, vielleicht pöbeln oder auch "nur" richtig schlecht (und damit meine ich nicht hauptsächlich die Orthographie) schreiben ... dann kann es natürlich sein, dass der "Neue" (oder die Neue) sich erstmal Kritik anhören muss.

Anders sieht es schon aus wenn sich (der Einfachheit halber sei das maskulinum benutzt, da sprachgeläufiger) der "Neuling" erst einmal vorstellt.
Denn, egal ob er sich dabei dann auch noch prophylaktisch für etwaige Schwächen entschuldigt oder auch nicht, allein die Höflichkeit des Neulings sich vorzustellen und nicht einfach schon wild unters Volk zu mischen, sollte mit einer gleichen Geste als einer Art Bonus beantwortet werden.
nichts weiter ist doch hier passiert, ich habe mich vorgestellt und bin begrüßt worden, Höflichkeit und Anstand wurden ebenso beantwortet ...
Was soll bitte daran schlecht oder schlimm sein (an die gefragt die sich darüber echauffiert haben?)

Jenseits der regeln von Höflichkeit und Anstand stellt sich mir in diesem speziellen Fall aber auch die Frage: was ist schlecht schreiben?
Oder noch besser:
Ist es den Leuten hier lieber einen, zwar rechtschreiblich fehlerfreien, aber von Ausdruck und Sprachlicher Ästhetik her grauenvollen Text zu lesen.
Einen orthographisch korrekten, aber völlig unreflektierten und gedankenlosen?
oder dann eben solch ... einen Text, den man anmerkt das sich (in meinem Fall die Schreiberin) der Ersteller Gedanken darüber gemacht hat was er da zu Pixeln (Papier^^) bringt und wie er es formuliert?
dafür aber einige (oder viele ok ...) Fehler im orthographischen Bereich macht.

Noch dazu sollte man immer auch die Umstände beachten oder wenn man diese nicht kennt, einfach annehmen, dass eben nicht jeder die Zeit und die Muse hat, immer mit 100% Konzentration und in aller Ruhe an einem Forumsbeitrag zu arbeiten.
Arbeit, Familie, die Notwendigkeiten einen Termin einzuhalten ... alles das kann zum "schnellen Schreiben" animieren. (gerade wenn es vieleicht um ein Thema geht, wo der Schreibende gerne etwas - konstruktives - beitragen kann, dass eventuell gerade das Fachgebiet, oder das Gebiet besonderen Interesses ist)
Natürlich kann man dieses Argument wiederlegen mit dem Gegenargument: dann soll er/sie sich halt zeit lassen, wir sind hier ein Forum für Kluge Leute ... schnell einen Beitrag reinzuhauen ist schlechter Stil, ungehörig, arrogant, dumm, schludrig und damit respektlos ...
wie gesagt, man kann, muss aber nicht!
Mir persönlich wäre es allemal lieber, eine Fachfrau/Fachmann antwortet schnell und dafür mit profunden Wissen, sprich ich bekomme die Informationen, das Hintergrundwissen schneller, als wenn sie/er sich (um vielleicht den perfekten Text abzuliefern) erst eine Woche später meldet und dann der Gedankengang (Thread) eh schon an einem ganz anderen Punkt angekommen ist.

Nur meine Gedanken
(und ich hoffe, zumindest einigermassen orthographisch korrekt dargestellt)
lg
diekeltin
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Hallo Keltin!

Ich sehe das genauso wie Du. Es müssen sich eben manche erstmal auf die Reihe bringen, und man kann nur hoffen, daß das eine oder andere auch ernstgenommen wird.

Viele Grüße
Es geht nicht darum mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern darum mit den Augen die Tür zu finden!
Antworten
Es bedanken sich:
#18
Liebe Mitleser/innen!

Heute wird also die čono durchs Tal getrieben. Vielleicht mußte das Thema mal angesprochen werden, ein kleines Gewitterchen, um klare Luft zu verschaffen. Ich ziehe mal ein paar Parallelen zu einigen anderen früheren Schreiberinnen. Da gab es Abnoba, Sothis, anicca, Inte, Celestine und heute eben čono. Alle diese Damen haben etwas gemeinsam: Sie sind weniger am Thema interessiert, sondern vielmehr auf Partnersuche. Die haben einfach andere Prioritäten und daher kommt es zu Mißverständnissen. Es ist also vergebene Liebesmüh' (Energieverschwendung) ihnen irgendwas erklären zu wollen, denn das Interesse an der Thematik ist nur vorgeschoben. Das mag teilweise auch gar nicht soooo bewußt bei denen ablaufen, letztlich aber der Grund für ihr Hiersein. Nun muß sich das eine nicht mit dem anderen ausschließen und es ist auch durchaus legitim, unser Tal auch für diese zwischenmenschlichen Dinge auszuloten. Niemand hat etwas dagegen, wenn sich hier zwei finden und beide glücklich werden. Es wäre ja auch nicht das erste Mal. Man denke nur an mich und Dancred oder an Eala und Wizard oder an Hælvard und Fortuna. Es haben schon einige Herzen in unserem Kreis zueinander gefunden. Also auf ein weiterhin gutes Miteinander, Füreinander und viele spannende emotionsfreie Diskussionen.
Was man will – nicht was man wünscht – empfängt man.

Cosima Wagner
Antworten
Es bedanken sich:
#19
Ahh, da wo das Wasser an der Decke austritt ist nicht die Quelle? Lol Evil2
Antworten
Es bedanken sich:
#20
Hallo,

Aglaia:
Zitat:Sie sind weniger am Thema interessiert, sondern vielmehr auf Partnersuche.

Das ist möglich und wie Du schreibst auch legitim (Partnersuche), ist aber für dieses Thema (und andere) hier m.A. nicht ausschlaggebend.
Merkt man schon an der überdurchschnittlich intensiven Beschäftigung und der Art des Umgangs mit bestimmten Inhalten.

Pauschal best. Personen ehrliches Interesse an den hier behandelten Themen abzusprechen, ist meiner Empfindung nach unnötig beleidigend und unnötig einmischend im Sinne eines abstempelnden Schubladendenkens.

Wishmasters Zurschaustellung einer Verhaltensschablone ist da zwar auch "hart", aber herzlich.

Gruß
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bin neu hier Yoomee 10 5.091 19.04.12015, 07:59
Letzter Beitrag: Yoomee
  Wieder eine Neue hier anicca 25 12.606 23.04.12008, 01:59
Letzter Beitrag: anicca
  Bin neu hier... Esther 15 4.936 08.03.12007, 16:21
Letzter Beitrag: Esther
  Neu hier :) Minu 12 4.177 05.05.12006, 11:30
Letzter Beitrag: Hælvard
  Neu hier Anuscha 3 2.075 02.04.12006, 19:17
Letzter Beitrag: Knight
  Hier Bin Ich! Gatanya 34 7.465 21.11.12004, 15:38
Letzter Beitrag: Abnoba

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 16 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 20 Stunden und 25 Minuten am 18.12.12017, 08:31