Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wiedermal ein abschweifendes Thema
#11
@wishmaster

...was nun bedeuten würde, dass ihr gar nicht so intolerant seid wie ihr behauptet. Jeder hat vielleicht einfach seine eigenen Toleranzgrenzen, immerhin ist Toleranz keine Konstante sondern durchaus etwas Dynamisches.
Ich jedenfalls bin durchaus tolerant, aber nur gegenüber denen, die sich innerhalb meiner Toleranzgrenzen befinden (:

Antworten
Es bedanken sich:
#12
@kryos Sieh es mal so, das Wort "Toleranz" ist hier eher negativ unterlegt. Toleranz ist ein Kompromiss an der Wahrheit und "Jeder Kompromiss ist Besch..."


Der Meister spricht:

Es gibt nur eine einzige Wahrheit und die heißt: "Ursache & Wirkung" - da gibt es eben keine Toleranz, wie Verzeihen, Mitleid und ähnliches und demzufolge auch keine Duldung von Religionen und Meinungen, die das vorgenannte (Verzeihen, Mitleid, andere Wange hinhalten) propagieren würden.

Die Natur und ihre Dschungelgesetze sind die einzigen "Absoluten", die hier im Forum allgemein anerkannt werden. Von einigen Schreibern werden diese Gesetze auch als "Neutralität" bezeichnet. Es meint aber dasselbe. Also gibt es auch hier keine Toleranz und kein Verständnis für Personen, die einen anderen Weg als den natürlichen (der hier als der normale (weil normal = natürlich / unnormal = unnatürlich) Weg oder "der alte Weg") Weg propagieren.

Es gibt auch keine Toleranz in Bezug auf Ernährung. Die reine Rohkostnahrung ist die bestmögliche, die ein Mensch zu sich nehmen kann. Wer etwas anderes suggerieren will, dem wird ebenfalls kein Verständnis entgegengebracht.


... Und wo gibt es jetzt Toleranz? Ganz einfach. Toleranz gibt es ausschliesslich nur für das schwache menschliche Fleisch. Also für Körpersünden. Niemals für geistigen Unfug!

Also ich meine die Fälle, bei denen der Geist schon eingesehen hat, dass z. B. Kaffee schädlich ist, aber der Körper und das Fleisch noch zu schwach sind, um diese Erkenntnis tatsächlich umzusetzen.

Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Tja, Meister, da gebe ich Euch ja vollkommen Recht und ich muss sagen, dass ich es beeindruckend finde, dass es einen Raum gibt, in dem Menschen noch nach diesem ursprünglichen Gedankengut miteinander interagieren --> dieses Forum.

Ich bin nur lediglich nicht davon überzeugt, dass sich das im realen Leben, mit allem was dazu gehört, gleichermaßen konsequent umsetzen lässt
Aber das ist ein anderes Thema, ich will mich ja nicht schon in meiner Anfangszeit durch offtopic-Beiträge unbeliebt machen (:
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Zitat:Ich bin nur lediglich nicht davon überzeugt, dass sich das im realen Leben, mit allem was dazu gehört, gleichermaßen konsequent umsetzen lässt

Und eben dazu gibt es dieses Forum hier. Damit wir uns darüber austauschen können, wie man was am besten umsetzt - statt zu streiten ob es überhaupt richtig ist.

Ich persönlich bin ein sehr praktisch veranlagter Typ und jede Theorie muß sich an der Praxis beweisen bzw. man muß überlegen, wie man denn nun einen praktischen Nutzen daraus zieht. Wie man seine Lebensanschauung also in der Praxis lebt, ohne dabei zu sehr aufzufallen (Exot, Spinner, Lebensfremd usw..) Denn Tarnung ist bekanntlich alles. Blinzeln

Übrigens: Herzlich willkommen hier - falls ich es noch nicht sagte.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Danke, ich glaube, du sagtest es bisher noch nicht.

Dass Tarnung alles ist würde ich in dieser verallgemeinerten Form nicht unterschreiben. Für gewisse Lebensbereiche trifft das wohl unglücklicherweise tatsächlich zu, doch durchweg vorzugeben etwas/jemand anderes, bzw einfach nur anders, zu sein, als man de facto ist, halte ich für (Selbst-)Betrug.

Das ist ja offensichtlich das Schöne an diesem Forum. Es gibt hier diese Bereiche nicht, in denen eine Vortäuschung falscher Tatsachen von Nöten ist um zu (über-)leben.
Antworten
Es bedanken sich:
#16
Hallo kryos,

das Thema ist doch sowieso schon als "abschweifend" gekennzeichnet Blinzeln

Die konsequente Umsetzung im realen Leben ist so eine Sache... 100% lassen sich eben nur schwer mit der Gesetzeslage vereinbaren. Aber dies als Grund zu nehmen gleich gar nichts umzusetzen wäre ein voller Erfolg für die grauen Manipulatoren.

Es ist wie mit dem Essen - wenn man heute mit dem Otto-Normal-Zombie diskutiert kommt immer schnell das "Argument": "Dann kann man ja gleich gar nichts mehr essen." - Das ist dann deren Rechtfertigung allen Abfall in sich hineinzufuttern und die graue Strategie ist aufgegangen.

Daß man tatsächlich nur sehr wenig von dem essen kann, was im Handel im Angebot ist, wird uns beim Rohkostwettbewerb sicher wieder bewusst werden ;-)

Doch genau darum geht es in diesem Forum - eine natürliche Lebensweise so weit wie möglich umzusetzen und dabei die grauen Fallstricke zu erkennen und zu umgehen. Natürlich ist die geistig-theoretische Basis sehr wichtig, doch die konsequente und disziplinierte Umsetzung im Alltag und im alltäglichen Denkprozess sind es, die über Erfolg und Misserfolg des Individuums entscheiden.

Und damit man nicht allein im grauen Sumpf strampelt, baut man eben ein Floß aus Denkweisen und Strategien, um sicher durch diese graue Zeit zu schiffen Lol

Grüße,
Novalis

Nachtrag: Da war Paganlord schneller... Auch von mir ein herzliches Willkommen nachträglich Blinzeln

Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Zitat:mit allem was dazu gehört, gleichermaßen konsequent umsetzen

Viele zerbrechen an der "absoluten" Konsequenz. Die kann es meiner Meinung nach aber nur "geistig" geben. In der materiellen Welt heisst es, dem Ideal so nahe wie möglich zu kommen.

In der Praxis bedeutet das für mich, dass ich zum Beispiel trotzdem mit dem Auto fahre, weil es der Natur nichts nutzen würde, wenn ich laufen täte. Es würde mich nur selbst behindern. Dafür opfere ich Pan als Ausgleich regelmäßig ein paar sehr gute Stücke. Dasselbe gilt für die Partnerschaft und alle anderen Dinge des Lebens. Trotz dem richtigen Wissen, muss es in der Praxis nicht immer "perfekt" laufen. Aber man arbeitet daran, dass es eben so "perfekt wie möglich" funktioniert. zu Anubis zwinkert
Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.
Antworten
Es bedanken sich:
#18
Zitat:doch durchweg vorzugeben etwas/jemand anderes, bzw einfach nur anders, zu sein, als man de facto ist, halte ich für (Selbst-)Betrug.

Hehehe! So ja nun auch nicht. Immer mit dem nötigen Fingerspitzengefühl, Du verstehst schon. Man muß eben nicht jedem alles auf die Nase binden, so meine ich das und dazu ein Hemd tragen auf dem dann: "Ihr seid alle abartig" steht - auch wenn das der Wahrheit entspricht. Blinzeln

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#19
Zitat:geschrieben von Novalis:

das Thema ist doch sowieso schon als "abschweifend" gekennzeichnet

Unterstütze dieses Durcheinander nicht noch *kopfschüttel* Zornig









Und jetzt zu Dir, Kryos, auch von mir ein herzliches Willkommen. [Bild: 7_15_5v.gif]

Bragi

Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#20
Damit:

Zitat:Die konsequente Umsetzung im realen Leben ist so eine Sache... 100% lassen sich eben nur schwer mit der Gesetzeslage vereinbaren. Aber dies als Grund zu nehmen gleich gar nichts umzusetzen wäre ein voller Erfolg für die grauen Manipulatoren.

und damit:

Zitat:Viele zerbrechen an der "absoluten" Konsequenz. Die kann es meiner Meinung nach aber nur "geistig" geben. In der materiellen Welt heisst es, dem Ideal so nahe wie möglich zu kommen.

= alles gesagt.


Der Mensch strebe stetig zum Besseren, allen Widrigkeiten zum Trotz.


Zitat:zu Anubis zwinkert

Ach da schau her!


Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 9 Tagen und 18 Stunden am 31.01.12018, 15:27
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 2 Stunden am 15.02.12018, 23:06
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 16 Stunden