Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wikinger Auf Diät - Die Motivation
#51
Auch von Anubis, der ebenfalls gern mitgemacht hätte, viel Spass. Vielleicht beim nächsten mal. Meine Kampfdaten 1,75 und 79 kg

Grüsse von Anubis
Antworten
Es bedanken sich:
#52
Zitat: Nun mach mal halblang Kleiner.


Hör mal zu Dicker,

bei mir hilft DIr Körpermasse nicht viel, was du brauchst ist ein 6. und auch noch ein 7. Sinn der rund um die Uhr funktioniert, wenn du überleben willst. ;-)

Und selbst dann ist erst mal Gleichstand.

Ph34r


Antworten
Es bedanken sich:
#53
Zitat:Meine Kampfdaten 1,75 und 79 kg

Da kann tatsächlich auch ein bißchen was weg, wenn du kein Muskelmensch bist.
Also los, auf zum Früchteessen, denn der Sommer ist JETZT.

Blinzeln


Antworten
Es bedanken sich:
#54
Yogi schrieb:,da mir das Wasser wie aus kübbeln in den Mund fließt.
Aber nicht sabbern..... Blinzeln
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#55
von Wishmaster:

Abnoba schrieb:
Zitat:Stachelbeeren und Pfirsich und etwas Rohrzucker püriert.


*trocken schluckt*
Das liest sich wirklich sehr lecker...

[Bild: cheering.gif]
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#56
von Engelchen:

kleines süßes Stachelbiest ? Na das ist ja eine Umschreibung - interessante Mischung *schmunzel* Augenrollen
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#57
von Abnoba:

Warte nur, bis Du ihm mal nachts in einer dunklen Ecke begegnest, dem süßen kleinen Stachelbiest O_O ...natürlich erst, nachdem es noch einen halben Meter gewachsen ist, 50 Kilo zugelegt und Feuerspeien gelernt hat... Häh? Lol
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#58
Hallo Wishmaster,

ich liebe solche Witzeleien.
Ich habe eine schlanke Frau und wenn ich da im Schatten liegen will, muß ich eben auf mein Volumen aufpassen!

Außerdem bin ich froh, das ich keinen Sack Zement mit mir herum schleppe!

Durch solche Rohkostmaßnahmen bin ich zu diesem Gewicht gekommen.
Das nur zur Motivation!

Viele Grüße!
Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#59
Weil der Film "Der dreizehnte Krieger" hier desöfteren angesprochen wurde, will ich dazu noch einige Bemerkungen loswerden. So schön und kurzweilig der Film nämlich anzusehen ist, sollte man nicht vergessen, daß es sich um ein klug ausgetüfteltes Chr*stliches Propagandawerk handelt.

1. Wird das Märchen vom gebildeten feinsinnigen Orientalen contra dem ungehobelten und ungebildeten Nordmann (der u.a. in seine Waschschüssel spukt, um sich damit anschließend - einschließlich der ganzen Mannschaft- zu waschen weitergesponnen. Dabei ist der Fluß, auf dem vorher die Drachenboote ankamen nur wenige Schritte vom Haus entfernt. Wasser stünde also in Hülle und Fülle zur Verfügung.

2. Wird in diesem Film der Kult der Göttin als menschenfressende Barbarei verächtlich gemacht. Denn die wahren Heiden dieses Filmes sind die Gegner der Wikinger. Hier ist die weibliche Hohepriesterin als spirituelles Oberhaupt, die ja auch mit Schlangen gezeigt wird und zudem sieht sich dieses Volk als "Söhne der großen Bärin" an, ebenfalls ein Göttinnenkult. Die aufgespießten Bärenköpfe erinnern sehr an die aufgespießten Pferdeköpfe, ein alter Wikingerbrauch zur Feindverfluchung.

Der Feldherr dieser wahren Heiden trägt zudem die Kuhhörner, die Symbole der Macht und verkörpert den männlichen Heerführer, der den Gegenpol zur weiblichen Hohepriesterin, der aber durch diese unterstützt und gesegnet wird, wofür die Kuhhörner als Beweis stehen.

3. Das Kultobjekt, welches der Arab der Seherin übereicht, erinnert an früheste germanische Göttin-Freya-Bild. Große Brüste, schwangerer Bauch und ohne Kopf - fast identisch mit einem bekannten Fundstück, das in fast jedem Germanenbuch meist schon auf der Titelseite präsentiert wird. Man setzt hier ganz klar auf den Wiedererkennungseffekt und (nach dem Film) eine dadurch produzierte persönliche Abneigung.

Wem ist noch etwas aufgefallen, in dem besagten Film?













Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#60
Hallo Paganlord!

Das ist ein interessanter Standpunkt. Auf diese Weise habe ich es noch gar nicht betrachtet. Ich werde mir den Film in den nächsten Tagen noch einmal ansehen und mal darauf achten. Dann schreibe ich etwas dazu.

Inka
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Motivation Novalis 2 2.225 17.02.12012, 19:39
Letzter Beitrag: Waldläufer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 13 Tagen und 9 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 27 Tagen und 16 Stunden am 18.11.12017, 13:43
Letzter Neumond war vor 2 Tagen