Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Winter
#1
Franz Grillparzer
(geb. 15.01.1791 Wien – gest.21.01.1872 Wien)

„Dezemberlied“

Harter Winter, streng und rauch,
Winter, sei willkommen!
Nimmst du viel, so gibst du auch,
Das heißt nichts genommen!

Zwar am Äußern übst du Raub,
Zier scheint dir geringe,
Eis dein Schmuck, und fallend Laub
Deine Schmetterlinge,

Rabe deine Nachtigall,
Schnee dein Blütenstäuben,
Deine Blumen traurig all
Auf gefrornen Scheiben.

Doch der Raub der Formenwelt
Kleidet das Gemüte,
Wenn die äußere zerfällt,
Treibt das Innere Blüte.

Die Gedanken, die der Mai,
Locket in die Weite,
Flattern heimwärts kältescheu
Zu der Feuerseite.

Sammlung, jene, Götterbraut
Mutter alles Großen,
Steigt herab auf deinen Laut,
Segenübergossen.

Und der Busen fühlt ihr Wehn,
Hebt sich ihr entgegen,
Lässt in Keim und Knospen sehn,
Was sonst wüst gelegen.

Wer denn heißt dich Würger nur?
Du flichst Lebenskränze,
Und die Winter der Natur,
Sind der Geister Lenze!

Mein Wintergruß an die Göttin.
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Zitat:Mein Wintergruß an die Göttin.

und jetzt meiner...

Skadi Nordlands wilde Möwe

[Bild: Niorder_und_Skadi_auf_dem_Wege_nach_Noatun.jpg]

[Bild: skadi.jpg]

[Bild: goddessskadi.jpg]
Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Also das Bild Nr. 2 mit dem Titel "Skadi" und dem Microsoft Copyright ist so richtig typisch für den Versuch die Abartigkeit und Entartung zu profilieren. Das gab es auch im frühen Mittelalter schon mal – und wurde immer mal wieder modern. Ulkigerweise immer dann, wenn die Religion einen großen Einfluß auf die Kunst besaß. Beispielsweise zeichnete Hieronymus Bosch (1450-1516) mit Vorliebe Körper, die er absichtlich unproportioniert malte. Er löste damit eine richtige Mode aus. Gliedmaßen wie Arme oder Beine wurden entweder verkürzt oder verlängert dargestellt bzw. andere Unproportionen in die Körper eingefügt. Es entstanden schiefe Menschen, ein Zerr- und Spottbild; das Gegenteil des Schönen und Anmutigen, wie man es noch von den antiken und olympischen Statuen her kannte. Solche (Vor)Bilder sind immer der Versuch zur Umerziehung und zur Erniedrigung des Schönheitsideals.

Das zweite Skadi-Bild paßt voll in diese Reihe. Wer soetwas schön findet, der sollte sich mal das Gehirn untersuchen lassen. Kein Wunder, daß gerade Microsoft soetwas pupliziert, und garantiert ist das kein "Wintergruß" an die Göttin.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Unter dem Aspekt der verschobenen Proportionen habe ich das noch nie betrachtet. Ein Fakt, der mir bisher nicht aufgefallen war. Da muss ich erst einmal drüber nachdenken.
Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.
Antworten
Es bedanken sich:
#5
"Alienkopf" mit entrücktem Hunde-Blick. Lol
-> Mindcontrol

@Wolf:

Gedicht ist gut.

Auf die Eiszapfen!
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#6
   
Blinzeln    
               
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Herz 1 A
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Superschöne Bilder! Da besitzt eine Fotographin aber ein ganz besonderes Auge Winken
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Hallo Solveigh,

auch von mir ein Danke für die schönen Bilder. Es ist sehr schön, diese Bilder zu betrachten. Herz
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Die Photos gefallen mir auch sehr gut. Ich finde vor allem das vierte Bild von oben wunderschön.
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der Winter Eiche 7 2.400 09.12.12012, 19:44
Letzter Beitrag: Benu
  Winter Benu 0 2.452 06.12.12008, 20:11
Letzter Beitrag: Benu
  Milder Winter Hælvard 4 3.206 16.05.12006, 20:16
Letzter Beitrag: Midgard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 12 Tagen und 13 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 26 Tagen und 20 Stunden am 18.11.12017, 13:43
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 20 Stunden