Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Woran merkt Mann, dass Frau ihn will?
#21
Warum sollte ich ihn peilich sein ? Er hat ja so anfangs geguckt usw... Blinzeln Ich wollte vor 3 tagen ihn näher kommen oder augenkontakt aufnehemen ,er kommt auch in meiner nähe aber guckt kurz , Lächeln wenn ich ihn zurück angucke schaut er wegg !!! Und telefoniert aufeinmal ständig !!!!!! Wenn es eine Strategie gibt dann bitte ich um eine ...... da ich keinen schimmer habe von so etwas !!!! DANKE Lächeln
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Hallo Sara,

Du fragst Dich meiner Meinung nach zu oft, was er will. Viel wichtiger ist, was Du willst. Darüber solltest Du Dir klar werden. Was genau willst Du? Willst Du ihn z.B. näher kennenlernen, und hast dabei schon im Hinterkopf, daß ihr ein Paar werden könntet? Hört sich für mich so an. Aber was immer es genau ist, das Du willst, das mache Dir klar und bewußt. Und dann stehe genau dazu und übernimm' für dieses Ansinnen auch die eigene Verantwortung. Dann wirst Du das ganz automatisch auch so kommunizieren, durch Blicke, Körperausdruck und auch mit dem, was Du sagst. Das berühmte "fallengelassene Taschentuch" war auch nichts anderes als das deutlich gesetzte Zeichen nach außen (also es hieß: "Ich habe Interesse an Dir", um das deutlich zu sagen). Heute muß man eben seine eigenen individuellen Zeichen zeigen.
Du wirst dann auch ganz automatisch feststellen, was er denn überhaupt will. Er scheint genausowenig wie Du zu wagen, so ein deutliches Zeichen zu zeigen. Und so bleiben beide in der Unsicherheit, und auch in der Angst, was der andere wohl denkt. Also, meiner Meinung nach, Eigenverantwortung für das eigene Ansinnen übernehmen und dann ggfls. Zeichen setzen, dann wirst Du erfahren, was Du wissen willst.
P.S.: Man muß dabei übrigens auch die Möglichkeit einer Abfuhr gleich einplanen! Sonst bist Du hinterher noch enttäuscht oder völlig verunsichert. Der andere hat natürlich immer das Recht, gar nichts zu wollen.

Liebe Grüsse
Inte
Antworten
Es bedanken sich:
#23
MHHH Ok Ich liebe ihn sogar !!!! Aber ich habe angst das er vieleicht was anderes meint !!! ich will nicht enttäuscht werden und schon garnicht von ihm !!! Ich weiss nicht immer wenn seine freunde mich sehen sagen die ihn dass weiter und er tutu so als ob er mich dann garnicht sieht !!! Aber was ich bemerkt habe ist er möchte immer in meiner nähe sein und ich sehe ihn seit 1 jahr tag täglich !!! Vorher garnicht !!! Nun wie gesagt ich will auch ja was von ihm
Antworten
Es bedanken sich:
#24
Vielleicht schreibst Du ihm ein Brieflein, in dem du die Dinge auf den Punkt bringst, oder wie lange willst du dieses Tragödientheater noch weiterführen?!
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#25
DAS IST DOCH KINDISCH ICH BIN 18 JAHRE ALT Blinzeln
Antworten
Es bedanken sich:
#26
Na, nun weiß man schonmal, daß Du volljährig bist, gut.
Ich sagte ja bereits, daß Du eine mögliche Absage gleich mit in Deine Überlegungen einbeziehen solltest, um nicht enttäuscht zu werden in so einem Fall. Wie Du sein Verhalten schilderst, hört es sich aber nicht so an, als gäbe er Dir dann gleich eine Absage.
Wenn Du dieses Risiko aber überhaupt nicht eingehen möchtest, so musst Du eben warten und „hoffen“, dass Dein Traumprinz eines Tages selbst die Chuzpe aufbringt, ein deutlicheres Zeichen zu setzen, dem Du dann vertraust. Das Dornröschen wartete ganze 100 Jahre lang.

Du solltest übrigens nicht sagen, Du liebst ihn. Sondern Du willst ihn. Das ist ein Unterschied. Lieben sollte man nur den, von dem man weiß, was man da überhaupt liebt (die eigenen Kinder ausgenommen, die hat man zu lieben, bis sie erwachsen sind, das ist Pflicht). Liebe vernebelt den Verstand, und da sollte man vorher wissen, ob die Person das wert ist. Und mehr als daß er einen süßen Schmollmund hat (oder so...) weißt Du ja von ihm noch nicht. Das sollte einem nicht ausreichen, um sich selbst den Kopf auszuschalten.
Also wenn Du was von ihm willst, dann gib ihm ein Zeichen, daß es so ist. Dann kannst Du ihn kennenlernen und wenn er es Deiner Meinung nach wert sein sollte, dann kannst Du ihn auch lieben. Sollte er sich als "blöd" herausstellen, wirst Du ihn ja nicht mehr wollen, und demzufolge auch niemals lieben. Und hier ist auch gleich das Problem, das ich oben ansprach. Wenn Du ihn nämlich zuerst liebst, und dann feststellst, daß er doch eigentlich "blöd" ist, dann klebst Du möglicherweise durch Deine Liebe an ihm, obwohl Du das gar nicht wollen würdest, wenn Du es noch mit dem Kopf entscheiden könntest.
Du bist kein Kind, Du bist erwachsen. Der Vorteil am Erwachsensein ist, daß man sich aussuchen kann, wen man liebt, Kinder haben keine Wahl, die müssen das lieben, was sie vorgesetzt bekamen, ihre Eltern, ob die nun gut sind oder nicht. Also werde aktiv und dann prüfe. Dann wirst Du feststellen, ob das, was Du willst, für Dich zu kriegen ist, und auch, ob es von Dir geliebt werden sollte. Das klingt nur unromantisch, aber Du bestimmst lediglich selbst, wann und bei wem Du Deinen Kopf ausschaltest.

Oder eben sei Dornröschen und warte ergeben, auf die Traumprinzen, die da kommen sollen.

Gruß
Inte
Antworten
Es bedanken sich:
#27
Ich versteh nicht was da immer so schwierig dran sein soll, mich zb bräuchte man nur fragen, dann sag ich ja und damit hat sich das, nagut nicht immer aber eine Absage ist bei mir sehr unwarscheinlich.
Antworten
Es bedanken sich:
#28
Zur einmaligen Benutzung und dann gleich wieder Entsorgung wärest Du dann ja ganz praktisch, Yogurt. :mrgreen:
Aber ich habe den Eindruck, Sara hat Ernsthafteres im Sinn. Da wäre eine an die Eigenintiative anschließende Prüfung doch ganz sinnvoll.
Antworten
Es bedanken sich:
#29
Nein, das funktioniert bei mir nicht, ich meinte auch durchaus etwas ernsthaftes und langfristiges. Was auch immer es ist, mich kann man einfach fragen, ich bin da sehr offen und ich mag diese albernen Spielchen auch nicht, ich mein, ich bin doch ein menschliches Wesen und kein Tier, dass sich erst zum Affen machen muss um einem Weibchen zu imponieren.
Antworten
Es bedanken sich:
#30
Hach, jetzt nehm' ich mein Scherzchen aber mal nicht wieder zurück. Ogrins

Tiere verhalten sich aber so deutlich. Mit ganz deutlichen Zeichen, die nicht mißinterpretiert werden können. Und verlassen kann man sich dann auch noch darauf.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 12 Tagen und 18 Stunden am 05.10.12017, 20:41
Nächster Neumond ist in 26 Tagen und 19 Stunden am 19.10.12017, 21:13
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 18 Stunden