Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Woran merkt Mann, dass Frau ihn will?
14.02.12009, 18:23
Beitrag #31
Re: Woran merkt Mann, dass Frau ihn will?
Ich versteh jetzt nicht was du sagen willst. Sollten sich die Menschen wie Tiere verhalten damits einfacher wird? oder verhalten sich Menschen schon wie Tiere sind aber dennoch zu blöd es zu verstehen?!

Aber nochmal zum Thema "Woran merkt Mann, dass Frau ihn will?"
Mann merkt eher nicht, dass Frau ihn will, denn erstmal zeigen Frauen das nichtso , denn dann wären sie ihr Hauptdruckmittel los und zweitens denken Frauen nicht rational wie Männer also soetwas wie ein direktes klares Wollen gibt es da nicht, bei Frauen ist das eher emotional bedingt, mal wollen sie und dann mal wieder nicht, je nach Laune und das muss keinen festen Gesetzmäßigkeiten folgen.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.12009, 00:06
Beitrag #32
Re: Woran merkt Mann, dass Frau ihn will?
Jetzt endlich kommt ein Knopf an die Sache.
Die Gummibären wollen es nicht verstehen. Zwar wissen sie, daß hier etwas menschliches stattfinden soll, aber sie machen sich lieber zum Affen und breiten ihre Sorgen vor "großem Publikum" aus.
So muß man nicht sein.

Sorgen hast du nur, wenn du dir Sorgen machst.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.12009, 00:14
Beitrag #33
Re: Woran merkt Mann, dass Frau ihn will?
Und außerdem:
Mann merkt schon, daß Frau will wann?
Aber wenn Frau nicht Frau, was will Mann dann?

Sorgen hast du nur, wenn du dir Sorgen machst.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.12009, 01:03
Beitrag #34
Re: Woran merkt Mann, dass Frau ihn will?
HHHH Vielen Dank Inte Winken für deine informationen !!!! Ich weiss aber nicht es kann doch sein das er mich nur umkriegen möchte oder so !!! Weill er sich nur mit sein Freund was traut !!! Vieleicht möchte er ihn zeigen dass ich auf ihn stehe, oder das ich was von ihm möchte !!! so halt angeben !!! Aber wenn er alleine ist traut er sich nichts !!!! Wie gesagt er hat ja am anfang meine freundin angesprochen und meinte ich solle zu ihm kommen !!!! Ich fands irgendwie billig zu ihm zu gehen !!!! Und dachte mir schon wenn er ja wirklich was wollte hätter er es nochmal versucht oder sonst was !!! Wie gesagt ich habe versucht mit ihm augnkontakt aufzunehmen er aber wendete sich schnell !!! Nun ich weiss wirklich nicht mehr weiter !!!! :? :cry:
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.12009, 03:18
Beitrag #35
Re: Woran merkt Mann, dass Frau ihn will?
sara schrieb:Wie gesagt er hat ja am anfang meine freundin angesprochen und meinte ich solle zu ihm kommen !!!! Ich fands irgendwie billig zu ihm zu gehen !!!!
Dann gehst du halt zu ihm hin und klärst das, was gibts denn daran nicht zu verstehen und was soll denn daran billig sein? Und wenn du damit fertig bist, brauchst du auch nichtmehr soviel wirres Zeug hier schreiben.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.12009, 10:12
Beitrag #36
Re: Woran merkt Mann, dass Frau ihn will?
Wenn Mann nicht merkt, was Frau will, dann ist er selbst Schuld und außerdem ein riesen Trampeltier. Das gilt natürlich auch für den umgedrehten Fall. Lol

Ich glaube, daß das sowieso ein Problem der heutigen Zeit ist, daß es die leisen Töne (wie Körpersprache, Etikette, Körpergeruch, Augenausdruck) nicht mehr wahr nehmen will oder für unzuverlässige Indikatoren hält – und sich dann beschwert, woher man das wissen oder woran man das hätte merken sollen. Dabei läuft das alles noch auf logischem Nachrichtengebiet ab und von spirituellen Wahrnehmungen rede ich hier noch gar nicht. Diese debile, abgestumpfte Generation (auch Zombie-Nation genannt) ist halt auf Rundumleuchte, knallbunte Lauttöner und Animationsprogramm fixiert, das bewußte Sehen und Hören wurde abdressiert. Deren Nachteil eben.

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.12009, 13:00
Beitrag #37
Re: Woran merkt Mann, dass Frau ihn will?
Hallo Yogurt,
ich möchte noch mal etwas mehr zu meinem etwas derben Scherz in Deine Richtung sagen. Es ist ja so, dass, wenn Frauen direkt werden oder ihre Zeichen jedenfalls verstanden werden, manche Männer dies insofern ausnutzen, als sie dann diese Frauen zu ihrer Lustbefriedigung benutzen (und dann gleich wieder entsorgen). Das habe ich einfach umgedreht, weil es theoretisch ja auch umgekehrt sein kann (und manchmal auch praktisch, wenn auch eher nicht ganz so häufig). Ich hätte das nicht unbedingt so persönlich klingen lassen müssen, mir ist, was Du schriebst, aber ein wenig aufgestoßen, zu Unrecht, wie ich im Nachhinein finde, - aber Du hast das ja erfreulicherweise ganz gut pariert. Winken
Und das genau sind jedenfalls ja Saras Bedenken, weshalb sie keine deutlichen Zeichen selbst geben möchte. Sie hat eher weitergehende Absichten und möchte nicht, absichtlich oder unabsichtlich, missverstanden, und nur benutzt und dann wieder entsorgt werden.

Tiere haben ganz eindeutige Signale. Sowohl dass sie wollen, als auch genau was sie wollen. Bei Menschen ist das oft nicht so. Sie senden Signale, dass sie z.B. Sex wollen, aber „eigentlich“ wollen sie Liebe, eine Beziehung, Nähe usw. Es ist alles oft etwas vernebelt und verdreht, und manche wissen nicht einmal, was sie denn wirklich genau wollen. Das gegenseitige „nur“ Benutzen ist ja sogar okay, dann, wenn beide das so wollen. Oft ist es aber eigentlich viel mehr bzw. etwas ganz anderes, was sie wollen, nämlich auch eine dauerhafte verlässliche Beziehung usw., nur wird das nicht kommuniziert, es wird einfach gehofft, dass der andere schon auch so denken werde, wie man selbst, einem schon von den Augen ablesen werde, was man wirklich will.
Und daher denke ich, dass eine Prüfung folgen muß, folgend auf die Zeichen, dass man überhaupt Interesse hat. Um zu erfahren, ob sich die Vorstellungen irgendwie treffen, über die anfängliche Sympathie oder auch das Bauchkribbeln, die Verliebtheit, hinaus.

Bei Menschen gibt es zwar auch eindeutige Signale. Aber manch einer versteht sie entweder trotzdem nicht, oder aber absichtlich falsch. Daher wurden Signale erfunden, die auch nicht mehr missdeutet werden können, wie das Taschentuch, eine bestimmte Blume zu tragen usw. Das war wohl einigen zu direkt und damit unromantisch, denn mit Romantik wird das Erahnen und Erspüren der Bedürfnisse des anderen ohne jedes Zeichen gleichgestellt. Also das „die Wünsche von den Augen ablesen“. Hellsehen können die meisten aber nicht, also sind Enttäuschungen und Verwicklungen vorprogrammiert.
Außerdem ist es so, dass die Wünsche und Bedürfnisse von Menschen, über die Aussagekraft dieser Signale hinausgehen können, und das oft auch tun, und sie insofern über diese einfachen Signale gar nicht vermittelbar sind. Darüber vermittelbar ist im Grunde nur, dass man überhaupt Interesse hat, aber nicht, wie dieses Interesse näher aussieht.

Ich stimme mit Dir überein, daß eine deutliche Sprache, auch direktes Aussprechen der genauen Vorstellungen, an einem bestimmten Punkt sinnvoll ist. Denn all dies, was Du Spielchen nanntest, sagt ja nur, dass jemand etwas will, aber nicht genau, was das ist. Und wenn das „was“ aber nicht übereinpaßt, gibt es schon wieder Enttäuschungen.
Es muß also eine konkrete Darstellung erfolgen, was man eigentlich will, als auch die Prüfung des möglichen Partners, ob er all die Sympathie und die Mühen überhaupt wert ist (also ob er passt). Und weiter ist es so, dass einige mit einer solchen Direktheit weder selbst agieren, noch damit umgehen können, wenn sie von anderen kommt. Auch da muß man also auf eine Übereinstimmung kommen.

Irgendwie habe ich mich jetzt ein paar Mal wiederholt, aber was soll's.

Was Sara betrifft, muß sie wohl entweder den jungen Mann nun abhaken, weil es nicht so aussieht, als würde er jemals auf ihre Zeichen mal deutlich reagieren. Oder aber sie übernimmt nun den Part und geht auf ihn deutlich zu. Nur dann kann sie erfahren, welche Vorstellungen er denn überhaupt hat.

Liebe Grüsse
Inte
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.12009, 14:02
Beitrag #38
Re: Woran merkt Mann, dass Frau ihn will?
Naja juckt mich eh nicht großartig, da ich ja weiß, dass ich kaum benutzbar oder manipulierbar bin, von daher könnte es eben nicht so sein und das weiß ich auch.

Und wenn Sara Angst hat benutzt zu werden, dann sollte sie mal drüber nachdenken woher diese Angst kommt, denn solche Vermutungen sind ja oft nicht unbegründet. Da bleibt nur versuchen oder neue Freunde suchen wo man weiß, dass solche Albernheiten keinen Platz haben.
Ich könnte auch jetzt diesen ganzen weltliche Liebe-Kram entmystifizieren, dann hat man auch keinen Bock mehr darauf, dann wäre das Thema auch erledigt. :ugeek:
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.02.12009, 17:22
Beitrag #39
Re: Woran merkt Mann, dass Frau ihn will?
HI....
Habe da mal ne frage also:

Ich Liebe eine Klassenkameradin und die ist sehr hübsch, sie weiß es auch.
Ich hatte sie nach einer zeit darauf angesprochen ab sie sich was mit mir vorstellen kann,
darauf sie:
Eigentlich sich weil sie nicht mit schul oder klassen leute was haben will und sagte dann noch das ich mir nichts drauß machen soll aber ich liebe sie halt und was nicht was ich machenoder tun soll.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.02.12009, 18:07
Beitrag #40
Re: Woran merkt Mann, dass Frau ihn will?
Daniel schrieb:ich liebe sie halt und was nicht was ich machenoder tun soll.

Eine Möglichkeit wäre, sich nun bewußt zu entlieben. Und meiner Meinung nach wäre das in dem von Dir geschilderten Fall auch die einzig richtige Maßnahme.

Ich wundere mich aber ein wenig, daß ausgerechnet in diesem Forum solche Fragen von Außenstehenden aufkommen. Denn von diesem Gefühl wird hier nicht sonderlich viel gehalten. Ich finde es allerdings okay, solange man es auch ein wenig mit dem Kopf kontrolliert, wann und bei wem man so seinen "Kopf verliert".
In Deinem Fall, Daniel, ist es doch sinnlos, da wird nichts zurückkommen, weil sie nicht will, hast Du doch gehört. Da wäre ein Hoffen und Warten ja noch sinnloser als in Saras Fall.
Du kannst auch versuchen, sie durch ein wenig "Balzen" doch noch für Dich zu interessieren. Aber sei nicht aufdringlich und auch nicht unterwürfig. Beides bewirkt nämlich oft sogar dann das Gegenteil.

Vielleicht schreibt Dir ja Yogurt noch was, und dann erledigt es sich vielleicht ebenfalls.
Zitat:Ich könnte auch jetzt diesen ganzen weltliche Liebe-Kram entmystifizieren, dann hat man auch keinen Bock mehr darauf, dann wäre das Thema auch erledigt.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 12 Tagen und 17 Stunden am 10.08.12014, 20:10
Nächster Neumond ist in 27 Tagen und 13 Stunden am 25.08.12014, 16:13
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 1 Stunde