Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zahlung per bequemen Bankeinzug
#1
Hallo!

Immer wieder werde ich dazu aufgefordert, meine Rechnungen bequem per Bankeinzug zu bezahlen. Bisher hab ich mir da nicht wirklich Gedanken zu gemacht, nur daß ich diese Zahlart immer rigoros abgelehnt habe. Nun wurde ich wieder aufgefordert diese bequeme Zahlweise zu nutzen. Grad war ich am wegwerfen als mir sozusagen was ins Auge stach (!): Wenn ich bequem per Bankeinzug zahle, bekomme ich 5 EUR geschenkt. Na das ist doch mal was!

Nun sah ich mir diesen ganzen Kram mal genauer an. Die Leute entpuppten sich als wahrste Samariter und zeigten sich sehr um mein persönliches Wohl besorgt. Folgendes wurde noch erwähnt:

- Ich erhalte als Dankeschön ein Überraschungsgeschenk.

- Ich habe keinen Papierkrieg mehr.

- Ich spare mir den Weg zur Bank.

- Ich kann meine Einzugsermächtigung jederzeit widerrufen.

- Die Abbuchung ist Umweltfreundlich.

Nun wäre es ja absolut unverantwortlich, weiterhin unbequem per Überweisung zu zahlen. Ich könnte auf dem Weg dorthin verunfallen oder einfach nur viel zu viel Zeit verlieren. Oder ich müßte mich mit tausend und einem Zettel auseinandersetzen, um die eine Überweisung auszulösen.
Für mich gilt nach wie vor, ich lasse niemanden an meine Geldbörse ran - weder hineinschauen, noch selbstbedienen.

Ist jemand noch anderen Argumenten begegnet, um die Kontrolle über seine Geldbörse herzugeben?

Gruß Hriki
Antworten
Es bedanken sich:
#2
hi hriki,

es geht um die kontrolle der geldbörse und damit der persönlichen energiereserven. das sehe ich ebenso. und es geht darum, dem bürger das nachdenken abzugewöhnen. denn wer in den laden geht, irgendetwas kauft und dann der verkäuferin das portmonaie aushändigt, damit sich diese den entsprechenden betrag selbst herausnimmt, lebt zwar bequem, aber wird immer dümmer und verliert immer mehr den überblick.

eine neues argument ist das, daß man bei vielen firmen z.B. internetprovidern oder einigen telkomanbietern gar keine wahl besitzt. entweder abbuchen oder sie wollen dich nicht als kunde.

also die wollen dann nur dumme schafe, ist ja auch einfacher...






Antworten
Es bedanken sich:
#3
Hallo Hriki und Daphnee,


ganz genau, sie wollen Dummschafe.
Und ja, viele wollen sich selbst bedienen ansonsten gibt es kein Geschäft. Unglaublich aber wahr -und akzeptiert vor allem!

Allerdings ist es durchaus so, das ich gewisse Dinge aus der Hand gegeben habe, wie die Anweisung der Miete -das erledigt die Bank für mich- oder Zahlung für Strom, das holt sich die DEW selbst.
Jedoch weiß ich um diese Ausgaben und halte das auch nach. Ob es andere ebenso handhaben? Aus meiner Erfahrung im eigenen Umfeld kann ich das beruhigt verneinen.

Und was die telekom angeht, werte Daphnee... ich zahle meine Rechnung selbst, die lass ich nicht an mein Konto Blinzeln
Antworten
Es bedanken sich:
#4


Bankeinzug oder nicht ?
Geht es nicht einfach darum ...dass die meisten doch verleitet sind ... bei einem Einzugsverfahren die Verantwortung oder Kontrolle abzugeben ?
Einspruchsfrist 2 Jahre ....mitdenken und lenken...entscheiden je nach Anbieter.

Einen lichtvollen Gruss

Ritter des Lichts
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Hallo!

Zitat:internetprovidern oder einigen telkomanbietern gar keine wahl besitzt. entweder abbuchen oder sie wollen dich nicht als kunde.

Hihi, da gibt es einen Trick der für mich funktioniert hat. Ich habe zuerst eine Einzugsermächtigung erteilt. Durch "puren Zufall" war das Konto beim nächsten abbuchen nicht ausreichend gedeckt. Das automatische Abbuchungsverfahren wurde eingestellt und ab da an, zahlte ich immer selbst per Überweiser :-))

So hab ich die Kontrolle wieder an mich gerissen.

Gruß Hriki
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Hi zusammen,
ich sehe nichts schlimmes darin einige Dinge die ich sowieso bezahlen muß jeden Monat - automatisch abbuchen zu lassen. Solange ich genau weiß was und wieviel und es auch jederzeit wieder einstellen kann, finde ich das nicht schlimm. Ich meine man kann auch so manches zu einer Art Phobie ausarten lassen - ob das besser ist?

lächelt und auf die Antworten gespannt ist
Angelus
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Hallo!

Interessanter Ansatz, den Du hier vorträgst. Angenommen, es würde keine Bankkonten geben. Du würdest jeden Monat pünktlich mit Deiner Geldbörse zum Vermieter, oder zum Telefonfritzen gehen, Deine Geldbörse mit dem ersparten über den Tresen geben, so daß sich die lieben Leut ihren Anteil herausnehmen.

Dem Grunde nach, ists die gleiche Situation.

Gruß Hriki
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Hallo Hriki,
im Prinzip mag es das gleiche sein ist es aber trotzdem nicht für mich.

Ich kann doch kontrollieren wer was von meinem Konto abbucht und es auch zulassen oder nicht. Ich denke hier kommt es darauf an zu unterscheiden wen und zu welchem Zweck ich was abbuchen lasse. Immerhin bezahle ich ja damit fürt eine Leistung die ich erhalten habe und die ich so oder so bezahlen muß.

Und wenn ich meinem Vermieter meine Geldbörse gäbe und er würde sich daraus nehmen was ihm zusteht - wo ist das Problem?

Ich meine Kontrolle über gewisse Dinge zu haben ist sehr wichtig, aber ich denke das man vielleicht aufgrund der zu vielen Kontrollzwänge die man sich selber auferlegen kann - den Blick für wichtiges vielleicht aus den Augen verliert weil es einem zuviel werden könnte was man kontrollieren möchte? Ich hoffe Du verstehst wie ich das jetzt meine.

Gruß
Angelus
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Hallo,

ich habe auch den Eindruck, hier herrscht eine unbegründete Kontrollverlustphobie unter den Teilnehmern.

Wo liegt das Problem im Bankeinzugverfahren ?

Ich lasse fast jede Zahlung, die mehr oder weniger regelmäßig erfolgt, per Bankeinzug abbuchen.

Kontoauszüge werden wöchentlich kontrolliert und falsche Abbuchungen werden zurückgeholt.

Wo liegt das Problem ?

Die Kontrolle liegt nach wie vor in meinen Händen...

In diesem Sinne,

Riddle
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 21 Tagen und 1 Stunde am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 6 Tagen und 5 Stunden am 18.12.12017, 08:31