Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zur Person: "der Heidenpapst"
#51
Inte schrieb:Wenn das Späße sind ...

Die kamen ja von unserer Seite, nur hat sich Geza eben daran verschluckt ...
Geza: besser kauen und vor allem nicht mit vollem Mund reden ... :roll:


Geza schrieb:... darüber lustig machen, wenn sie sich wieder neu registrieren.

Das technische wurde ja vom werten Lord erklärt.
Im übrigen wie schon gesagt, klar können und tun wir.
Aber Du hättest ja mit Witz antworten können, stattdessen machst Du hier auf beleidigte Leber.
Haben Dir Deine Mitstreiter so zugesetzt, dass Du auf Witz nicht mit Witz reagieren kannst?
Hier ging's noch gar nicht um die Aussage von Aro.


Cat schrieb:Deswegen heißt das Thema ja auch "Immer wieder?"

Genau so ist es und nur darum geht's ...


Gast aro schrieb:... Nervensäge ...
vs.
Geza schrieb:... nicht gerade durch Intelligenz auszuzeichnen ... "heller" Armleuchter ... Eintritt nehmen ... wegen seines Unterhaltungswertes

Also Deine Verteidigung, dass die Nervensäge mehr zählt weil sie als erstes angeführt wurde, kann ich in dem Fall absolut nicht nachvollziehen. Und dass es bei den Vorfahren auch so war, bezweifle ich aber ganz stark. Außerdem hättest Du ja, als Du Dich neu registriert hast, gleich eine Einstandsmeldung schreiben können. Aber das würde ja dann wieder Deinem Argument vom Erstschlag widersprechen ...

Du teilst hier wirklich generalisiert und gehst noch nicht mal mit Humor gegen Humor an (siehe Kommentar weiter oben). Somit sehe ich, dass wir hier noch ein paar Freischläge haben ... Ogrins ...

Ansonsten kann ich mich nur meinen 3 Vorschreibern anschließen.
Wir müssen Dir nicht so begegnen, als wenn Du noch nie dagewesen wärst.

Bis dann
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#52
Benu schrieb:Vor allem bringen sie Bücher von Crow und Konsorten heraus ... Also Finger weg!

Genau ... Finger weg von Sachen aus der Ecke ... so was geht nur nach hinten los .... *Brrrrrrr*

Da zieh ich mir die Edda lieber im Isländischen rein mit meiner persönlichen Übersetzerin :-D
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#53
Ich möchte Cat sicherlich für nichts von Geza verantwortlich machen, das möchte ich noch deutlich feststellen.
Hallo Cat, bitte nimm' das nicht krumm, daß nun auf meinen Anreiz hin gerade über Dich statt mit Dir geschrieben wird! Das ist ja meist doch unangenehm, aber nicht immer habe ich meine Zunge, meine Feder, meine Tastatur im Griff, mein Fehler, und ich arbeite d'ran. Obwohl ich nicht wüßte, wie ich das hätte formulieren sollen, ohne Deinen Namen zu nennen. Ich hätte es ganz sein lassen können natürlich. Mir fiel halt auf, daß Du da möglicherweise benutzt wirst. Und wenn ich nun höre, daß Du "immer wieder" die Kohlen für Geza aus dem Feuer holst. Na ja, das geht mich ja nichts an, nur, ich würde das nicht tun, einmal schon, ein paar mal wohl auch, wenn es der Partner ist, aber nicht "immer wieder", denn das, finde ich, ist ja auch schon ausnutzen.
Lieben Gruß
Inte
Antworten
Es bedanken sich:
#54
Knight schrieb:
Inte schrieb:Wenn das Späße sind ...

Die kamen ja von unserer Seite,

Ich hatte verstanden, Gezas Text an aro sollte als Spaß verstanden werden. Das wollte ich nur klarstellen.
Antworten
Es bedanken sich:
#55
Zitat:der nicht über seinem Ego steht, sondern meiner Meinung nach komplett davon beherrscht wird. Das springt einem in jedem Beitrag von ihm an.

Ein typisches Männerproblem, aber bei dem extrem ausgeprägt. :mrgreen:

Der erste Eindruck bestätigt alle Vorurteile. Seine Reklame ist seine Intention. Abgeschriebenes Zeugs. Nicht wirklich etwas eigenes. Ich kann mich noch gut erinnern, als der sich hier damals aufgeblasen hatte. Da war es dasselbe. Halbwahrheiten und Abgeschriebenes hat er verbreitet. Dabei weiß er es eigentlich besser, aber sein aufgeblasenes Ego zwingt ihn dazu sich so zu benehmen. Ein gutes Lehrbeispiel, wie Emotionen jemanden lächerlich machen können, ohne dass der Betroffene es selber merkt. Dass der einen eigenen Ordner bekommt, ist gar nicht verkehrt, denn solche Leute sind gefährlich.

Dass Cat seine Gefährtin ist, wusste ich gar net.
Wie passt das denn bitte zusammen? Ich hatte gerade angefangen sie zu mögen und las gerne ihre sehr fundierten Beiträge. Ist es nicht so, dass Gegensätze sich abstoßen?
Pass nur auf, dass du dich nicht umsonst dahergibst aus einer falsch verstandenen Loyalität heraus.

A.
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#56
Zitat:Ein typisches Männerproblem, aber bei dem extrem ausgeprägt.

Lol Lol Lol Haha, das ist ja schön, daß du das mal selbstkritisch siehst, werter Ajax. Blinzeln
"Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."
Antworten
Es bedanken sich:
#57
Ich glaube das wird wohl nichts. Vielleicht mal mit einem anderen Namen probieren? Es gibt einfach zuviele Vorurteile gegen Geza. Das gilt nicht nur für dieses Forum, sondern für das gesamte Internet. Ich schreibe in 2 weiteren Foren auch nicht unter Slaskia, sondern heiße dort: Frau Rübezahl bzw. Aga.

Das hängt natürlich von Deiner Intention ab. Wenn man provozieren und stänkern will, dann ist der Name Geza wie geschaffen dafür. Wenn man vorurteilose Unterhaltung wünscht, dann lieber ein unbeschadeter Aliasname.
Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.
Antworten
Es bedanken sich:
#58
Zitat:Ich glaube nicht, daß Cat damit etwas zu tun hat oder daß das irgendwie eine Motivation gewesen sein könnte.

Das war auch nicht meine Absicht. Ich hatte dem Geza nur erzählt, in welchen Foren ich gerade schreibe und daß es hier noch niveauvollsten zugeht. Das hat ihn wohl neugierig gemacht.

Ansonsten halte ich mich da raus. Ich kann ja schließlich nur für mich selbst sprechen.
Antworten
Es bedanken sich:
#59
Anuscha schrieb:
Zitat:Ein typisches Männerproblem, aber bei dem extrem ausgeprägt.

Lol Lol Lol Haha, das ist ja schön, daß du das mal selbstkritisch siehst, werter Ajax. Blinzeln

Lol ... Man muss das Ego kontrollieren können. Dieses wiederum kann man ausschließlich dann, wenn man sich seiner Stärken und Fähigkeiten bewusst ist. Der Ursprung für zwangshaftes Egoverhalten liegt verborgen in niederen emotionalen Antrieben. Geltungsbedürfnis aus einem schwachen oder nicht vorhandenen Selbstbewusstsein heraus. Jemanden als Egoisten zu charakterisieren, als einen Menschen, der sein persönliches Interesse bewusst oder unbewusst stets in den Vordergrund seines Handelns stellt, ohne Rücksichtnahme auf Mitmenschen nur auf seinen Vorteil bedacht ist oder auf die vermeintliche Stärkung seines mangelnden Selbstbewusstseins.

Männer sind über ihr Ego angreifbar und manipulierbar. Sind Frauen das ebenfalls, sind sie Mannweiber.

Aber zurück zum Thema :mrgreen: So ein krankhaftes Ego-Verhalten wie von dem da habe ich noch nie gesehen. Wie ich bereits schrieb, ein gutes Lernbeispiel für all die harten Kerle mit übersteigertem Ego :mrgreen:

A.
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#60
Egomane ist der bestimmt; doch was der Verlag für "Leichen im Keller" hat, kann man ihm nicht anlasten.

Über Verlag und Orden:

"Thelema-Orden des Argentum Astrum", heute "Thelema Netzwerk", gegründet durch den 1949 geborenen Michael Dietmar Eschner. Eschner fühlt sich als die Reinkarnation Aleister Crowleys. Nach Aussage des Frankfurter Führers des Illuminatenordens H. Englert, wäre das die sechzehnte bekanntgewordene "Crow-Reinkarnation". Eschner fühlt sich als das "große Schwein 666", der thelemitische Tradition verpflichtet. Er kam aufgrund Mißbrauchsritualen (u. a. durch Folter, z. B. Daumennagelbissen) von (Ex)Mitgliedern und insbesondere wegen sozialhilferechtlicher Angelegenheiten mit der Berliner Justiz in Kontakt. Nach dem Prozeß verlegte er sein Domizil nach Bergen/Dumme in die Lüneburger Heide. Auch diesmal kam es wieder zum "Rituellen Mißbrauch" mit Körperverletzung (sexuelle Nötigung mit Anal-Koitus, zweifache Vergewaltigung, Folter mit brennenden Zigaretten im Brust- und Schambereich usw.) von ausstiegswilliger Frauen. Diesmal mußte Eschner eine sechsjährige Strafe in der JVA Uelzen bis zum heutigen Tag absitzen. Eschner ahmte Crowleys Treiben in Cefalu nach und praktizierte selbstverständlich auch dessen Perversitäten. Kot und Urin, unter Betäubung mit Wodka und als "Ausbildungsabend" oder "Ekeltraining" deklariert, mußten Einstiegswillige konsumieren, damit neben der "neuen Erfahrung" auch ihre psychische Umkonditionierung im Sinne der Organisation und ihres Leiters (Abt von Thelema) stattfinden konnte. Auch die schon bekannten Rasierklingenschnitte beim Ausprechen des Unwortes "Ich" und die Führung eines "magischen Tagebuches" durften nicht fehlen. Ganz zu schweigen, daß Eschner die unumstrittene Leiterschaft nicht streitig gemacht werden konnte. Die heutige Mitglieder- und Sympathisantenszene dürfte sich ausgeweitet haben, zumal nach dem Fall der Mauer ein neues Betätigunsfeld in den östlichen Bundesländern gesucht wird. Der Verlag Kersken-Canbaz in Bergen vertreibt das thelemitische Gedankengut, und die monatlich erscheinende Hauspostille "Abrahadabra" (AHA) klärt den geneigten Leser über Internas und Ritualsyssteme auf.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der Heidenpapst Wishmaster 18 11.950 10.05.12005, 17:42
Letzter Beitrag: Rica

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 4 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 19 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 3 Tagen und 23 Stunden