Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
aufgegriffen: Bekannte, Freunde usw....
#21
hallo Grabak!

Zombiland! <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm27.gif" alt="" />

Grabak, ich muß dir da zustimmen, denn das ist etwas das ich mich auch schon oft gefragt habe. Allerdings sollte man nicht aus den Augen verlieren, das der Mensch auch nicht gerade zum denken (zum selberdenken !) angehalten wird, und von daher ist es nicht erstaunlich das die meisten dieses Zombistadium niemals überschreiten.

Schließlich wird man doch von klein auf darauf getrimmt auf andere zu hören, und das was dort gesagt wird als gegeben hinzunehmen. Es beginnt mit "hör auf Mama/Pappa, die sind groß und wissen das" , geht dann weiter im Kindergarten, dann die Schule Lehre usw.... immer ist da einer der sagt wo es langgeht.
Und jeder der aus diesem "Trott" ausbricht, bekommt sehr schnell zu spüren das das ganz und gar nicht gerne gesehen wird.
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Hallo!

Ja, Deine Erfahrung kann ich gut bestätigen! Ich kenne jemanden, der kann nur bei laufendem TV einschlafen und wenn sie fit werden will, macht sie die Kiste wieder an. Hat sie nachts einen unruhigen Schlaf und wacht auf, muß sie den Fernsehr wieder anmachen, damit sie einschläft.

Da schüttel ich nur mit dem Kopf. Ich bemühe mich soweit wie möglich von irgendwelchen Störquellen fernzubleiben. Denn im Schlaf ist man ja nicht wirklich voll bei der Sache.

Gruß Hriki
Antworten
Es bedanken sich:
#23
Ganz genau Hriki, im Schlaf ist man offen für alles mögliche, und von daher sollte man tunlichst vermeiden sich derartigen Quellen auszusetzen, die als Transmitter für alles Mögliche genutzt werden!
Antworten
Es bedanken sich:
#24
ich habe auch eine freundin, die hat fernseher und radio zu laufen, liest dabei ein buch oder telefoniert dabei. sie sagt selbst, sie braucht die rundumbeschallung, sonst fühle sie sich einsam bzw. diese totenstille, könne sie nicht ab haben.

zombi ist ein gutes wort, finde ich und soooo treffend. körper ohne geist, he?


Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#25
Es ist einfach die Unmacht des Menschen welche alle dazu treibt so zu agieren. Wieso sollte man es nicht tun? Man lebt ja nur "einmal"...Da kann es doch völlig egal sein wie meschugge man durch den ganzen Scheiß wird...ist doch egal, hauptsache ich bring mein Dasein egoistisch und zugedröhnt zuende. So denkt leider die kolletive Mehrheit.
Sie sind nunmal eins, ein schwarm Zombies, immer durstig nach neuen Drogen. Die erschaffer sitzen oben und freuen sich, weil ja niemand was tun kann wenn er sklavengleich agiert.
Meiner Ansicht nach ist das Fernsehen und generell beeinflussende Medien, die größte Droge überhaupt. Nur mit dem Unterschied das sie nicht berauscht sondern betäubt und das in immer größeren Zeitabschnitten bis der Punkt erreicht ist, wo man diese Gefühle nicht mehr abkann und ständig im Rausch sein will. Nichts fühlen, dann merkt man auch nicht was man getan hat.
Es ist wie mit dem morgentlichen Aufstehen, habt ihr irgendwie Mist gebaut, so fällt es euch sichtlich schwer aus eurem Bett auszusteigen. Noch ein paar Minuten, ach noch 5 und noch 5...nur etwas Betäubung noch, einmal noch kurz entfliehen aus der Welt. Und dabei könnte man doch aufstehen und das Problem beheben bevor es schlimmer wird.
Es ist wohl die Angst vor dem Agieren die einen in diese Ohnmacht treibt. Man würde am liebsten sterben, aber der physische Tod ist auch zu anstregend. Daher will man sich geistig abtöten, das fällt nicht auf und ist angenehmer.

Ich halt mich von alledem fern, das einzige was ich noch an Medien habe ist das I-Net und an Musik hör ich höchstens Klassik oder ab und zu mal bestimmte Lieder um meine Stimmung zu beeinflussen. Naja, leider bindet mich das auch ziemlich ans Internet....
Aber wisst ihr, wenn ihr es erstmal richtig ausgelebt habt, all diesen Mist von Cyberdrogen und dann erwacht, so werdet ihr sie nimmer mehr anfassen wollen, oder zumindest nur in verschwindend geringen Mengen.

Ich für meinen Teil bin froh dieses Forum entdeckt zu haben, war ich doch auch nicht frei sondern nur mit dem "Freiheitskämpferprogramm" gespickt, das ich mir einfing nachdem ich die Drogen hinter mir ließ, zur Abwehr sozusagen.

Der Falke!

Ps: Fernsehen war schon immer dazu da andere zu manipulieren, nur haben die Sender auch nicht geschlafen und sind besser geworden!
Schmeißt die Teile raus, verbrennt sie am besten! Die nehmen euch das was ein natürliches Recht ist! Eure Freiheit!



Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 10 Stunden am 09.07.12017, 06:07
Nächster Neumond ist in 9 Stunden und 10 Minuten am 24.06.12017, 04:31