Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
die Gewalt
#1
Die Gewalt

Die Gewalt fängt nicht an
wenn einer einen erwürgt
Sie fängt an
wenn einer sagt:
"Ich liebe dich:
Du gehörst mir!"

Die Gewalt fängt nicht an
wenn Kranke getötet werden
Sie fängt an
wenn einer sagt:
"Du bist krank:
Du mußt tun was ich sage"

Die Gewalt fängt an
wenn Eltern
ihre folgsamen Kinder beherrschen
und wenn Päpste und Lehrer und Eltern
Selbstbeherrschung verlangen

Die Gewalt herrscht dort
wo der Staat sagt:
"Um die Gewalt zu bekämpfen
darf es keine Gewalt mehr geben
außer meiner Gewalt"

Die Gewalt herrscht
wo irgendwer
oder irgendwas
zu hoch ist
oder zu heilig
um noch kritisiert zu werden

oder wo die Kritik nichts tun darf
sondern nur reden
und die Heiligen oder die Hohen
mehr tun dürfen als reden

Die Gewalt herrscht dort wo es heißt:
"Du darfst Gewalt anwenden"
aber auch dort wo es heißt:
"Du darfst keine Gewalt anwenden"

Die Gewalt herrscht dort
wo sie ihre Gegner einsperrt
und sie verleumdet
als Anstifter zur Gewalt

Das Grundgesetz der Gewalt
lautet: "Recht ist, was wir tun.
Und was die anderen tun
das ist Gewalt"

Die Gewalt kann man vielleicht nie
mit Gewalt überwinden
aber vielleicht auch nicht immer
ohne Gewalt

Erich Fried


wie ihr unschwer sehen könnt bin ich stiller Bewunderer von Erich Fried, weil viele seiner Werke kritisch sind und das ansprechen was die meisten am liebsten verschweigen....
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Er packt das Problem bei den Ursachen und nicht wie heute, wo jeder meint recht zu haben, aber da er nicht bei der Ursache anfing zu suchen nach der Lösung, kommt am Ende etwas völlig anderes heraus und ist somit fernab der Wahrheit!

Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Wer von uns war dann in seinem Leben noch nie gewalttätig?

hinterlistig grinst Lotte <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm26.gif" alt="" />
Antworten
Es bedanken sich:
#4
hehe, Lotte, die Frage gefällt mir!
Ganz sicher ist es so, das ein jeder hier schon "gewalttätig" war. Die Frage sollte alleridngs lauten: wer ist es noch?

Oder besser: wer ist es weiterhin unbewußt?

Gewisse Gewalttätigkeiten lassen sich nicht vermeiden, die ganze Welt ist Manipulation, die Frage ist hier also, wie weit bin ich mir dessen bewußt und wie setze ich das ein?

Antworten
Es bedanken sich:
#5
gute Frage Lotte, gute antwort, sothis. wenn man einen fehler (gewalt) erkannt hat, muß man ihn ja nicht aus gewohnheit weiterhin begehen,

meint Daphnee
Antworten
Es bedanken sich:
#6
...und Paganlord meint: Gewalt ist eine unkontrolierte Emotion. Ohne unkontrollierte Emotionen - keine Gewalt;
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
... und Bragi meint, da hat Paganlord wohl recht!

Ich weiß, wovon ich spreche, aber die Fratze (unkontrollierte Emotion) ist erkannt!
Die, die einen dazu bringen wollen, daß man unkontrolliert handelt, tun dies eigentlich immer unbewußt, denn sie sind nur Werkzeuge derer, die uns an die Wäsche wollen!

Salve Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#8

Zitat:... und Bragi meint, da hat Paganlord wohl recht!

Ich weiß, wovon ich spreche, aber die Fratze (unkontrollierte Emotion) ist erkannt!
Die, die einen dazu bringen wollen, daß man unkontrolliert handelt, tun dies eigentlich immer unbewußt, denn sie sind nur Werkzeuge derer, die uns an die Wäsche wollen!

Salve Bragi

und engelchen meint,dass da Paganlord und Bragi recht haben .
Und Bragi-mit der Wäsche hast du schön formuliert *lach*
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Die Jungen
werfen
zum Spass
mit Steinen
nach Fröschen

Die Frösche
sterben
im Ernst


Erich Fried

Antworten
Es bedanken sich:
#10
Anpassung

Gestern fing ich an
sprechen zu lernen
Heute lerne ich schweigen

Morgen höre ich
zu lernen auf

Erich Fried

Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 13 Tagen und 22 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 28 Tagen und 4 Stunden am 18.11.12017, 13:43
Letzter Neumond war vor 1 Tag, 11 Stunden und 40 Minuten