Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
was genau ist Rohkost?
#21
Hmmm, ich bin etwas irritiert - Rohkost bedeutet die Aufnahme roher Nahrung, aber hier werden Sojaprodukte, Kräuterkaffee etc empfohlen, also nicht ausschliesslich rohe Nahrung. Betrachtet ihr das als "Übergangslösung" auf dem Weg zur Rohkost oder ist das eine akzeptable langfristige Ernährungsform ?
Ich esse höchstens 1-2 mal pro Woche Fleisch- oft auch länger keins und wenn dann nur weisses Fleisch.Ansonsten liebe ich Salate, Gemüse und Obst.
Wie sieht es bei euch mit dem Verzehr von Nudeln und Reis aus-beides vegetarisch ? Ich gestehe,dass ich ein Pasta-Fan bin - in allen möglichen Variationen.

Antworten
Es bedanken sich:
#22
Hallo engelchen!

Sojaprodukte, Kräuterkaffee ... etc. sind als reine Übergangslösungen auf dem Weg zur Rohkost gedacht. Aber man kann auch bei dieser gesünderen Zwischenstufe bleiben.

Zu Soja wäre zumindest noch zu sagen, dass viele Soja-Produkte Soja aus biologischem Anbau enthalten, aber kaum einer weiß, dass 90 % des Soja-Bohnen-Saatguts bereits gentechnisch verändert ist. Es gibt also somit kaum Sojabauern, die ihr Soja aus eigenen Pflanzen ziehen. Ist auch ein Grund, warum ich mittlerweile kaum mehr Sojaprodukte (max. 1 - 2 x pro Monat) zu mir nehme. Zu was ich derzeit eher rate (auch wenn es manchmal schwer zu bekommen ist) ist Seitan bzw. Weizengluten als Flesichersatz. Auch gibt es hier in Österreich die Firma bio.k., die vegane Aufstriche produziert, für die die auf Brot (noch (mich selbst da einrechnen muß, wenn auch nur mehr Vollkorn und zum Teil auch mit Gemüse resp. Karotten, Tomaten, Oliven, ... etc.)) nicht verzichten wollen und eine Alternative zu Pasteten und Fleischaufstrichen suchen.

Reis: Warum nicht, aber nicht ZU VIEL. Bin aber mittlerweile vom Uncle Ben s und ähnl. zu Natur-Reis (ungeschält) gewechselt. Mittlerweile habe ich auch eine Dinkel-Reis-Erzeugungsstätte gefunden. Mal sehen ob der auch versendet oder nur gegen Abholung verkauft. Mittlerweile kommen immer mehr Bio- und Gesundheitssachen auf den Markt hier, meist aber nur auf makrobiotischer (um einen neumodischen Ausdruck zu verwenden) Basis, sprich man bekommt sie meist nur im Umkreis vom Erzeuger, der meist auch kaum liefert. Traurig

Bei Pasta gibt s mittlerweile auch schon vegane Alternativen, allerdings nur vereinzelt. Wir sind hier meist aber schon zu Volkornnudeln übergegangen, weil sie a) besser schmecken und b) kaum bzw. kein weisses Auszugsmehl enthalten (sieht man meist an der rauhen Oberfläche; alles was glatt ist enthält Auszugsmehl)

Ansonsten wird hier gern hie und da auch nur rohköstlich genossen. Salat steht fast jeden 2. Abend am Tisch als Hauptabendspeise (hatten gestern erst wieder einen).

Grüße

Knight
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#23
Hallo Engelchen!

Ich bin die Freundin von Knight und habe mich auch schon sehr an die Zutaten gewöhnt. Manche sind gewöhnungsbedürftig, aber mit der Zeit und der Essenszusammenstelung schmecken diese immer ein wenig anderes.

Mit Soja kann ich mich nicht unbedingt anfreunden, aber an Tofu hab ich mich auch schon gewöhnt. Das esse ich hi und da mal. Das mit dem Fleisch ist mir noch nicht leicht gefallen das ich es weg lasse. Aber so wie du esse ich auch meist weisses Fleisch.

Gruss
Burgfee
Antworten
Es bedanken sich:
#24
Hallo Engelchen!

Ich muß jetzt mal etwas unterstreichen!
Wenn Du schon so gerne Obst, Salate und Gemüse ißt, frage ich mich, warum Du dann immernoch ca. zweimal in der Woche Fleisch zu Dir nimmst, auch wenn es sich dabei um weißes Fleisch handelt?
Das hört sich für mich nicht unbedingt nach Deiner eigenen Entscheidung an!?

Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  21 Tage Rohkost für mich Benu 23 7.282 03.09.12015, 20:34
Letzter Beitrag: Cnejna
  Rohkost und Trinken Pamina 1 659 30.08.12015, 23:13
Letzter Beitrag: THT
  Schlanke Menschen und Rohkost Anubis 13 11.383 05.05.12013, 12:40
Letzter Beitrag: Benu
  Rohkost bei Sportlern Nikkita 20 7.278 20.09.12012, 18:15
Letzter Beitrag: Benu
  Gewichtheben, Bodybuilding und Rohkost Alexis 14 10.755 31.07.12012, 11:58
Letzter Beitrag: Inara
  Rohkost-Seminar - Ein Erlebnisbericht Wilder Mann 2 3.670 05.11.12011, 17:29
Letzter Beitrag: Pamina
  neue Rohkost Gast aro 13 9.118 12.11.12009, 18:16
Letzter Beitrag: Gast aro
  Rohkost in der Stillzeit wicca27 19 8.768 16.06.12009, 17:05
Letzter Beitrag: Hælvard
  Einheimische Rohkost zur Winterszeit Violetta 17 12.427 06.05.12007, 15:57
Letzter Beitrag: Alexis
  Feiern mit Rohkost alma 9 5.668 27.02.12006, 19:04
Letzter Beitrag: Alexis

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 12 Tagen und 19 Stunden am 09.07.12017, 06:07
Nächster Neumond ist in 27 Tagen am 23.07.12017, 11:46
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 6 Stunden