Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
20 - 4: Et sieht jut aus Kinder!
#31
Zitat:Das würde uns alle zu Marionetten machen, unfähig, irgendetwas zu ändern sobald wir etwas verbockt oder falsch angegangen haben / sind.

Da fuehlt sich jemand von Ursache & Wirkung manipuliert? Lol Lol Lol Wie waere es mit vorher nachdenken und ueberlegen, ehe man etwas tut? Aber das wollen viele Leute eben nicht. Dass sie dann ihre Suppe ausloeffeln muessen = ist voellig richtig und gerecht.
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#32
Zitat:Wie kommst Du darauf, daß das so wäre? Die bekommen ihre Wahlkampfkostenrückerstattung doch nur für abgegebene Stimmen und niemals für nichtabgegebene Stimmen. Bei Bundestagswahlen gibt es z. B. 1 Euro pro Stimme für eine Partei bei der Wahlkampfkostenrückerstattung. Vorausgesetzt die Partei schafft es über 0,5 % der Stimmen zu kommen.

- 0,70 Euro für jede für ihre jeweilige Liste abgegebene gültige Stimme (Zweitstimme) beziehungsweise jede für sie in einem Wahl- oder Stimmkreis abgegebene gültige Stimme, wenn in einem Land eine Liste für diese Partei nicht zugelassen war. Für die ersten 4 Millionen Stimmen erhöht sich der Wert auf 0,85 Euro.

+ 0,38 Euro für jeden Euro, den sie als Zuwendung (Mitglieds- oder Mandatsträgerbeiträge sowie rechtmäßig erlangte Spenden) erhalten haben.

Also nach meiner Recherche muss ich Zugeben dass wir beide Teilweise im Unrecht sind.
Du dadurch dass du hier von Deutschland ausgehst, wo zwar der Filz auch dicke modert, aber nicht so arg wie bei uns... ihr habt es eeeinigermaßen transparent.
Ich insoweit, dass Wahrkampfkostenrückerstattung für Nichtwählerstimmen nicht entfallen, aber Stimmanteilig auf die Parteien die die Hürde geschafft haben aufgeteilt wird. (Dachte das würde die Stärkste bekommen, aber die bekommt in dem Fall "nur" das Groß...)

Zitat:Dabei wurden pro Wahlberechtigtem (nicht etwa pro abgegebener Stimme) 2,10 Euro zugrunde gelegt.
http://www.zeit.de/2009/35/A-Parteiengeld

Womit auch eine Nichtwahl/ungültige Wahl bei uns nichts verändert.
Was es für mich angenehmer macht, weil ich mich dann nicht mehr um solchen geistigen Dünnschiss wie Wahlen kümmern muss, bzw ich mich an betreffenden Sonntagen nicht in ein Wahllokal begeben muss, da es eh keinen Unterschied macht.

Zu Ursache und Wirkung ist eh bereits alles gesagt.
Manche sind halt im Glauben sich da durchschlängeln zu können, aber irgendwann holt es jeden ein.
Musste es auch lernen Lol
Antworten
Es bedanken sich:
#33
Zitat:Also nach meiner Recherche muss ich Zugeben dass wir beide Teilweise im Unrecht sind.
Du dadurch dass du hier von Deutschland ausgehst, wo zwar der Filz auch dicke modert, aber nicht so arg wie bei uns...

@Katanka Du schreibst gar nicht aus Deutschland. Darf ich fragen woher?
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#34
Katanka schrieb:Wer sollt bitte ne Partei kaufen, die sicher nichts zu sagen hat?

In Österreich bekommt ne Nichtwählerstimme die Stimmstärkste Partei, das ist nicht in meinem Sinne, drum die Kleinstpartei Blinzeln

Also das wär mir neu ... hast Du da genauere Infos (gern auch per PM da ich weiss dass es hier niemanden interessiert braucht das Forum ja nicht zugemüllt werden damit ;-) )?
Ansonsten ist mir die Zeit zu schade micht da bei dem Wahnwitz zu beteiligen ...

PS: sollten noch weitere Antworten in dem Thread von mir notwendig werden, werde ich diese stück für Stück anfügen ... war gestern viel unterwegs, deswegen keine Zeit fürs Forum ... :-)

Grüße vom Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#35
Na in ÖSTERREICH ... da konnte man bis vor kurzem ja auch noch jemanden wählen. Doch der ist zufällig verstorben. Und was jetzt nach seinem Tod über ihn für Gülle geschüttet wird, da könnte man echt glauben, dass er wirklich ein Guter war, der Kamerad Jörg. Blinzeln
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#36
Maurynna schrieb:
Zitat:Wie wäre es denn, werte Marihyna

Hört sich fast an wie Marihuana Lol

Nachdem es sich ja wieder verkrochen hat:
Ein Schelm wer böses dabei denkt und meint dies wäre zufällig geschehen ...

Grüße vom Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#37
Paganlord schrieb:
Zitat:Also nach meiner Recherche muss ich Zugeben dass wir beide Teilweise im Unrecht sind.
Du dadurch dass du hier von Deutschland ausgehst, wo zwar der Filz auch dicke modert, aber nicht so arg wie bei uns...

@Katanka Du schreibst gar nicht aus Deutschland. Darf ich fragen woher?

Na wenn er so gut bescheid weiß hier, dann kann er ja nur aus irgendeinem Eck in meiner Nähe kommen Lächeln
Nett mal wieder jemandem aus dem Winkel hier im Forum zu sehen Winken

Was den Artikel bei Zeit-Online betrifft:
Auch wenn das als Buchvorstellung getarnt ist, geht's darum Stimmung in Deutschland (bzw. Europa) gegen Österreich zu machen. Und darum zu verschleiern, dass es in Brüssel nicht anders zu geht.
Die Lektüre an sich ist sicher interessant, aber da bleib ich trotzdem lieber bei Sergej Ljukanenko und seiner Wächter-Trilogie ...

Nachtrag:
Die Erstauflage ist aus 1997, also ist das in der Zeit-Online angegebene 'Neue' Buch an sich eh nur eine Neuauflage. Was damit meine Einschätzung von oben bestätigt.

Grüße vom

Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#38
ja werter Ritter, leider war im Netz keine offizielle Quelle zu finden.

Habe jetz, einfach weil ich es wissen will beim Innenministerium angerufen und beim Bundeskanzleramt, die wissen nichts. Aber die Dame beim Bundeskanzleramt konnte auf mein freundliches Auftreten gar nicht anders als mir zu versprechen, dass sie sich da genauer Informiert und mir Bescheid gibt.
Mal sehen was dabei rauskommt.
Anonsten werde ich es noch beim Finanzministerium versuchen.

Innenministerium ist heftig. Wegen einer einfachen Frage hat er mich sofort nach Namen gefragt und meine Adresse eruirt.
Wozu die das wohl brauchen?

Woher ich schreibe?

Soll kein Geheimniss sein. Aus Innsbruck/Tirol/Österreich
Antworten
Es bedanken sich:
#39
Hallo Katanka
Gast Katanka schrieb:ja werter Ritter, leider war im Netz keine offizielle Quelle zu finden.

Wundert's Dich? :-)


Zitat:Habe jetz, einfach weil ich es wissen will beim Innenministerium angerufen und beim Bundeskanzleramt, die wissen nichts. Aber die Dame beim Bundeskanzleramt konnte auf mein freundliches Auftreten gar nicht anders als mir zu versprechen, dass sie sich da genauer Informiert und mir Bescheid gibt.
Mal sehen was dabei rauskommt.

Die heucheln noch Bürgernähe Lächeln


Zitat:Anonsten werde ich es noch beim Finanzministerium versuchen.

Viel Erfolg ... ;-/


Zitat:Innenministerium ist heftig. Wegen einer einfachen Frage hat er mich sofort nach Namen gefragt und meine Adresse eruirt.
Wozu die das wohl brauchen?

3 mal darfst Du raten.
Das Innenministerium war noch nie für seine Bürgernähe bekannt Lächeln


Zitat:Woher ich schreibe?
Soll kein Geheimniss sein. Aus Innsbruck/Tirol/Österreich

Na doch nicht ums Eck ... ;-)

Also Grüße nach Westen Winken
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  65-jährige Berlinerin (13 Kinder) bekommt Vierlinge truthseeker 6 2.081 13.04.12015, 12:03
Letzter Beitrag: Benu
  Wie sieht es um die russ. Zukunft aus? Naza 1 1.891 13.01.12008, 21:53
Letzter Beitrag: Rabe
  Kinder Guest 17 6.952 27.10.12006, 14:55
Letzter Beitrag: artus

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 4 Tagen und 1 Stunde am 29.05.12018, 16:20
Nächster Neumond ist in 19 Tagen und 7 Stunden am 13.06.12018, 21:44
Letzter Neumond war vor 10 Tagen