Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
200 Jahre
#1
Zu seinem Ehrentag ein Hoch auf den Meister Richard Wagner!

[Bild: 220px-RichardWagner.jpg]

(22. Mai 1813 in Leipzig - 13. Februar 1883 in Venedig)
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich: Dancred
#2
Den Glückwünschen möchte ich mich natürlich anschließen. Ein Hoch auf Richard Wagner!
Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab.
Antworten
Es bedanken sich:
#3
In Lichter Waffen Scheine
ein Ritter nahte da,
so tugendlicher Reine
ich keinen noch ersah:
Ein golden Horn zur Hüften,
gelehnet auf sein Schwert –
so trat er aus den Lüften
zu mir, der Recke wert;
mit züchtigem Gebaren
gab Tröstung er mir ein;
des Ritters will ich wahren,
er soll mein Streiter sein!

(Lohengrin, 1. Akt)


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Was man will – nicht was man wünscht – empfängt man.

Cosima Wagner
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Ehre, wem Ehre gebührt:

Ein Hoch auf Richard Wagner!
Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Freundschaft kritisiert nicht in der Stunde des Leidens, sagt nicht nüchtern verständig, "wenn du es so und so gemacht hättest", sondern öffnet einfach die Arme und spricht: "Ich frage nicht, ich urteile nicht, hier ist mein Herz, daran ruh aus." Wenn man immer im voraus wüßte, wie man handeln müßte, dann gäbe es ja keinen Irrtum. Die Freundschaft rät und warnt vorher, nachher liebt sie. Das nur ist die echte, die falsche macht es umgekehrt. Also segne ich dich zu deinem Geburtstage wieder mit dem alten Segen: Lebe ernst, entschlossen, furchtlos für die Verwirklichung des Ideals in dir und außer dir!
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
   

War uns der Anblick des den Göttern geopferten Stieres ein Gräuel geworden, so wir nun in sauberen, von Wasser durchspülten Schlachthäusern ein tägliches Blutbad der Beachtung aller derer entzogen, die beim Mittagsmahl sich die bis zur Unkenntlichkeit hergerichteten Leichenteile ermordeter Haustiere wohlschmecken lassen sollen? Was erwarten wir heute von einer Religion, wenn wir das Mitleid mit den Tieren ausschließen?

Richard Wagner
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Richard Wagner wollte die dekadenten, religiös und geistig ruinierten Theater der damaligen Zeit reformieren; sowie mit Hilfe seiner Kunst zu einer besseren Volkserziehung beitragen. Eine spirituelle und kulturelle Weiterentwicklung (Höherentwicklung) der Menschen sollte durch eine bessere Sprache und eine besondere Musik stattfinden. Gleichzeitig eine Rückbesinnung auf alte Sagen, Mythen und Traditionen; sozusagen eine Rückkehr zu den Wurzeln als Wegweiser der Zukunft. Bereits in jungen Jahren war Richard Wagner von der Idee fasziniert, Musik und Drama zu verknüpfen und in Anlehnung an die Tradition der griechischen Tragödien eine neue Kunstrichtung zu begründen. In seinen Schriften hat er immer wieder beschrieben, wie mit Hilfe von Musik dramatische Handlungen zu „Botschaften“ werden können und die Musik (das weiblich „gebärende Element“) der Dichtung (der männlich „zeugende Samen“) zusätzliche Ausdruckskraft verleiht.

„Die Wissenschaft hat uns den Organismus der Sprache aufgedeckt; aber was sie uns zeigte, war ein abgestorbener Organismus, den nur die höchste Dichternot wieder zu beleben vermag, und zwar dadurch, daß sie die Wunden, die das anatomische Seziermesser schnitt, dem Leibe der Sprache wieder schließt, und ihm den Atem einhaucht, der ihn zur Selbstbewegung beseele. Dieser Atem aber ist: – die Musik!“

Richard Wagner: Oper und Drama
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Den Glückwünschen möchte ich mich ebenfalls anschließen: Ein Hoch auf Richard Wagner!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Ein Hoch auf Richard Wagner!
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Meine Ehrerbietung ...

Der Blick über die Welt hinaus ist der einzige, der die Welt versteht.

Richard Wagner
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 1 Tag, 13 Stunden und 46 Minuten am 24.10.12018, 18:46
Nächster Neumond ist in 15 Tagen und 13 Stunden am 07.11.12018, 18:03
Letzter Neumond war vor 13 Tagen und 23 Stunden