Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alkohol und Heilmittel
#1
Zitat: von Muninn:


Brenneseltee: 3TL getrocknete und geschnittene Brennessel auf 0,5L Wasser - heiß und schluckweise trinken.
- hilft bei Magenkrämpfen Hautausschlägen, Gelbsucht, Wassersucht
! Das entspricht einer Tagesmenge!

Ich sammle im Frühjahr und Herbst meine Brennessel. Du wirst lachen, meine Tagesmenge beträgt bis 2l an einem Tag! Ein Eßlöffel Brennessel auf einen halben Liter Wasser, 5 bis 6 Minuten ziehen lassen. Ich habe dieses Jahr ein Kur von drei Monaten gemacht. Ist bestens angekommen.
Außerdem bereite ich Brennesseltinktur aus 1l Kornschnaps und voll mit Brennesselwurzel. Lasse das zwei Wochen stehen. Mit dieser Tinktur täglich die Haare eingerieben. Macht sie schön stark. Ist auch gut gegen Nagelpilz und und und....
Ich lern immer gern dazu!

Grüße von E.Y.
Fettes Grinsen Zunge raus Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Das mag gut für die Haare sein - das kann ich nicht beurteilen. Wer sich jedoch mit Schnaps einreibt, der zieht ganz andere Kreaturen in sein Umfeld, und das wiederum ist äußerst schädlich für den Gesamtzustand des Körpers. Wacko

Für meine Haare nehme ich übrigens Aloe oder die Olivenölseife. Ein solcher Geruch zieht keine unerwünschten Gäste herbei, und man kann sich in diesen "Ausdünstungen" sicher und wohlfühlen.

Violetta

Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Hallo Violetta!

Zitat: Das mag gut für die Haare sein - das kann ich nicht beurteilen. Wer sich jedoch mit Schnaps einreibt, der zieht ganz andere Kreaturen in sein Umfeld,

Von welchen Kreaturen redest Du bitte?

Fragt E.Y.
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Hallo Emme Ya!

So wie verschiedene Farben = verschiedene Schwingungen besitzen (= verschiedene Dinge anziehen) - so tun das auch Gerüche und Ausdünstungen. Gewisse diesbezügliche sexuelle (Geruchs-)Signale werden ebenso wahrgenommen und befolgt, wie z. B. Aasgeruch vom Fleischesser, Modergeruch in Wohnung und Natur, der Duft lebender Pflanzen oder bestimmter ätherischer Öle, die jeweils verschiedene Signale an uns und unsere Umwelt auspulsen.

Die Welt der Gerüche ist sehr vielfältig, auch wenn wir Menschen sie nicht immer und im vollen Umfang wahrnehmen.

So ist das auch bei Alkohol, Drogen oder sonstigen derartigen Dingen. Egal, ob man den nun trinkt, sich damit einschmiert oder einfach nur in der Wohnung verschüttet. Sieh dich doch mal in Kneipen und Wirtshäusern (oder auf Veranstaltungen um), welche Sorte Mensch vom "betörenden" Geruch des Alkohols angezogen wird. Das ist das, was Du sehen kannst. Aber auch im "feinstofflichen Bereich" zieht der Alkoholgeruch eben seine "Anhängerschar" in Bann. Das sind dann die Kreaturen von denen ich sprach. Eine bestimmte Sorte von Wesen, die sich immer dort in der Nähe aufhält, wo es nach Alkohol stinkt. Ganz ähnlich den Leuten, die man auch sonst in Wirtshäusern und Spelunken findet.

Das ist sicherlich kein Umfeld, mit dem sich ein normaler Mensch umgeben möchte - sicherlich kein Umfeld, das einem nützlich ist. Deshalb ist dein Rezept die Brennnesseltinktur mit Kornschnaps zu verschmischen entsprechend unvorteilhaft. Nicht was die Festigkeit der Haare betrifft (das kann ich wie gesagt nicht beurteilen) sondern ausschließlich in Bezug darauf, was man sich durch den Geruch sonst noch in sein Umfeld zieht. So war das gemeint.

Violetta




Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Hallo ihr Lieben!

Vor einiger Zeit hatten wir das gleiche Thema, aber auf Parfüm bezogen. Wir sind dabei auf den Standpunkt gekommen, daß es sich dabei um so geringe Mengen handelt, daß der vorhandene Alkohol im Parfüm die besagten Kreaturen erst anziehen würde, wenn es "im Wirtshaus keinen Alkohol mehr gibt".
Jetzt bringt mich aber der Beitrag von Violetta etwas durcheinander. Also wenn man Alkohol nicht für eine Haartinktur nehmen darf ist es doch auch nicht ratsam Parfüm mit Alkohol zu kaufen. Oder sehe ich das falsch? Häh?

Liebe Grüße Muninn
Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Liebe Viotetta!

Ich habe schon mit schlimmeren gerechnet Fettes Grinsen

Nein, ganz bestimmt sind solche Personen die Alkohol, Drogen, oder ähnliches ständig konsumieren, nicht in meinem Umfeld. Das es da Leute gibt die rauchen oder mal was trinken gehen zu Anlässen, das ist schon richtig. Aber auch so viele sind da die nichts von denen Dingen tun.

Gut, also das sehe ich nicht so. Und erlebe es auch nicht so!!!!!!!!!!!!!

Dazu muß ich noch sagen:

Ich mach mir meine Tinkturen mit Kornschnaps, meine Öle und meine Salben selber und besuche seit Jahren keinen Arzt mehr.
Nun habe ich mal eben so eine Nervenentzündung und ein Carpal-Tunnel-Syndrom.
Beim ersteren wird gespritzt und wenn es nicht besser wird, dann wird auch mal operiert. Beim zweiteren generell operiert. Nun habe ich die Möglichkeit beides ohne Operation zu beseitigen. Was käme dann besser?
Ich mache mir meine Ringelblumentinktur, reibe mich damit ein und umgehe damit einer Operation. Die Operation, wenn sie erfolgt kann ich nicht wieder ruückgängig machen, aber die Kreaturen kann ich immer noch aus meiner Wohnung rausschmeisen und zu Treffen mit denen, na, da hab ich kein Interesse.

So sag ich es einfach mal.

Grüße von E.Y.

Antworten
Es bedanken sich:
#7
Hallo Emme!

Betrachte es nicht als belehrend für Dich - es geht nur darum, nichts unwidersprochen zu lassen, was eben gefährlich ist. Was Du selbst aus meinem Geschreibsel machst, ist völlig Dir überlassen. Meine Motivation ist lediglich die Gegenrede zugunsten der Tatsachen.

Teilweise liest es sich vernünftig, was Du schreibst - und teilweise sind grobe Fehlschlüsse enthalten. Die Wesenheiten wieder zu entfernen ist eine Kunst, die Du nicht beherrst. Du würdest so nicht reden, wenn Du sie jemals gesehen hättest. Du würdest keinen Tropfen Alkohol mehr anrühren, weder im Haar noch als Getränk.

Tinktur und Ärzte und Operation = alles in Ordnung was Du schreibst. Ich kann auch Deine Entscheidung nachvollziehen, es so zu tun, wie Du es tust. Aber kann man statt Schnaps nicht irgendwas anderes verwenden?

Deine Leiden lassen sich mit einer radikalen Nahrungsumstellung bestimmt beseitigen. Durchblutungsstörungen in der Hand und anderen Körperregionen löst am besten durch den Verzicht von Stärke in der Nahrung. Dazu bedarf es keines Alkohols - nur einer eisernen Disziplin. Zu Ärzten geht hier kaum einer und Du tust Recht damit, denen zu mißtrauen.

Meine Grüße


Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Muninn schrieb:Hallo ihr Lieben!

Vor einiger Zeit hatten wir das gleiche Thema, aber auf Parfüm bezogen. Wir sind dabei auf den Standpunkt gekommen, daß es sich dabei um so geringe Mengen handelt, daß der vorhandene Alkohol im Parfüm die besagten Kreaturen erst anziehen würde, wenn es "im Wirtshaus keinen Alkohol mehr gibt".
Jetzt bringt mich aber der Beitrag von Violetta etwas durcheinander. Also wenn man Alkohol nicht für eine Haartinktur nehmen darf ist es doch auch nicht ratsam Parfüm mit Alkohol zu kaufen. Oder sehe ich das falsch? Häh?

Liebe Grüße Muninn
Hallo Muninn!

Würde ein Trinker sich ein Parfüm aus der Kosmetikabteilung holen oder einen Schnaps in der Kneipe, wenn er die Wahl hat?

Welches Gesocks versammelt sich um den Alkoholgestank und welche Leute werden vom Duft feinen Parfüms angezogen? Die Antwort auf diese Fragen bringt Dir die Antwort auf Deine Frage. Alles klar? Es ist wie im richtigen Leben auch. Am Kosmetikstand sammeln sich keine Alkoholiker und Parfümkunden rennen nicht in die Kneipe.


Grüße
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
ich stehe wohl gerade auf dem schlauch. aber was hat jetzt die haarkur mit dem tunnelsyndrom zu tun? nur weil man bei der einen sache kornschnaps verwendet, muss man es doch nicht zwangslaeufig ueberall tun. oder was wolltest du damit sagen emme ya?

alexis
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Hallo Ihr!

Zitat:Betrachte es nicht als belehrend für Dich

Ich lasse mich gern belehren. Man lernt immer dazu.

Zitat:Teilweise liest es sich vernünftig, was Du schreibst - und teilweise sind grobe Fehlschlüsse enthalten. Die Wesenheiten wieder zu entfernen ist eine Kunst, die Du nicht beherrst. Du würdest so nicht reden, wenn Du sie jemals gesehen hättest. Du würdest keinen Tropfen Alkohol mehr anrühren, weder im Haar noch als Getränk.

Nun, die Wesen sind mir bisher nie begegnet und ich habe auch keine Erfahrung mit denen. Gebe ich ganz eindeutig zu.
Sagen wir, solang wie die Heilung perfekt verläuft und alles andere auch, hab ich keine Probleme.
Jedoch bin ich zufrieden so wie es ist.

Würde ich das sagen, wenn es nicht so wäre und ich bin sogar überglücklich was ich mit Heilkräutern und vielem drumherum erreichen konnte.

Es ist genial und ich mach mir da keine Gedanken um Kreaturen und was. Warum soll ich nun wieder in Angst leben? Ich bin frei!!!

Ich bin ein freier Mensch mit großer Liebe zu Mutter Erde und danke Ihr für alles was sie für mich bereit hält. Sie ist mein Leben, ohne sie undenkbar. Alles andere; Wieso?

Beste Grüße von E.Y.





Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 7 Tagen und 19 Stunden am 24.10.12018, 18:46
Nächster Neumond ist in 21 Tagen und 18 Stunden am 07.11.12018, 18:03
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 17 Stunden