Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Angekommen?
#1
Nachdem ich nun schon seit einiger Zeit unerkannt und unsichtbar durch euer Forum streiche und meinen Geist immer wieder mit euren Beiträgen nähre und erfrische, denke ich gebietet es die Höflichkeit mich endlich vorzustellen.

Ich lebe in Bayern, in einem Touristengebiet, mit viel viel Natur, als dort wo andere Urlaub machen.
Das ist genau das was ich brauche und immer wollte.

Als Kind war ich mit der Religion in die ich hineingeboren wurde ( r.K.) eigentlich zufrieden. Ich liebte diese stille kühle Feierlichkeit die die hohen Hallen einer Kirche ausstrahlen. Es war als ob man die laute Welt da draußen ausschließen würde und man selbst in einem Vakuum steht nachdem sich die Türen geschlossen hatten.
Je älter ich wurde, desto weniger konnte ich mich den Dogmen unterwerfen und mich mit ihnen indentifizieren.
Daher zerschnitt ich in meinem 30. Lebensjahr ( vor 15 Jahren das Band zwischen mir und der Kirche. Es gab kein besonderes Ereignis dafür oder eine schlechte Erfahrung, es war eher wie ein Schritt der getan werden mußte.

Anfang dieses Jahres (explizit Sylvester) nahm ich mir vor, mir dieses Jahr nichts vorzunehmen.
Plötzlich hatte ich das Gefühl, als ob etwas lange verschüttetetes an die Oberfläche kam. Seitdem bin ich auf einem magischen Weg, obgleich ich noch nicht den speziell richtigen für mich gefunden habe.

Um mich zu orientieren habe ich mich zuerst durch zwei laufende Meter Literatur gelesen. Also von Abramelin angefangen über Krause, Fehn, Crow, La Vey,Chaosmagie, IOT, OTO, Golden Dawn usw.usw.
Zu guter Letzt bin ich nun bei Austin Osman Spare, von dem ich mir mehr erhoffe und der auch eine Seite in mir zum Klingen bringt. An ihm gefällt mir daß er anscheinend viel näher am Ursprung war als alle anderen vor ihm.

Allerdings habe ich noch nie von Frequenzmagie gehört oder gelesen.
Vielleicht könntet ihr mir sagen was ich mir darunter vorstellen kann.

Nun ist meine Vorstellung doch etwas länger geworden.


Neowulf


Antworten
Es bedanken sich:
#2
Sei gegrüßt Neowulf und herzlich willkommen!


Zitat:Um mich zu orientieren habe ich mich zuerst durch zwei laufende Meter Literatur gelesen. Also von Abramelin angefangen über Krause, Fehn, Crow, La Vey,Chaosmagie, IOT, OTO, Golden Dawn usw.usw.
Zu guter Letzt bin ich nun bei Austin Osman Spare, von dem ich mir mehr erhoffe und der auch eine Seite in mir zum Klingen bringt. An ihm gefällt mir daß er anscheinend viel näher am Ursprung war als alle anderen vor ihm.

Wenn Du Dich schon so intensiv mit diesem ganzen Esoterik-Kram beschäftigst, würde mich interessieren ob Dich dieser Wust an Informationen in irgendeiner Form weitergebracht hat? Ich kann mir gut vorstellen, daß dem nicht so ist, sondern daß Du jetzt eher verwirrter als vorher bist.
Wie wäre es Du beschäftigst Dich mal zur Abwechslung mit Dir selber und legst mal diese ganzen Bücher zur Seite. Vielleicht gewinnst Du dort mehr Erkenntnisse, als Dir bisher bewußt war. Das ist auch im wesentllichen das, worum es in Frequenzmagie geht. Du beschäftigst Dich eben in Zukunft mit Dir und Deinen Verhaltensweisen und versuchst Dich in Gedanken- und Emotionskontrolle. Das ist zumindest schonmal die Basis, und wenn Du Dich vielleicht noch ein bißchen mehr eingelesen hast, dann entdeckst Du bestimmt noch mehr Geheimnisse, die hier schlummern. Zunge raus

Das ist aber nicht jedermanns Geschmack, sich mit sich selber zu beschäftigen, und Du mußt es für Dich selbst herausfinden, ob Du das willst, da es eben auch mit viel Arbeit an sich selbst verknüpft ist und sich nicht auf das Lesen von Literatur beschränkt.


Grüße

Hernes Son

Antworten
Es bedanken sich:
#3
Zitat:Allerdings habe ich noch nie von Frequenzmagie gehört oder gelesen.
Vielleicht könntet ihr mir sagen was ich mir darunter vorstellen kann.

Hallo Neowolf!

Ich versuche es ganz kurz:

Frequenzmagie ist das Gegenteil von dem, was du bisher gelesen hast. Zunge raus

1. Frequenzmagie arbeitet ausschliesslich nur mit der kontrollierten Kraft deines Seins.

Das waere eigentlich schon alles. Um Missverstaendnissen vorzubeugen noch dieses hier hinterher.


a ) Frequenzmagie verwendet als Grundlage die Neutralitaet und als Basis ihrer Wirkung deine eigenen kontrollierten Gedankenkraefte - sowie Emotionskontrolle.

b ) Frequenzmagie ist allen anderen Magieformen ueberlegen, weil sie eben keine unkontrollierten Emotionalkraefte benutzt. Wer jedoch Frequenzmagie benutzt und seine Emotionen und Gedanken nicht kontrolliert, der ist hoffnungslos unterlegen: Das ist der Haken an der Frequenzmagie.

c ) Aus diesem Grunde beschaeftigt sich Frequenzmagie mit den eigenen in dir fliessenden Energiestroemen, Denkmustern und (Verhaltens-) Schablonen. Du lernst es, diese Dinge zu kontrollieren und dann bewusst zu handhaben.

d ) Alle fremden Energiestroeme (= Manipulationen) in dir muessen erkannt und eliminiert werden.

e ) Frequenzmagie ist keine Anrufungsmagie, Blutmagie, Sexualmagie oder alles andere, das mit Abhaengigkeiten, Polaritaeten und unkontrollierten Emotionen zu tun hat.

f ) Frequenzmagie ist Naturmagie, die urspruengliche Magieform, wie sie zu Ahnenzeiten gelehrt wurde (Alter Weg). Alles in der Natur ist neutral und handelt ausschliesslich auf eigene Rechnung. Wer nicht auf eigene Rechnung handelt, der agiert emotional, womit sich der Erlaeuterungskreis dann wieder schliesst.

Alexis


EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Hallo Alexis, ich kann es noch kürzer:

Magie = Wirken durch Wollen. Frequenzmagie = kontrolliertes Wirken durch kontrolliertes Wollen!

Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Da Du ja schon den ganzen Schwulst durchgeackert hast:

Frequenzmagie ist wie depolarisierte Chaosmagie in der Rohform, ohne fremde Dogmen wahllos durcheinanderzuwürfeln. Wie oben bereits von Alexis geschrieben, wird alles "fremde" systematisch ausgemerzt - zumal ja alles vernetzt ist und man sich damit noch zusätzlich angreifbar macht.
In der "Chaosmagie" ist der gedankenleere Zustand (neutral) auch die Basis, die Ausrichtung des Willens ist aber meistens noch immer polar bzw. einfach unbestimmt.

Austin Spare und Carrol haben tatsächlich die richtige Richtung zurück zum Ursprung eingeschlagen, dennoch ist in der Praxis das ganze Zeug noch immer sehr verfilzt und nur zu Anschauungszwecken zu gebrauchen.

Solange Du damit herumhantierst wirst Du hier wohl kaum irgendwelche weiteren förderlichen Resonanzen bekommen.


Mad
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Zitat:Hallo Neowolf!

Ich versuche es ganz kurz:

Frequenzmagie ist das Gegenteil von dem, was du bisher gelesen hast.

1. Frequenzmagie arbeitet ausschliesslich nur mit der kontrollierten Kraft deines Seins.

Das waere eigentlich schon alles. Um Missverstaendnissen vorzubeugen noch dieses hier hinterher.


a ) Frequenzmagie verwendet als Grundlage die Neutralitaet und als Basis ihrer Wirkung deine eigenen kontrollierten Gedankenkraefte - sowie Emotionskontrolle


@ Alexis

Danke dir,

du hast mir mehr beantwortet als ich zu erfahren hoffte.




Zitat:Wenn Du Dich schon so intensiv mit diesem ganzen Esoterik-Kram beschäftigst, würde mich interessieren ob Dich dieser Wust an Informationen in irgendeiner Form weitergebracht hat? Ich kann mir gut vorstellen, daß dem nicht so ist, sondern daß Du jetzt eher verwirrter als vorher bist.


Nein verwirrter bin ich nicht. Im Gegenteil, ich habe zumindest, auch praktisch, schon herausgefunden was ich nicht möchte.
Ich denke da bin ich schon weiter als viele andere.


Zitat:Das ist aber nicht jedermanns Geschmack, sich mit sich selber zu beschäftigen, und Du mußt es für Dich selbst herausfinden, ob Du das willst, da es eben auch mit viel Arbeit an sich selbst verknüpft ist und sich nicht auf das Lesen von Literatur beschränkt.


Um soweit zu kommen muß man wissen das es sowas gibt, entweder durch einen Lehrer, oder in Ermangelung eines solchen eben durch Literatur die sich mit diesem Thema das einen interessiert beschäftigt. Das habe ich getan. Mir meinen Weg gesucht.

Neowulf
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 8 Tagen und 3 Stunden am 23.11.12018, 07:40
Nächster Neumond ist in 22 Tagen und 4 Stunden am 07.12.12018, 09:21
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 10 Stunden