Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aufruf zum Zweizeiler
#1
Dies habe ich gestern bei einem Fleischer an seiner Werbetafel entdeckt:

Ohne Wurst und ohne Speck
hat das Leben keinen Zweck.

Da stand man erst einmal da und war sprachlos. Man hatte kein Gegenargument. Man weiß nur, daß da völliger Blödsinn steht.

Nun rufe ich euch auf, wer hat einen schönen Zweizeiler dagegen zu setzen?
Ich mache mal den Anfang, da mich dies Thema den ganzen Tag beschäftigt hat.


Was kann die Natur einem besseres geben
als frisches Obst und Gemüse für ein langes Leben.

Viele Grüße Arnika Blinzeln
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Ißt Du Wurst und ißt Du Speck?!
Wirfst das Leben Du schnell weg!

Zunge raus

Dem Schlechten mag der Tag gehören - dem Wahren und Guten gehört die Ewigkeit. (F. v. Schiller)
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Der Bundesgesundheitsminister warnt: Fleischessen gefährdet ihre Gesundheit!
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Willst du faulen, eklig stinken,
so lass das Würstchen rüberwinken.

Mit Fleischkonsum da steigt die Lust,
doch die Potenz macht einem Frust.

Zerhackt, verfault, püriert, verdreckt,
es ist Gewürz was da so schmeckt.

Der Satanist schaut traurig rein,
wo sind die Zombieinnerein?

Grüße

Benu
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Willst Du Kotzen, willst du Reihern
musst Du Fleisch essen und mit dem Metzger feiern.

Ob Du mit Deiner Ernährung richtig liegst
merkst Du, wenn Du freie Tiere siehst.
Es geht nicht darum mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern darum mit den Augen die Tür zu finden!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Fleischer sind Leute, denen niemand ausreden kann, dass es für ein Tier kein größeres Vergnügen gibt, als von einem Unmenschen getötet und gegessen zu werden.
Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Jedes Stueck Fleisch vernichtet deine Lebenskraft.
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Der Jäger steht noch unter dem Metzger.
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Ein chemisch gefärbtes Leichenstück,
dein Auge hier entzückt.
Läuft der Sabber dir schon zusammen,
im Mund und über die Wangen
dann hast du wohl Appetit,
wie man daran sieht.

Trägst es nach Haus so danne
erfreut dich aus der Pfanne
ein Leichenduft so süß und fein
vom für dich gestorb'nen Schwein.

Laß es dir gut schmecken!
Wünscht du selber dir noch gleich;
doch sie bleibt im Halse stecken
die gut parnierte Leich'.

Jetzt röchelst du o weh,
schwitzt vor Angst und fühlst das Ende nah
und kannst erst jetzt versteh'n
was dem Tier für dich geschah.


Inspiriert von Wilhelm Busch, dessen Todestag sich am 9. Januar 08 zum 100. Mal jährte.

Ich habe mich bemüht ein paar Zeilen in seinem Stil zu schreiben,
ob es mir gelang, sollt ihr entscheiden!
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Ist die Fleischlust zu stark,
- bist Du zu schwach!

(finde ich schön doppeldeutig)
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 3 Tagen und 17 Stunden am 29.05.12018, 16:20
Nächster Neumond ist in 18 Tagen und 23 Stunden am 13.06.12018, 21:44
Letzter Neumond war vor 10 Tagen und 8 Stunden