Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Belebte Materie - was ist Leben?
#1
(21.07.12014, 19:59)Hekaterina schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Lebendige-Ethik?pid=47222#pid47222Steine sind auch Lebewesen; man kann mit ihnen reden, und sie bekommen sogar Kinder. Ist jetzt kein Witz. Gilt auch für "Dinge" wie das Wasser, das Feuer, den Wind usw.
Das sind bloß Formen von Lebewesen, die so anders "gestrickt" sind, daß wir sie nicht als Lebewesen wahrnehmen, da unsere Sinnesorgane dafür nicht ausgebildet sind (wobei es durchaus trainierbar ist, dies wahrzunehmen).

Ich denke, das ist einfach ein sprachliches Kuddelmuddel mit der Lebensdefinition.

Steine kanalisieren Energie, da verwundert es nicht, wenn etwas "gehört" wird.

Zudem können sich feinstoffliche Lebenwesen in der Nähe von Steinen (je nach Zusammensetzung des Steines) verstärkt bemerkbar machen.

Ich glaube Dir, daß Du "Kontakt" hattest bzw. aufnehmen kannst, aber da muß wirklich sehr diszipliniert unterschieden werden. Womöglich hattest Du Kontakt mit einem Zustand in Dir selbst.


(22.07.12014, 17:44)siegurd schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Lebendige-Ethik?pid=47231#pid47231Also ich denke in einem Stein wohnt etwas drin. Ich nenne es jetzt mal den guten "Steingeist". Der Stein ist also besetzt, belebt. Also lebt er. Ich kann mich errinnern das man früher auch sagte Pflanzen vegetieren, sie haben kein Schmerz Bewustsein. Keiner dachte an Leben bis man erstaunlicherweise die Akazie untersuchte. Die Signale verschickte um andere Akazien bei Fressfeinden zu warnen.
Warum soll das mit Steine nicht so sein? Leben heist ja nicht immer Bewegung so wir wir es verstehen, oder rufe und Nahrung aufnehmen.

Darüber hinaus gibt es noch Regionen wo man für Steine einstecken / also verrücken ins Gefängnis geht. Ich glaube im *uselmanischen Anatolien" ist das noch so.

Ja, das stimmt aber, Pflanzen haben kein Schmerzbewußtsein, sondern andere Empfindungen. Sie gehen natürlich entsprechend dem Ärger aus dem Weg bzw. stellen sich bestmöglich auf ein bevorstehendes Unglück ein.

Leben: Leben ist immer Bewegung, aber nicht immer ist diese Bewegung offenkundig sichtbar.

Gruß
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 5 Tagen und 5 Stunden am 22.12.12018, 19:49
Nächster Neumond ist in 19 Tagen und 12 Stunden am 06.01.12019, 03:29
Letzter Neumond war vor 10 Tagen und 5 Stunden