Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Blasphemiegesetz
#1
Straftat Gotteslästerung: Niederlande wollen Blasphemiegesetz streichen

Simone Utler schreibt, daß bisher Götter in den Niederlanden eines mit Königin Beatrix gemeinsam haben, sie sind vor Beleidigungen geschützt. Das Parlament hat sich nun für das Ende des Blasphemiegesetzes ausgesprochen. Eine Seltenheit im internationalen Vergleich.

Eine Mehrheit im Parlament von Den Haag hat sich dafür ausgesprochen, den Paragraphen 147 abzuschaffen, der Gotteslästerung unter Strafe stellt. Das Gesetz werde seit Jahrzehnten nicht mehr angewendet, hieß es in der Begründung. Seit 1968 sei in den Niederlanden niemand mehr wegen “Offensiver Blasphemie” verurteilt worden.

Im Haager Parlament wird seit Jahren über das gesetzliche Verbot von Gotteslästerung diskutiert. Nun gibt es dank der Stimmen der Mitglieder der VVD Liberal eine Mehrheit. Ein Sprecher der sozial-liberalen Partei Democraten 66 lobte laut dutchnews.nl die Entscheidung als “Meilenstein”, die Reformierte Politische Partei SGP spricht hingegen von einem “schmerzhaften Verlust eines moralischen Ankers” und dem “Symptom einer spirituellen Krise”. Schließlich bleibt die Beleidigung der niederländischen Königin Beatrix strafbar.

Braucht der Name Gottes Schutz? Muß gegen Satire-Zeichnungen des Papstes vorgegangen werden? Oder sind Gesetze, die Gotteslästerung verbieten, ein Relikt aus dem Mittelalter?
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Hælvard schrieb:Braucht der Name Gottes Schutz? Muß gegen Satire-Zeichnungen des Papstes vorgegangen werden? Oder sind Gesetze, die Gotteslästerung verbieten, ein Relikt aus dem Mittelalter?

Na, auf jeden Fall ist klar, aus welcher Ecke so ein Gesetz kommt. Allein schon die Anwendung zeigt es einem aufmerksamen Beobachter.

In der jüngeren Vergangenheit gab es allein in Deutschland einige (meist kleine, unauffällige) Prozesse. Laut Verfassung gibt es in Deutschland allerdings keine Staatsreligion, jedoch eine vom Staat bevorzugte Religion. Das Blasphemiegesetz bezieht sich Hierzulande (offiziell) auch nicht ausschließlich auf den Chr*stengott.

Komisch allerdings, daß es bei entsprechenden Prozessen niemals um Naturgötter ging. Blinzeln
Der Bogen entfaltet seine Macht durch deine Energie - Der Pfeil wird davon fliegen auf ein entferntes Ziel - Aber dein Leben wird immer bei dir sein - Gedenke der Alten Werte - Ehre die Ahnen, die dir den Bogen in die Hand gelegt haben
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Scheint, als sei es nicht mehr so einfach solcherlei Gesetze aufrecht zu erhalten!

Wie will man einem normal denkenden Menschen auch erklären, dass die Blasphemie gegen G*tt sich auf eine Phantasiegestalt gründet, von der nicht einmal geklärt ist, ob sie überhaupt gelebt hat ...

@ Agni

Hast du betreffend der Prozesse in Deutschland ein paar Quellen? Das täte mich interessieren!
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
http://www.welt.de/print-welt/article195904/Maul-halten-weiter-dienen.html

http://medien-luegen.blogspot.de/2012/10/verurteilungen-und-zensur-wegen.html

http://www.heise.de/tp/blogs/6/150836

Und dann war da noch ein Staatsanwalt Jörka, der eine Falschaussage unter Eid ("Ich schwöre es, so wahr mir G*tt helfe") zur Gotteslästerung erheben wollte, was bis vor den Bundesgerichtshof ging (der es dann abgeschmettert hat) oder ein gewisser Ex-Ministerpräsident Stoiber, der Blasphemie unter schärfere Strafe stellen wollte oder ein gewisser Bayrischer Erzbischof Schick.... alle bisher ohne Erfolg.
Der Bogen entfaltet seine Macht durch deine Energie - Der Pfeil wird davon fliegen auf ein entferntes Ziel - Aber dein Leben wird immer bei dir sein - Gedenke der Alten Werte - Ehre die Ahnen, die dir den Bogen in die Hand gelegt haben
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Zitat:Und dann war da noch ein Staatsanwalt Jörka, der eine Falschaussage unter Eid ("Ich schwöre es, so wahr mir G*tt helfe") zur Gotteslästerung erheben wollte

Es ist ein Witz, dass ein Aussagender, sei er nun angeklagt oder als Zeuge geladen, auf eine Phantasiefigur schwören muss. Hier begründet sich der Unsinn in sich selbst!
Das ist Blasphemie gegen sich selbst?
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Zitat:Komisch allerdings, daß es bei entsprechenden Prozessen niemals um Naturgötter ging.

Wenn sich die Kirche für ihre Beleidigungen und Schändungen heidnischer Götter verantworten müßte, wären die nächsten Jahrzehnte alle Gerichtssäle belegt...
Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
...und nicht zu vergessen die Erben der Verfemten, die ja Anspruch auf die geraubten Gueter nebst Zinsen haetten.

(21.02.12013, 11:37)Erato schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Blasphemiegesetz?pid=44379#pid44379
Zitat:Komisch allerdings, daß es bei entsprechenden Prozessen niemals um Naturgötter ging.

Wenn sich die Kirche für ihre Beleidigungen und Schändungen heidnischer Götter verantworten müßte, wären die nächsten Jahrzehnte alle Gerichtssäle belegt...
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Das russische Parlament hat gestern ein Gesetz verabschiedet, das Gotteslästerung mit Geldstrafe, Zwangsarbeit oder bis zu 3 Jahren Haft bedroht.

http://www.news.de/politik/855426662/russland-gotteslaesterung-und-homo-propaganda-unter-strafe-gestellt/1/

http://de.ria.ru/russia/20130611/266286168.html
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
(12.06.12013, 14:18)Wishmaster schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Blasphemiegesetz?pid=45077#pid45077Das russische Parlament hat gestern ein Gesetz verabschiedet, das Gotteslästerung mit Geldstrafe, Zwangsarbeit oder bis zu 3 Jahren Haft bedroht.

http://de.ria.ru/russia/20130611/266286168.html

Unsure Und wie lange dauert es, bis das Gesetz von der EU übernommen wird?
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Zitat:Und wie lange dauert es, bis das Gesetz von der EU übernommen wird?

Das liegt jeweils an der Macht der Kirche, welche in Russland extrem stark ist.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 2 Tagen und 11 Stunden am 25.09.12018, 04:53
Nächster Neumond ist in 16 Tagen und 12 Stunden am 09.10.12018, 05:48
Letzter Neumond war vor 12 Tagen und 20 Stunden