Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Culex - Verlag
#1
Hallo,
wir möchten uns kurz vorstellen. Der noch junge Culex – Verlag ist eine Idee von zwei Leutchens, die verrückt genug sind, sich auf das Abenteuer Literatur, Musik & bildende Kunst einzulassen. Wir haben uns vorgenommen, Raum für Lyrik, Prosa, Philosophie & Politik zu schaffen, die anders sind als der übliche Mainstream. Wir wollen Literatur, die nicht nur amüsiert und unterhält, sondern auch aufweckt und aufschreckt. Wort, Ton & bildende Kunst können interessante Symbiosen eingehen. Der Culex – Verlag möchte nicht nur Autoren & Musiker publizieren, sondern Literatur & Musik zum Erlebnis werden lassen. Daher werden wir in Zukunft auch Performances veranstalten, in denen Literatur, bildende Kunst & Musik aufeinander treffen.

Unsere ersten Publikationen sind zwei Bücher des Poète Maudit Gerry X sowie die Wiederveröffentlichung von Klavierkompositionen des jungen Friedrich Nietzsche; intoniert vom Pianisten Carsten Storm, der auch als Tonmeister und Dirigent tätig ist. Informationen über die Veröffentlichungen haben wir in Extra-Threats gestellt.

Sowohl die Bücher, als auch die CD dürfte für viele Leser dieses Forums interessant sein, weshalb wir hoffen, dass Ihr uns den „Missbrauch für Werbung“ in diesem Forum verzeiht. Wir würden gerne auch in Zukunft in diesem Forum über Neuigkeiten, Veranstaltungen & Produkte informieren, würden es jedoch verstehen, wenn das nicht gewünscht ist.

Soviel für den Moment von den zwei Verrückten Michaela & Monika .
Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:
#2
da & dort
überall & zugleich
hand in hand
zirkeln sie
den kreis des tages

›Seid gegrüßt Ihr gleich mir Todgeweihten‹, so könnte das Motto des Poète Maudit Gerry X lauten. Seine Lyrik erregte in der Avantgarde-Szene Deutschlands & Frankreichs in den 80ern Aufsehen – nicht zuletzt durch seine provokative, exzessive Bühnenpräsenz.
Anfang der Neunziger erlitt Gerry X einen körperlichen & geistigen Zusammenbruch - und rief wie der Dichter Arthur Rimbaud einst aus: ›Merde poesie! Die Welt ist das Ungeheuer des Wiedergleichen. Nichts ändert sich … Wozu schreiben?‹ Fortan wollte er schweigen und sich für sich selbst aber auch für andere vergessen machen. Er ließ sein literarisches Dasein hinter sich und verbrachte die 90er Jahre damit, das ›Schweigen‹ zu erobern. Der Leitgedanke ›Genug ist nie genug‹ führte dazu, dass Gerry X nun zurückgekehrt ist & dem Schweigen erneut seine literarische Stimme leiht.

Sein neuer Roman »Chomskys Schweigen« (ISBN 978-3-9811-7681-0) ist im Culex – Verlag erschienen. Der ehemalige Dichter Will Chomsky fristet nach seiner Entlassung aus dem Sanatorium für chronisch und temporär Geistesgestörte sein Dasein als Agent eines Freitodmotels. Seine Tage verbringt er mit Saufen, der Suche nach Freitodwilligen und dem Töten von Ratten. Sein Denken und Handeln kreist um das Schweigen: Die letzte Waffe des menschlichen Geistes – mächtiger als ein nuklearer Holocaust. Der Roman schildert surreal eine Welt am Fuße des Abgrunds.

Der Gedichtband »Nachtschweißgesänge« (ISBN 978-3-9811-7680-3) ist ebenfalls im Culex – Verlag erhältlich. Der traumversponnene Säufer Gerry X leuchtet mit seinen melancholisch-aggressiven Worten die Abgründe der menschlichen Existenz aus. Zugleich spricht aus den obszön-romantischen Zeilen eine hingebungsvolle, dionysische Lebensbejahung. Die aufwühlende Lyrik in »Nachtschweißgesänge« ist sehr emotional, tiefgründig und facettenreich. Sie dürfte vielen Andersdenkenden - auch wegen der thematischen Tabubrüche - aus der Seele sprechen.

Gerry X sieht sich als der letzte noch lebende Poète Maudit, der die Obsession lebt, aus sich selbst heraus einen Stern in den Himmel zu pflanzen.

Infos, Gedichte, Bilder & die Demoversion einer Liason zwischen den Kunstformen Literatur & Musik gibt es unter http://www.gerryx.com/. Gedanken des Poète Maudits sind im exklusiven Blogg für Mean Musik unter http://gerryx.meanmusik.de zu finden.

Diese Bücher dürfte für viele Leser dieses Forums interessant sein, weshalb wir hoffen, dass Ihr uns den „Missbrauch für Werbung“ in diesem Forum verzeiht Blinzeln .
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Die Klavierkompositionen des großen Philosophen Friedrich Nietzsche sind in den Jugendjahren entstanden, als er noch jugendlich, verliebt und schwärmerisch, d.h. mit heißem Herzen, fühlte. Er empfand die Musik als Lebenselixier und bezeichnete ein Leben ohne Musik als einen Irrtum.

Nietzsche-Kenner betrachten diese frühen Kompositionen als einen wesentlichen Zugang, tiefer in die Gedankenwelt Friedrich Nietzsches einzudringen, getreu seiner Einsicht, dass die Musik der reinste und unmittelbarste Ausdruck einer Seele ist.

Diese raren Aufnahmen stammen aus der ersten produzierten Schallplatte des studierten Pianisten Carsten Storm aus dem Jahr 1988. Inzwischen ist der Musiker auch als Tonmeister, Solist und Dirigent tätig. Derzeit hat er einen Lehrauftrag für Akustik und Tonstudiotechnik an der HMT-Rostock. Carsten Storm digitalisierte & remasterte das von ihm eingespielte Original-Band; die Wiederveröffentlichung zeichnet sich daher durch eine beeindruckende Qualität aus.

Diese CD ist den Freunden von Friedrich Nietzsche gewidmet, den Zuversichtlichen, Hoffenden und Zukunftsgewissen.

Die Klavierkompositionen werden voraussichtlich ab Mitte Dezember 2007 lieferbar sein. Sie können schon jetzt zum günstigen Einführungspreis von 9,99 € unter http://www.culex-verlag.de/programm_musik.php vorbestellt werden. Ab dem 15.12.2007 gilt der reguläre Preis von 14,50 €.

»Jeder Liebende denkt bei der Musik: „sie redet von mir, sie redet an meiner Statt, sie weiß alles!“«
Morgenröte Nr. 216


Diese CD dürfte für viele Leser dieses Forums interessant sein, weshalb wir hoffen, dass Ihr uns den „Missbrauch für Werbung“ in diesem Forum verzeiht Blinzeln .

Antworten
Es bedanken sich:
#4
Wiejetzt Habt ihr nix von Manowar?
Antworten
Es bedanken sich:
#5
KATANA schrieb:Wiejetzt Habt ihr nix von Manowar?
Bisher noch nicht, sorry. Aber wir stehen ja erst am Anfang … Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 2 Tagen und 15 Stunden am 23.11.12018, 07:40
Nächster Neumond ist in 16 Tagen und 17 Stunden am 07.12.12018, 09:21
Letzter Neumond war vor 12 Tagen und 22 Stunden