Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Masse des Universums
#1
Verlorenes Universum gefunden
http://au.news.yahoo.com/thewest/a/-/breaking/9533373/aussie-girl-solves-mystey/

Die 22jährige australische Studentin Amelia Fraser-McKelvie fand „die kosmische fehlende Masse“, ein Problem, welches Astrophysiker seit Jahrzehnten nicht lösen konnten. Sie gehört zu einem Team der Monash University, School of Physics. Monash Astrophysiker Dr. Kevin Pumbblet erklärte, daß man zwar von der „Masse“ wußte, doch wo genau sie zu finden war, blieb bisher ein Geheimnis. Dr. Pumbblet geht davon aus, daß diese Findung zum Bau weiterer Teleskope führen könnte.


Anmerkungen Paganlord: Die „vermißte“ Masse ist eine theoretische Rechenaufgabe, nicht eine tatsächliche lokale Gegebenheit. „Schwarze Materie" ist schon immer genau so sichtbar, wie die publizierte "sichtbare Materie". Es fehlt den Astrophysikern lediglich die „Einjustierung der Augen-Frequenzen“.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 2 Tagen und 20 Stunden am 29.05.12018, 16:20
Nächster Neumond ist in 18 Tagen und 1 Stunde am 13.06.12018, 21:44
Letzter Neumond war vor 11 Tagen und 5 Stunden