Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die elegante Erscheinung
#21
Zitat:Sauber ausgeteilt!

Ist nicht bös gemeint. Winken
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#22
(22.10.12015, 12:49)Ajax schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Die-elegante-Erscheinung?pid=49140#pid49140
Zitat:Sauber ausgeteilt!

Ist nicht bös gemeint.  Winken

Nun, deine Sprache wirkte auf mich etwas distanzlos. Du hast mir in wenigen Zeilen zwei Ansätze psychologischer Analysen erteilt und mir abgesprochen, eigene Vorstellungen zu haben. Das nur mal so als Reflexion. Ich freue mich jedoch, das es nicht böse gemeint ist, und denke du hast sicher Gründe für deine Art. Vielleicht willst du nur "aufwecken" und denkst, ich bin so ein Hascherl, dass sich anstatt mit Schlipsträgern dann eben mit einem alternativen Kleidungsstil identifiziert. Das kann ich dir nicht verdenken, weil du mich ja nicht kennst.
Grüße! Winken
Antworten
Es bedanken sich:
#23
Hier im Forum schreiben so viele unterschiedliche Charaktertypen, das ist manchmal schwer unter einen Hut zu bringen. Jeder soll halt auch sagen können, was er meint; auch wenn die Sprache manchmal holprig oder (im umgedrehten Fall) zu umständlich klingt. Das Tal der weisen Narren ist wie das berühmte gallische Dorf (wir sind alle irgendwie gegen die Römer). Und das vereint uns dann. Immer schön sachbezogen bleiben, und nie etwas persönlich nehmen & dann ist immer alles herzallerliebst. Herz Herz

Was das Thema betrifft: Manche empfinden elegante und passende Kleidung als Geldverschwendung und andere als stilvoll. Muß jeder selbst wissen, wofür man seine Kohle ausgibt. Wer mehr in Kleidung investiert, besitzt vielleicht kein Auto und spart dann an dieser Stelle wieder. Wichtig ist einzig und allein nur die Motivation. Wer mit Auto oder Klamotten angeben und beeindrucken will, der tickt ebenso nicht richtig wie derjenige, der diese Dinge völlig außer Beachtung läßt.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#24
Vielleicht habe ich einfach nicht recht verstanden, warum das (mit der Kleidung) wichtig sein soll. Vielleicht dient es aber dazu, unauffällig zu sein, das konnte ich hier und da schon herauslesen. Das betrifft mich ja glücklicherweise nicht, weil ich ja keine Kollegen habe, was ich unter anderem deswegen sehr gut finde. Ich kann es aber durchaus auf andere Gebiete reflektieren. Zum Beispiel achte ich darauf, zu welchen Themen ich mich öffentlich äußere, und wie das passiert. Sozusagen "elegante" Sprache. Klappt natürlich nicht immer. Unsure
Antworten
Es bedanken sich:
#25
(22.10.12015, 17:18)verdandi schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Die-elegante-Erscheinung?pid=49143#pid49143Vielleicht habe ich einfach nicht recht verstanden, warum das (mit der Kleidung) wichtig sein soll. Vielleicht dient es aber dazu, unauffällig zu sein, das konnte ich hier und da schon herauslesen.

Sich dem Anlass entsprechend zu kleiden, bringt einige Vorteile mit sich.
Man schützt sich durch diese einfache Vorgehensweise selbst, anstatt sich unnötigen, gedanklichen Beeinflussungen auszusetzen, weil die Leute heutzutage leider von klein auf so konditioniert werden, sich über andere zu viele Gedanken zu machen!

Das eigene unauffällige Verhalten hat zur Folge, dass man vom Umfeld anerkannt wird mit der Konsequenz, dass sich weitere Vorteile daraus ergeben. Seien es Geschäftsbeziehungen oder sonstige Vergünstigungen. Das bedeutet nicht, dass man sich anbiedern muss.

Innerhalb der ersten paar Sekunden bildet sich der Mensch ein Urteil über sein Gegenüber.
Bei der in erster Linie visuellen Wahrnehmung spielt die Kleidung eine gewichtige Rolle.


Zitat:Das betrifft mich ja glücklicherweise nicht, weil ich ja keine Kollegen habe, was ich unter anderem deswegen sehr gut finde.

Das bezieht sich nicht ausschließlich auf die berufliche Ebene. Du verbringst dein Leben nicht nur in den eigenen vier Wänden, oder? Damit gehst du einkaufen und nimmst am öffentlichen Leben teil!


Zitat:Ich kann es aber durchaus auf andere Gebiete reflektieren. Zum Beispiel achte ich darauf, zu welchen Themen ich mich öffentlich äußere, und wie das passiert. Sozusagen "elegante" Sprache. Klappt natürlich nicht immer. Unsure

Reflektiert man seine eigenen Ansprüche, erkennt man schnell, ob und wie das mit dem eigenen Auftreten in Übereinklang steht. Passt das nicht, muss etwas geändert werden!
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#26
Klar, daß man sich möglichst anpasst aber das hat dann doch Grenzen. Wenn ich mir überlege, daß in den 80er Jahren diese Polyesterhemden topmodern waren...  Biggrin
Der Bogen entfaltet seine Macht durch deine Energie - Der Pfeil wird davon fliegen auf ein entferntes Ziel - Aber dein Leben wird immer bei dir sein - Gedenke der Alten Werte - Ehre die Ahnen, die dir den Bogen in die Hand gelegt haben
Antworten
Es bedanken sich:
#27
(23.10.12015, 10:16)Agni schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Die-elegante-Erscheinung?pid=49150#pid49150Klar, daß man sich möglichst anpasst aber das hat dann doch Grenzen. Wenn ich mir überlege, daß in den 80er Jahren diese Polyesterhemden topmodern waren...  Biggrin

Und vergiss nicht die Dauerwellen!  Wow


Zitat:Man schützt sich durch diese einfache Vorgehensweise selbst, anstatt sich unnötigen, gedanklichen Beeinflussungen auszusetzen, weil die Leute heutzutage leider von klein auf so konditioniert werden, sich über andere zu viele Gedanken zu machen!

Das ist ein Argument, das ich verstehe.


Zitat:Das bezieht sich nicht ausschließlich auf die berufliche Ebene. Du verbringst dein Leben nicht nur in den eigenen vier Wänden, oder? Damit gehst du einkaufen und nimmst am öffentlichen Leben teil!  

Ich versuche es zu vermeiden. Ich gehe viel in den Wald, meine Familie wohnt in der Nähe, mit dieser verbringe ich gern Zeit, auch im öffentlichen Raum voller leerer Augen. Gute Freunde habe ich wenige, dafür langjährige, man steht in Kontakt, wohnt aber zerstreut.


P.S. Auch die Zitierfunktion werde ich meistern, ich bitte um Geduld. Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:
#28
Leider gibt die Gesellschaft viele Dinge vor. Das kann niemand abstreiten.

Ich denke dennoch, daß jede Art von Kleidung unbewußt auf uns wirkt und daraus in beruflichen, wie privaten Kreisen bevorzugt wird.

Man kann auch sagen:
  • Daß im Bankwesen genau aus dem Grund der Anzug vorgeschrieben wird, weil er Seriosität ausstrahlt. Hier sieht man auch sehr gut, daß einem gewissen Charaktertyp der Anzug ausgezeichnet steht. Oder ob man zu dieser Form der Kleidung gezwungen wird. Auch diese Ausstrahlung ist spürbar und beeinflußt unsere Entscheidungen.
  • Eine Frau trägt ein rotes Kleid, weil sie genau weiß, was diese Farbe mit Männern macht Blinzeln
  • Daß im medizinischen Bereich weiß getragen wird, weil man jede Unreinheit darauf sieht und damit eine gewisse Reinlichkeit vermittelt wird.
usw.

Kleidung ist eine andere Form von Körpersprache. Sie hat Einfluß auf die Meinung unseres Gegenübers, und es ist doch super, wenn man diese Dinge für sich zu nutzen weiß.
Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:
#29
Nach näherer Beschäftigung mit den hier (im Forum) angesprochenen Themen bin ich nun auch zu einem besseren Verständnis des Themas "Kleidung" gekommen.
Grüße Winken
Antworten
Es bedanken sich:
#30
(03.12.12015, 19:28)verdandi schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Die-elegante-Erscheinung?pid=49425#pid49425Nach näherer Beschäftigung mit den hier (im Forum) angesprochenen Themen bin ich nun auch zu einem besseren Verständnis des Themas "Kleidung" gekommen.
Grüße  Winken

Mit oder ohne Konsequenz?
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen am 26.08.12018, 13:57
Nächster Neumond ist in 20 Tagen und 6 Stunden am 09.09.12018, 20:02
Letzter Neumond war vor 9 Tagen und 1 Stunde