Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dresden
#1
Zitat:Mich erinnert das an diese aufgestellten Busse in Dresden zum Gedenktag an die Zerstörung Dresdens und deren Opfer. Die Busse sollen, laut Künstler, an die Zerstörung Aleppos erinnern, somit einen Bogen der Gemeinsamkeit von Kriegsopfern schlagen. Diese Busse wurden aber vermutlich von diesem IS aufgestellt, somit sind sie in Dresden gleichermaßen Hohn für die Opfer in Aleppo wie in Dresden. Um es endgültig absurd zu machen, wurde den Dresdnern gesagt, der Gedenktag an die Zerstörung Dresdens würde  nicht allein den Dresdnern gehören. Mit der Logik hätte man am D-Day, als er ganz großartig gedacht wurde, als er sich zum 70. Mal jährte, auch den Opfern des Vietnamkrieges usw. gedenken müssen.

"Dresden", auch von "Daily Terror". DT ist eine Punk-Band aus den 80ern. Den einen zu links, den anderen zu rechts; wie sie selbst über sich sagen. Eine Band, die nicht immer ins Schema paßt! Den Mut zu so einem Lied hatten und hätten die wenigsten ...

Schweißgebadet ist der alte Mann erwacht
Er durchlebt den Schrecken einer Terrornacht
Zum 40sten mal wie jedes Jahr
Sein Alptraum vom 13ten Februar

Auch wenn die Jahre wie im Flug vergehen
Das grausige Bild bleibt bestehn
Und wieder hört er die Bomben fallen
Todesschreie durch die Gassen hallen

40000 Tote, seine Mutter war dabei
Nie vergisst er den entsetzlichen Schrei
Die gütigen Augen schon fast gebrochen
Kam sie mit letzter Kraft auf ihn zu gekrochen

Auch wenn die Jahre wie im Flug vergehen
Das grausige Bild bleibt bestehn
Und wieder hört er die Bomben fallen
Todesschreie durch die Gassen hallen

Verstohlen wischt er sich eine Träne ab
Denkt verbittert an das schäbige Massengrab
Er zählt die Minuten, die Nacht verstreicht
Bis endlich am Morgen sein Alptraum weicht

Auch wenn die Jahre wie im Flug vergehen
Das grausige Bild bleibt bestehn
Und wieder hört er die Bomben fallen
Todesschreie durch die Gassen hallen



Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich: verdandi


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 3 Tagen und 23 Stunden am 28.06.12018, 06:54
Nächster Neumond ist in 18 Tagen und 21 Stunden am 13.07.12018, 04:48
Letzter Neumond war vor 10 Tagen und 9 Stunden