Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ein Stein im Stein
#1
Als ich noch ein Kind war, entdeckte ich einen Stein. Ich denke es war in einem Waldstück nahe der Ostsee. Er faszinierte mich und bis heute hab ich ihn aufgehoben.Er ist ungefähr so groß wie die Faust eines Kindes, rund und ohne ein Loch oder Riss.Das besondere ist aber, das wenn man ihn schüttelt, man hören kann das sich ein weiterer Stein oder zumindest fester Gegenstand in ihm befindet. Es klingt dann ein wenig wie eine Rassel.
Verdandi und ich haben schon im Internet recherchiert aber nichts gefunden.....ist das jetzt ein harmloser Stein oder hat es irgendetwas aufsich?
Er war für mich immer etwas besonderes, aber da sich hier ja so einige gut auskennen, wollte ich mal hören was ihr dazu meint.
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Sei gegrüßt.

Ich denke da spontan an eine Druse bzw. Geode. Also ein Stein, in dem sich Kristalle, beispielsweise Amethyst, gebildet haben und einen Hohlraum bilden. Das Geräusch würde ich mir dann so erklären, dass von der kristallinen Struktur etwas abgebrochen ist durch einen Stoß oder tiefen Fall.
Nur mal so als Idee meinerseits.
Das Glück ist mit den mutigen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Es mag sich unserer logischen Vorstellungskraft entziehen, aber es ist wie in einem Gebäude. Wenn man dort einen Stein entfernt, leidet eventuell die Statik darunter. Wenn es dann tragende Steine oder gar Stürze sind, fällt vielleicht auch eine Wand zusammen oder mehr ...
Warum sollte das bei Frau Erde anders sein?
Was ich sagen will, der Stein gehört genau an die Stelle, wo Du ihn einst entfernt hast. Es sei denn, Du hast entsprechende Vorkehrungen getroffen, um den Stein von seiner Stelle nehmen zu können.
Falls nicht, hast Du ihn ohne Einverständnis umgesiedelt. Ich bin mir sicher, das würde Dir auch nicht gefallen?
Das sind meine ersten Gedanken zu diesem Thema.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Zitieren
Es bedanken sich: Pamina
#4
Heute seh ich das auch so und stimme dir zu....aber vor fast 35 Jahren war ich noch ziemlich jung und wusste es nicht besser.
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Ich würde den Stein zurück an Gaia geben mit einem entsprechenden Opfer und einer Entschuldigung. Winken
Zitieren
Es bedanken sich: Ajax


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der Stein des Lebens: Zeolith Pamina 0 1.282 12.03.12017, 16:52
Letzter Beitrag: Pamina

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 25 Tagen und 9 Stunden am 12.11.12019, 15:35
Letzter Vollmond war vor 4 Tagen und 6 Stunden
Nächster Neumond ist in 9 Tagen und 23 Stunden am 28.10.12019, 05:39
Letzter Neumond war vor 19 Tagen und 9 Stunden