Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einhörner
#1
Antikes Einhorn in Nord-Korea gefunden

http://www.phenomenica.com/2012/12/ancient-unicorn-lair-discovered-in-north-korea.html

Phenomenica berichtet, daß Archäologen in Pjöngyang die Höhle eines Einhorns entdeckt hätten. Darin soll das persönliche Einhorn des einstigen koreanischen Königs Tongmyong, Gründers des Königreiches, gelebt haben. Diese Höhle soll rund 200 Meter vom Yongmyong-Tempel entfernt sein, außerdem soll das Wort "Einhorn-Nest" auf einem Felsen eingraviert sein. Wie weiter berichtet wird, soll diese Inschrift aus der Zeit des Königsreichs Koryo (918 bis 1392) stammen.


Anmerkungen Violetta: Das Einhorn symbolisiert universale Weisheit. Das Horn selbst symbolisiert Sende- und Antenneneigenschaften.

Die Mythe berichtet, daß Einhörner sich nur "Jungfrauen mit reinem Herzen" zeigen, normale Menschen würden nur ein Pferd sehen. "Jungfrau reinen Herzens", bezieht sich nicht auf körperliche Keuschheit und religiösen Glauben, sondern auf eine rein weibliche Frequenz (innen und außen weiblich).

"Reines Herz" - bezieht sich auf ein reines "keusches" Bewußtsein, welches frei ist von jeglichen Fremdeinflüssen, Mem-Viren, hypnotischer Beeinflussung, Glaubensfanatismus, Mind Control-Manipulation etc.
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Ich meine mal gehört zu haben, dass Einhörner von den Chr*sten erfunden worden sind. O_O
Wie können sie dann aber die universale Weisheit symbolisieren?
Antworten
Es bedanken sich:
#3
(12.06.12015, 18:12)Cnejna schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Einh%C3%B6rner?pid=48491#pid48491Ich meine mal gehört zu haben, dass Einhörner von den Chr*sten erfunden worden sind.  O_O  
Wie können sie dann aber die universale Weisheit symbolisieren?

Copyright-Diebstahl. Selbst das Kreuz haben sie ja geklaut und verändert. Das "reine" und das "keusche" hängen sich Chr**sten als Prädikat gern um. Wenn heute Filme gezeigt werden, in denen Einhörner vorkommen, ist das immer ein Symbol für Elvis oder für die dazugehörende Religion. Was sie tatsächlich erfunden haben, ist das Sternzeichen "Einhorn" an der südlichen Hemisphäre, ebenso wie das Sternbild "Kreuz des Südens". Beide Sternzeichen haben bei den heidnischen Völkern der Südhalbkugel ganz andere Bezeichnungen. Aber das hat die Chr*sten ja noch nie gestört.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Also war es ursprünglich ein heidnisches Symbol. Oder vielleicht sogar ein tatsächlich existierendes Tier? Häh?
In einem Tierbuchreplikat (das Original ist aus dem 16. Jahrhundert), das ich zu Hause habe, wird das Einhorn aufgeführt wie jedes andere Tier. Da sind auch gehörnte Hasen, Waldmännlein, ein sogenannter Forstteufel und Jungfrauaffen (Sphinx). Biggrin
Antworten
Es bedanken sich:
#5
(15.06.12015, 13:42)Cnejna schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Einh%C3%B6rner?pid=48503#pid48503Also war es ursprünglich ein heidnisches Symbol. Oder vielleicht sogar ein tatsächlich existierendes Tier?  Häh?  Biggrin

Eine Chimäre.
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
(15.06.12015, 13:42)Cnejna schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Einh%C3%B6rner?pid=48503#pid48503Also war es ursprünglich ein heidnisches Symbol. Oder vielleicht sogar ein tatsächlich existierendes Tier?  Häh?  Biggrin

(15.06.12015, 14:40)Violetta schrieb: https://www.pagan-forum.de/Thema-Einh%C3%B6rner?pid=48504#pid48504Eine Chimäre.

Eine Chimäre aus Pferd und Ziege.

Was den Symbolismus betrifft, ist es immer dasselbe. Originale Symbole werden verdreht, mißbraucht und umgedeutet. Deshalb sind bestimmte Symbole unverwendbar geworden. Dazu zählt leider auch das Einhorn. Das Horn symbolisiert in der originalen Bedeutung den Phallus, also die reine (unbehaftete) Zeugung. Sowas wie Imenand, der weiße Widder bzw. Amun, wie die Ägypter ihn nannten.

Wo heute ein Einhorn-Bild/Gemälde hängt, muß das schon fast wie ein Elvis-Bild gewertet werden.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Ich kann mich erinnern, dass es damals doch ein Paar Filme mit Einhörner gab, "Das letzte Einhorn" zum Beispiel. Das waren, abgesehen von der üblichen Manipulation, dann wohl riesengroße Memenverteiler.
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Die alte Originalbeschreibung lautete etwa: "Ein Tier so groß wie ein Pferd, mit einem Horn auf der Stirn." Es ist sehr wahrscheinlich, daß es sich bei der Beschreibung um ein Nashorn handelte und daß erst im Laufe der Zeit dies mißverstanden wurde und so das Bild vom Einhorn entstand.
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Wo hast du denn diese "Originalbezeichnung" her?
Bei mir steht es nämlich ganz anders. Wer weiß, was da "original" ist und was nicht. ;-)
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Das klobige, tapsige Nashorn hat mit einem Einhorn nichts gemein. Das hört sich eher nach einem logisch gestrickten Erklärungsversuch des Neuzeit-Homo Sapiens an. A' la: "Weil die Menschen nicht wußten, woher der Regen kommt, haben sie Regengötter erfunden", "Weil die Menschen früher nicht wußten woher der Sturm kommt, haben sie den Windgott erfunden", "... da ist mal eine Dame im Wasser geschwommen und daraus wurde dann eine Meerjungfrau" usw. usf.
Was man will – nicht was man wünscht – empfängt man.

Cosima Wagner
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 6 Tagen und 13 Stunden am 23.11.12018, 07:40
Nächster Neumond ist in 20 Tagen und 15 Stunden am 07.12.12018, 09:21
Letzter Neumond war vor 9 Tagen