Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Elektro-Smog
#21
Hallo Forum,

ich finde diesen Artikel sehr interessant, meine Frage die sich
jedoch offenbart ist kann statt einem Gummihandschuh auch
eine Steckdosen Kindersicherung (Plättchen) verwendet werden ?

Diese würde nicht nur bei nichtbenutzung die Steckdose verschließen,
man könnte sie auch ohne großen Aufwand weiterverwenden.

Auch gibt es als Alternative den Körbler IT Stecker, konnte da jemand
bereits Erfahrung sammeln ?

Grüsse

Apollo
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Zitat:Körbler IT Stecker

Dieser arbeitet auf anderer Grundlage und ist NICHT geeignet, Elektrosmog zu neutralisieren. Hier wird der bestehende Esmog dazu verwendet, wenigstens noch ein paar "stärkende" Informationen aufzumodulieren. Daß die bestehenden Subliminalphrasen dadurch verschwinden, wage ich zu bezweifeln. Gegen die ELF-Beeinflussung der Gehirnwellen helfen ohnehin weder die eine noch die andere Methode.

Kindersicherung: Das geht nicht mit Plastik. Es gibt diese Spritzschutzdeckel, die kann man mit einem Stück Latex oder Gummi (organische Chaosentropiestrukturen -> sog. "Kautschukelestizität") auskleiden. Plastik alleine hilft nicht.

Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#23
hallo nuculeuz, hallo apollo!

unter diese steckdosen-plastikdeckeln (die, die fuer feuchtraeume verwendet werden) laesst sich der gummi (von innen) prima (= unauffaellig) anbringen. ich habe damit gute erfahrungen, denn nach 2 jahren rohkost stellte sich eine erhebliche empfindlichkeit meinerseits gegen elektrosmog ein. ich habe auch den ganzen anderen kram gegen kriechstrom usw. aufbauen muessen, um ruhig schlafen zu koennen.

alexis

EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#24
Könnte da jemand ein Bild zur verfügung stellen.

Grüsse

Apollo
Antworten
Es bedanken sich:
#25
meinst du jetzt ein foto von einer entsprechend praeparierten steckdose? also ein privatfoto sozusagen? ich denke mal ja. also wer hat eine digitalkamera und kann es hier mal hereinstellen?

alexis
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#26
hallo apollo!

irgendwie kann ich die kurzmitteilung nicht absenden? ich stelle es deshalb hier herein.

ich habe leider keine digitalkamera. aber ich kann dir schreiben, was ich gemacht habe. ich habe alle steckdosen im haus, die ich nicht benoetige, abmontieren lassen und auch das kabel in der wand herausgerissen. der stromfluss im haus geht nur noch an einer einzigen wand entlang und den kabelschacht habe ich ebenfalls mit gummi ausgekleidet, so dass das kabel in diesem gummischlauch liegt.

dadurch (gummischacht) wird die em-auspulsung auf etwa 10- 20cm eingedaemmt und das ist schon sehr viel. aus einer offenen steckdose pulst es oft bis zu 3 m heraus und aus einem unverkleideten kabel immernoch 50cm bis 80 cm .

bei den noch vorhandenen steckdosen habe ich diese einmal-gummihandschuhe zerschnitten und von hinten an den plastikdeckel geklebt, so dass bei geschlossenem zustand, der gummi voll ueber der steckdose ist.

ausserdem habe ich mir die sicherungen so bauen lassen, dass ich einzelne raeume (und auch das ganze haus) komplett vom strom abschalten kann, wenn notwendig). dann dauert es etwa 3 stunden, bis sich der klebrige strombrei zurueckgezogen hat und kein esmog mehr an gegenstaenden und moebelstuecken haengt. vor allem fuer das schlafzimmer moechte ich dir das empfehlen. mein schlafzimmer, und alle waende des zimmers, einschliesslich decke und fussboden sind absolut stromfrei und auch kein batteriebetriebener wecker usw. darf sich im raum befinden.

gegen kriechstrom tue ich folgendes. um die fuesse des bettes lege ich einen kupferdraht in kreisform und die bettfuesse selbst stehen auf kupfermuenzen drauf, so dass die fuesse nicht den fussboden beruehren. auf diese weise fliesst der strom nicht das bettgestell hoch. ausserdem verwende ich ein reines holzbett, also ohne jede schraube und auch eine matratze, die keinerlei metall besitzt.

von einer freundin weiss ich, dass die sogar eine gummimatte unter ihrem laken (darf niemals aus synthetic sein. auch die vorhaenge, gardinen usw. = alles reine seide oder baumwolle) zu liegen hat, das war bei mir bisher nicht noetig. kein funktelefon und sonstige geraete, aber das ist sicherlich klar.

gruesse von alexis


EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#27
Hallo Alexis,

vielen Dank für Deine Ausführliche Beschreibung, leider ist das
Problem das ich in einer Mietwohnung lebe und die Möglichkeiten
doch sehr begrenzt sind.


Gruss und Dank

Apollo Daumen hoch
Antworten
Es bedanken sich:
#28
Zitat:vielen Dank für Deine Ausführliche Beschreibung, leider ist dasProblem das ich in einer Mietwohnung lebe und die Möglichkeitendoch sehr begrenzt sind.

Ich wohne auch in einer Mietswohnung. Was ich tun kann, das tue ich. Also das mit dem Wasser, wovon Nuculeuz schon schrieb. Das stelle ich auch vor den Fernseher oder den PC Bildschirm. Auch die Sicherungen kann man abends rausdrehen und Nachtischlampe und Radiowecker muss sowieso nicht sein. Also das alles geht auch in der Mietswohnung. Wegen dem Nachbarn mit dem Fernseher an der Wand. Mußt Du unbedingt in diesem Zimmer schlafen. Wenn ja, wäre das für mich ein Grund zum Ausziehen.
Antworten
Es bedanken sich:
#29
Hallo Inka,

was geht würde ich natürlich auch machen, doch leider ist es nicht immer
so einfach. Auf sein WLAN möchte unser Nachbar genuaso wenig verzichtn
wie auf sein DECT Fernsprecher.

Manch einer sieht eben erst zum Ende (Nachbarn) hin, das es wohl
nicht alles so unbedenklich wahr/ist Wink

Einen Stecker entkernt und mit einem Latex Handschuh ausgestopft,
um ihn dann in die Dose zu setzen, wäre dies eine Alternative ?

http://img62.imageshack.us/img62/7422/stecker12ga.jpg

Grüsse

Apollo
Antworten
Es bedanken sich:
#30
Zitat:(alexis @ 02.02.2006 - 14:58)und den kabelschacht habe ich ebenfalls mit gummi ausgekleidet, so dass das kabel in diesem gummischlauch liegt.

Hallo Alexis,was ist das genau für Gummi?Gibt es den irgendwo im Internet zu bestellen?
Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  E-Smog-Sanierung huginn 2 2.001 26.04.12014, 01:02
Letzter Beitrag: THT

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 8 Tagen und 8 Stunden am 27.07.12018, 22:21
Nächster Neumond ist in 22 Tagen und 22 Stunden am 11.08.12018, 11:58
Letzter Neumond war vor 6 Tagen und 9 Stunden