Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Enthusiasmus
#1
hi, Lord
...danke für das angebot...
...ich freue mich! (war nicht enthusiasmus einzig zugelassene emmotion?!)
gruß
ani
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Enthusiasmus ist keine Emotion, sondern ein aktivierendes Fließen von aufrichtender (z.B. IS-Rune) Lebensenergie - meistens in Folge einer Kooperation des Unterbewußtseins (PAN-Selbst) mit dem rationalen Bewußtsein (Eisbergspitzenbewußtsein).
Sehr eng verwandt sind "Spaß" und "Freude" oder gar "Geilheit".

Gruß

Antworten
Es bedanken sich:
#3

Ausgehend von Zarathustra:
Das Z enspricht einem th und dies soll der Energie des "Vaters" entsprechen.
Ra ist das Regelnde, Regierende.
Thus ist theos.
Dann kommt wieder t oder auch vielleicht th.
Und zum Schluß wird nochmals alles geregelt, ausgeglichen durch Ra.

Enthusiasmus oder Enthousiasme beinhaltet:
En was 'in' bedeutet und
thous wie theos - siehe oben.


Antworten
Es bedanken sich:
#4
Warum "Thu" nicht einfach wie Thun, also "machen", "erschaffen"?
Daß da energetisch ein männliches Wirkprinzip dahintersteckt ist klar.
Paßt doch hervorragend zu meiner obigen Ausführung:

IS ist die männliche Feuer- und Sende- und Schaffenskraft.
"Entheos" aktiviert also diese "göttliche Kraft" in uns. Ergo: Keine Emotion, sondern Naturgewalt.

Gruß
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Enthusiasmus ist Lebenskraft und Lebensfreude. Warum sollte das eine Emotion sein? Vielleicht eine Definitionsfrage von Emotion? Blinzeln
"Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Zitat:Vielleicht eine Definitionsfrage von Emotion?

Geeenau!
Wie immer...
...Definitionsfrage/ Bewußtseinsinhalt...
meine Wirklichkeit - Deine Wirklichkeit...
...Blah...Blub...blubber...
...Rationalidiotischer Irrgarten der virtualisierenden Gehirnwindungen...

-Gähn-

Aber so isses halt nunmal mit gezielt nicht telepathisierenden Geschöpfen...
Ich bin ja auch nicht immer ganz un-ingnorant...

:-)


Antworten
Es bedanken sich:
#7
Zitat:Vielleicht eine Definitionsfrage von Emotion?

Geeenau!
Wie immer...
...Definitionsfrage/ Bewußtseinsinhalt...
meine Wirklichkeit - Deine Wirklichkeit...
...Blah...Blub...blubber...
...Rationalidiotischer Irrgarten der virtualisierenden Gehirnwindungen...[/quote]


Emotion - Definition

Emotion = (stets destruktive) Gefühlswallung, die unkontrolliert von der Psyche des Befallenen Besitz ergreift.

Die Lebenstriebkraft, hier als Enthusiasmus bezeichnet, ist die Antriebskraft eines Individuums, die man als Gegenteil von Trägheit bezeichnen kann. (Lebens-)Freude ist ein Nebenprodukt dieser Lebenstriebkraft, sozusagen die mentale Motivation zur aktiven schöpferischen Handlung.

Lebenstriebkraft und Lebensfreude sind keine Emotion im Sinne einer unkontrollierten Gefühlswallung, weil sie die mentale und biologische Motivation zur aktiven schöpferischen Handlung darstellen (wie bereits zuvor gesagt). Sozusagen das physische und psychische Antriebsmittel/Benzin.

Wenn man Lebensfreude und Lebenstriebkraft als Emotion bezeichnen wollte, dann müßte man jeder Pflanze die wächst und zur Sonne strebt, gleichfalls als emotional bezeichnen. Das natürlich wäre ein Nonsens, weshalb die oben ausgeführte Defintion dadurch untermauert und bewiesen ist.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Zitat:Wenn man Lebensfreude und Lebenstriebkraft als Emotion bezeichnen wollte, dann müßte man jeder Pflanze die wächst und zur Sonne strebt, gleichfalls als emotional bezeichnen.

Ja eben, genau! Hehehe, das ist lustig, das Beispiel und sehr überzeugend...

Gruß

Antworten
Es bedanken sich:
#9
Jetzt wird es Zeit darüber zu reden, was genau Enthusiasmus freisetzt...

Das ist nämlich zur Abwechslung mal wirklich wichtig...

:-)



Ich hatte ja schon angefangen:

Zitat:Kooperation des Unterbewußtseins (PAN-Selbst) mit dem rationalen Bewußtsein (Eisbergspitzenbewußtsein).

...

-> falscher Ordner, morgen wieder. ;-)
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Hi, allllllerseits
Zitat: Enthusiasmus ist keine Emotion, sondern ein aktivierendes Fließen von aufrichtender (z.B. IS-Rune) Lebensenergie (...)Keine Emotion, sondern Naturgewalt.

Zitat: Die Lebenstriebkraft, hier als Enthusiasmus bezeichnet(...) Lebenstriebkraft und Lebensfreude sind keine Emotion
...nunja, ich habe mich einfach an angaben von WM gehalten, der mir folgendes erklärt hatte:
Zitat: Unkontrollierte Emotion = jede (noch so kleine) Gefühlswallung, die ungewollt hervorproduziert wird. Dazu zählen nicht nur Neid, Wut, Aggression oder Hass, sondern auch Mitleid, Nervosität, Langeweile, Liebe, Traurigkeit oder Nachsichtigkeit.

Kontrollierte Emotion = Enthuisiasmus, der als Schubkraft zur Wunscherfüllung dient.

Lachen ist ein Ausdruck der allgemeinen natürlichen Lebensfreude und zählt nicht als Emotion. Diese Lebensfreude ist mit dem Frühlingserwachen der Natur zu vergleichen, der Antriebskraft, die jedem Lebewesen natürlich innewohnt.
....
...also, habe ich langsam den eindruck, dass <span style='color:purple'>definitionen von grundlegenden begriffen</span> <span style='color:green'>
(„“...Definitionsfrage/ Bewußtseinsinhalt...
meine Wirklichkeit - Deine Wirklichkeit...
...Blah...Blub...blubber...
...Rationalidiotischer Irrgarten der virtualisierenden Gehirnwindungen...

-Gähn-„“)</span>
<span style='color:purple'> hier nicht sooooo ganz klar sind </span>
(bey dem angeblich jahrzehntelang ausgereiften axiomatischen rüstzeug recht verwunderlich)(ist verwunderung eine emmotion?)
gruß
Ani
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 8 Tagen und 3 Stunden am 23.11.12018, 07:40
Nächster Neumond ist in 22 Tagen und 4 Stunden am 07.12.12018, 09:21
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 10 Stunden