Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Es tut mir leid
#1
Der inflationäre Gebrauch der Wendung "es tut mir Leid" spiegelt den (Un-)Geist einer Gesellschaft wieder, die auf Einmischung und Manipulation basiert. Wieoft trifft man im Alltag auf Formulierungen wie: "Es tut mir Leid, dass ich Dich versetzt habe / dass ich dies und jenes nicht für Dich tun will" oder sogar (emtional-abwertend) "Du tust mir einfach nur noch Leid!". Manchen Menschen tut es sogar schon Leid, wenn sie an der Kasse ein Geldstück fallen lassen, und das liegt sicherlich nicht an ihren chronischen Rückenschmerzen, sondern an ihrer (nicht sehr...) "sozialen Konditionierung".

Meiner Meinung nach sollte man die Wendung "es tut mir Leid" komplett aus seinem Wortschatz streichen. Denn es tut mir gar nicht Leid, dass die anderen ihre selbst eingebrockte Suppe auslöffeln müssen. Weshalb sollte mir soetwas auch Leid tun? Es ist das Leben des Anderen und nicht meins. Ausgehungerte, kranke oder "vom Pech verfolgte" Menschen tun mir kein Stück Leid, dafür tue ich ihnen auch keins. Ist dieser Tausch nicht viel sozialer, als dem anderen ungefragt meine Emotionen an den Kopf zu schmeißen (ja liebe Erbsenzähler, emotionaler Schmiss ist tatsächlich Dreck - viel dreckiger als organismusdurchsetzter und aufgeweichter Erdboden, in dem liebe Pflanzen wachsen Blinzeln) und seine zurückzubekommen?
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Jasu

Genauso funktioniert eben die H.S. Magie (wenn es die dann gibt) auch: "Ich entschuldige mich", gehört dazu. Dient nur dem Zweck der schlagartigen Gewissensberuhigung.

Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Ja, denn die Geisteskräfte wirken doch, aber diese "Magieform" zeichnet sich dadurch aus, dass sie nicht zielgerichtet ist, sondern zielgerichtet wird. Fettes Grinsen
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Zitat:zeichnet sich dadurch aus, dass sie nicht zielgerichtet ist, sondern zielgerichtet wird.

Schlauer Spruch,
hast Du das schon mal irgendwo erlebt?
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Ja... in einer weit, weit entfernten Galaxie auf einem unbekannten Planeten, von dem ich nicht verraten werde, dass er auch "Erde" oder "blauer Planet" genannt wird Zunge raus. Bemerkbar ist das von mir Geschilderte jeden Tag, jede Minute und jede Sekunde dieser eingebildeten Zeit.
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Zitat:Bemerkbar ist das von mir Geschilderte jeden Tag, jede Minute und jede Sekunde dieser eingebildeten Zeit.

Schlechter Umgang, den Du da hast. Da kommt man ja gar nicht zur Ruhe und zu sich selbst. Lol ;-)

Gib bitte ein konkretes Beispiel.

Gruß
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Hallo Nuculeuz!


Schlechter Umgang ist so eine Sache. Den hat man nur, wenn man selber 'schlecht' ist, d.h. mit bestimmten Leuten auf einer Wellenlänge liegt. Sogar dann, wenn es sich nur um den Minimalumgang handelt, immerhin müsste man nicht hier sein ...

Ein konkretes Beispiel dafür, dass die Gedankenkräfte der Masse von Manipulateuren fremdgelenkt werden, gehört nicht in einen Ordner für Redewendungen. Häh? Mal ganz abgesehen davon, dass ein Blick aus dem Fenster oder - falls vorhanden - in den Fernseher genügt, um dutzende von Beispielen zu finden. Nein, hier geht es wohl ehr um eine kleine Provokation bzw. das Austesten von mir, aber da bin ich in einem offenen Forum, in dem Hinz und Kunz mitlesen, vorsichtig. Nach meinem Geschmack hast Du den Bogen gerade ein wenig überspannt.


Grüße
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Zitat:Nach meinem Geschmack hast Du den Bogen gerade ein wenig überspannt.

Tut mir das leid?
Zunge raus

Es ging mir nur darum, daß Du etwas konkreter wirst. Zuviel unnötige Andeutungen verwirren nur. Das Thema ist schon noch in Ordnung, denke ich. Sonst kannste Dich ja gleich nur noch übers Wetter unterhalten ... obwohl bei HAARP und Chemtrails ist das auch nicht ohne. :-)
Außerdem fand ich es seltsam, daß es Dir "jede Sekunde" begegnet.
Das tut Dir scheinbar leid...;-)

Zitat:die Gedankenkräfte der Masse von Manipulateuren fremdgelenkt werden

Das reicht schon. Ich dachte, vielleicht hattest Du einen konkreten, persönlichen Auslöser für diese Einsicht. Das kann man dann an anderer Stelle schreiben (neues Thema etc.).

Gruß

Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Hallo werter Nuculeuz!

Was für ein leidiges Thema Lol


Zitat:Außerdem fand ich es seltsam, daß es Dir "jede Sekunde" begegnet.

Das steht ja auch nirgendwo, denn es geht gar nicht um mich. Das Wort "bemerkbar" bringt zum Ausdruck, dass Manipulation generell zu jeder Zeit wahrgenommen werden kann (auch nachts), da es sich um eine geistige Angelegenheit handelt. Was man nun subjektiv sieht / sehen will, ist wieder eine andere Frage und hier blicken die meisten Leute sprichwörtlich nicht mehr durch oder haben es nie getan. Dafür wird schon gesorgt, indem man der Brut die symbolische Frucht der Erkenntnis vorenthält.


Zitat:Ich dachte, vielleicht hattest Du einen konkreten, persönlichen Auslöser für diese Einsicht

Ja, aber ich bin nicht alt genug, um Kindergeschichten zu erzählen Lol. Und persönliche Einsichten zeichnen sich ja dadurch aus, dass sie persönlich sind. Ich bin auch gar nicht dagegen, dass man sich in einem offenen Forum über bestimmte Dinge unterhält, aber ich vermeide es, zuviel Persönliches zu publizieren, denn die andere Seite liest (auch hier) mit. In der Öffentlichkeit kann man sich über natürliche Lebensweise usw. unterhalten und privat über bestimmte Hintergründe.


Grüße
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Sehr diplomatisch!

Cool

Zitieren
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 26 Tagen und 8 Stunden am 18.05.12019, 23:12
Letzter Vollmond war vor 3 Tagen und 1 Stunde
Nächster Neumond ist in 12 Tagen und 10 Stunden am 05.05.12019, 00:46
Letzter Neumond war vor 17 Tagen und 3 Stunden