Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage zu "Internetjargon"
#1
Hi!

Ich habe in einem Thread gelesen, in welchem sich über die Benutzung der gebräuchlichen Abkürzung "lol" ergeifert wurde.
Ich hoffe, ihr könnt verstehen, dass dies für mich ein wenig verwirrend ist, da wir ja ein "Internetforum" darstellen.
Deshalb möchte ich an dieser Stelle gern höflich die Frage stellen, ob es sich dabei um die Meinung eines einzelnen Users handelt, oder ob das hier einfach so usus ist.
Sollte letzteres zutreffen, werde ich solcherlei Abkürzungen selbstverständlich in Zukunft nicht gebrauchen Blinzeln

LG
Pythagoras
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Sage mir,

findest du es schön wenn jemand soetwas schreibt:

Zitat:Loooool, ich finds total rofl alta, XD, man voll cool. Internet-Jargon ist total krass und mega heavy stylish. Darauf wollen wir erstmal eine runde abrelaxen, immer schön chillig bleiben weißte?

Diese Kürzel wurden erfunden um an Zeit und Niveau zu sparen. Sie sind wie Fastfood der deutschen Rechtschreibung. Wenn du meinst du müsstest "lol" schreiben statt: "äußerst amüsant", "touche", "witzig", "humorvoll", "spaßig" etc.
dann kannst du das gerne tun.
Nur verkümmert dadurch der eigene Wortschatz, wie der Darm, wenn man ihn mit klebriger chemisch verseuchter Pampe füttert.

Richte dich nicht nach der Mehrheit aus, sondern denk nach und wenn dir das nicht reicht dann probiers doch mal aus wie andere darauf reagieren.

mit freundlichem Gruße

der einzelne "User" (deutsch: (Be)nutzer)

Anubis
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Dankeschön für die Antwort; das angeführte Zitat veranlasste mich ein wenig zum Schmunzeln...
Naja, da ich denke ich behaupten kann nicht in diesem Stil zu schreiben, würde ich also meinen, dass – bei mäßigem Gebrauch – Abkürzungen erlaubt sind... andererseits müsste man ja auch die Smilies hier entfernen ("sondern denk nach").
Also schönen Tag noch!

LG
Pythagoras

P.S.: Was ist eigentlich an dem Wort "User" so schlimm? Ich bin zwar auch kein Fan bzw. Liebhaber von Anglizismen, doch ist mir der Begriff doch etwas gewohnter^^. Aber dennoch Danke für den Hinweis; ich setze mich wie gesagt momentan auch noch mit der "Materie" auseinander und denke mich noch ein wenig hinein, deshalb stelle ich ja schließlich auch solche Fragen.
Wie ist das eigentlich international mit Neopaganismus? Soweit ich weiß, gibt es diesen auch in anderen Nationen... existiert also demzufolge auch so etwas wie eine Sprache, in der sich alle verständigen? (die Frage ist übrigens aus dem Kontext gegriffen und hat nichts mit dem ursprünglichen Thema zu tun, jedoch denke ich nicht, dass das Eröffnen eines neuen Themas sinnvoll wäre Blinzeln )
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Jasu Pyhtagoras

Hier will eben keiner irgendetwas mit "Gummibärchen" zu tun haben. Darum benutzen wir nicht deren Sprache. Wenn sich solch Sprachgebrauch einschleicht, gehört man schon ein Stück weit dazu. Für die Ironie und zur Tarnung ist es manchmal in Ordnung, denke ich.

Jiacharra

Antworten
Es bedanken sich:
#5
Zitat:zur Tarnung

Hehehe Ph34r
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Heil euch!
Die Problematik der Anglezismen ist leider nicht nur im Weltnetz verbreitet, sondern findet auch in der allgemeinen Umgangssprache alltäglichen Gebrauch.
Man sollte wenigsten in einem heidnischen Forum auf den Gebrauch eines regulären Wortlautes achten und sich nicht der angloamerikanischen Veblödung anpassen. Devil2
Antworten
Es bedanken sich:
#7
es geht hierbei nicht nur um anglizismen, es geht mehrheitlich um abkürzungen. pack die propagandakeule wieder ein.
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Zitat:Man sollte wenigsten in einem heidnischen Forum auf den Gebrauch eines regulären Wortlautes achten und sich nicht der angloamerikanischen Veblödung anpassen

Wir tun das hier. Wie es aber scheint, hat die Frankfurter Schule bei dir wohl mächtig gegriffen? Weisst, Du kommst dahergelaufen und pöbelst herum und kannst nicht mal zwei Sätze fehlerfrei schreiben? Was soll ich wohl von einem solchen Deutschlehrer halten?

Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frage Slaskia 14 5.816 01.01.12005, 18:52
Letzter Beitrag: Nuculeuz
  Die alte Frage nach dem Ursprung... Eidechse 4 2.369 24.11.12003, 11:43
Letzter Beitrag: Eidechse

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 9 Tagen und 6 Stunden am 22.12.12018, 19:49
Nächster Neumond ist in 23 Tagen und 13 Stunden am 06.01.12019, 03:29
Letzter Neumond war vor 6 Tagen und 4 Stunden